Soll ich die Universität wechseln oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

OvGU 50%
TUM 50%

5 Antworten

TUM

Heya mohash1311,

natürlich sind Freunde und ein gutes Umfeld existenziell, aber (leider) wird dir das (später) in Deinen beruflchen Leben nicht wirklich helfen...

WENN die TUM den besseren Ruf bzw. die bessere Ausbildung hat, würde ich mich (auf jeden Fall) für die entscheiden!

Du kannst Dir ja, nachdem Studium, immer noch einen Job suchen in der Region Madgeburg!?

Weiß ja nicht wie "Standorttreu" Deine Freunde sind, aber weisst Du, ob sie für immer in Magdeburg bleiben würden? Wer weiß schon, wohin es die mal "verschlägt"!?

Habe es selber (vor Jahren) erlebt, das eben auch eine räumliche Trennung, seine Vorteile haben kann...

Habe damals kreuz & quer durch Deutschland & Europa gearbeitet und es hatte den Effekt, das sich (einige) Freunde "bereinigt" haben, eben weil man nicht jedes WE, jede Party, jeden Purzeltag "verfügbar" war...

Und was sich da dann rauskristallisiert hat, sind (heute noch) der engste, zuverlässigste und beste Freundeskreis geblieben...

Selbst die, die (eben auch beruflich) weggezogen sind, sind nachwievor integriert...

Greetz,

GaiJin

OvGU

Wenn du den Studiengang wechseln willst, dann entscheide dich je nach dem welche Uni dir besser zusagt. Da du die OvGU schon kennst und mit Abläufen und Anforderungen dort vertraut bist, dann ziehe rühig in Betracht wieder dort hin zu gehen. 

Die TUM hat bestimmt mehr zu bieten als einen guten Ruf. Vielleicht kannst du dir Infos von anderen Masterstudenten im Maschinenbau über Foren etc. holen. 

Wenn du gut in deinem Fach und in dem was du machst bist, dann ist in meinen Augen der Ruf oder der Name der Uni eher nebensächlich. Da zählt dein Können. 

Die OvGU hat außerdem  keinen so schlechten Ruf, da sie aus einer technischen Universität hervorging

OvGU

Ich würde mein Leben nicht wegen irgendeinem dummen Ruf ändern: 

Ich persönlich bin halt ein Gewohnheitstier, denkst du, die Leistungen bleiben bestehen, wenn du dich in ganz neuen Situationen wiederfindest, die du - meines Erachtens - unnötiger Weise hervorrufst? 

Das sind schon krasse Veränderungen.

Geh an die Hochschule, mit den fachlich attraktiveren Modulen. Dann studierst Du was Du willst, bist motivierter, besser ...

Alles andere ist zweitrangig oder sollte es sein!

TUM

Zum einen bist du dort schon in München, zum anderen kennst du Magdeburg bereits - dort wirst du also auch nichts neues lernen.

Was möchtest Du wissen?