Soll ich die Rechnung bezahlen für die bestellte von die Bank Grundschuld (Vollstrekungklsusel Erteilung)beim Notar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du selbst verwirrt bist, versuch es mit etwas mehr Informationen? Hast du vor kurzem eine Immobilie erworben? Eine Umschuldung bedeutet, dass anstatt bisher die Bank A jetzt die Bank deinen Kaufpreis vorfinanziert, hierfür müssen nicht zwingend Notarkosten anfallen. 

Oder könnte es sein, dass dein Verkäufer insolvent ist? Hast du die Ausfertigung eines Vertrages nach § 725 ZPO  beantragt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde gerne versuchen eine Antwort zu finden leider ist dein Satz ziemlich verwirrend .. zusammen mit dem Thema "Vollstreckungsklausel" weis ich nicht mehr worauf du hinaus willst.

Tendentiell sollte man die Gebühr für die Eintragung einer Grundschuld zahlen ja. Der Notar veranlasst das gerne für dich und stellt dir das entpsrechend in Rechnung die Kosten hast du (Käufer immobilie?) zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siwuschko
01.03.2017, 15:55

Ja, ich weis. Ich bin selber irritiert. Da hier sich um eine Umschuldung von einer auf anderer Bank handelt, und diese Vorgang ist schon passiert aber keine mir  etwas über dieser Grundschuldbestellung gesagt Hat. Ist das meine Pflicht zu bezahlen?

0

Was möchtest Du wissen?