Soll ich die Pille nehmen mit 15?

14 Antworten

Hi Mini :-)

Zuerst einmal finde ich es sehr verantwortungsbewusst von dir, dass du dir vor deinem ersten Mal Gedanken über eure Verhütung machst. Das ist in deinem Alter (leider) nicht selbstverständlich.

Ich denke, dass es in deinem Fall sicher keine schlechte Lösung wäre, wenn du dir die Pille verschreiben lassen würdest. Du könntest dadurch zum einen wahrscheinlich die starken Unterleibsschmerzen in den Griff bekommen und zum anderen die Pille gleichzeitig noch zum verhüten verwenden. Könntest also gleich zwei Vorteile daraus ziehen ^^

Bist du denn schon einmal beim Frauenarzt gewesen und hast dich beraten lassen? Das wäre vielleicht jetzt erst einmal der erste Schritt, welchen du angehen solltest. Suche dir hierzu einfach einen Frauenarzt in deiner Nähe aus, zu welchem du gerne gehen möchtest. Vielleicht bietet dieser auch eine sogenannte "Mädchensprechstunde" an, bei welcher man sich einfach erst einmal nur beraten lasen kann. Natürlich geht das aber auch bei einer ganz normalen Sprechstunde. Es findet dabei also erst mal nur ein Gespräch und noch keine Untersuchung statt. Erzähle dem Arzt dann offen und ehrlich von deinen Unterleibsschmerzen und dass du gerne auch die Pille zum verhüten zukünftig verwenden möchtest. Auch wenn du erst 15 bist, sollte es kein Problem sein, weshalb dein Arzt dir die Pille nicht ausstellen sollte. Ich denke, das wird passen.

Also richtige Nebenwirkungen hatte ich bislang durch die Einnahme der Pille noch keine gehabt. Weder positiv noch negativ. Aber das ist sicher von Frau zu Frau etwas verschieden. Meine Brüste sind vielleicht dadurch noch ein kleines Stückchen gewachsen, aber das könnte auch Einbildung sein. Am besten lässt du dich durch deinen Arzt in Bezug auf mögliche Nebenwirkungen aufklären und beraten. Er wird dir diesbezüglich sicher das eine oder andere dazu sagen können.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

also positiv ist halt dass man beim sex nicht noch kondom hervorholen muss

negativ, also bei mir konnt ich schon eine gewichtszunahme feststelle, seit ich die pille nehme, und ich hab schon bei vielen frauen gehört dass sie zugenommen haben

zudem habe ich einmal monatlich die migräne wegen den hormonschwankungen welche ich nicht vertrage obwohl meine pille eine ziemlich gute dosierung hat. (dies nennt man hormonelle migräne)

ich nehme sie weiter hin noch weil ich es sehr praktisch finde, wenn man die pille durch nehmen kann und die periode auslassen kann (wurde mir sogar vom arzt empfohlen die pille durchzunehmen für einige monate um zu sehen wie sich meine migräne entwickelt und beim durchnehmen ist es besser geworden) natürlich für mich auch keine lösung aber es geht ja um dich. sei dir eifnach den risiken bewusst, dass dein körper sich mit so jungen jahren auch verändern kann/wird und auch darauf reagieren wird. kleine pille mit grosser wirkung.

Gegen Verhütung spricht nie etwas.
Geh zum Frauenarzt und lasse dich beraten, da kannst du auch alles fragen bezüglich Nebenwirkungen, was normal ist, usw.

Ich hab mit 16 aus ähnlichen Gründen mit der Pille begonnen, habe eine östrogenfreie gewählt, Vorteil bis auf hin und wieder Schmierblutungen hat man keine Blutungen was sehr positiv für mich war, da meine Tage immer die grässlichsten des Monats für mich waren.

Ich hatte keine Nebenwirkungen bis aus das ich etwas weinerlicher war. Aber da ich da generell eher dünnhäutig bin, ist da die Frage ob es nicht nur durch Stress war, denn nach einiger Zeit war alles wieder gut.

Mal wieder eine Frage zur Pille (Minisiston)?

Hallo!

Also ich habe vor ungefähr 2-3 wochen die pille Minisiston verschrieben bekommen. Diese sollte ich mit Beginn meiner Periode anfangen, diese blieb aber leider aus. Erst dachte ich ich sei schwanger doch sowohl der Test aus der Drogerie als auch der Test beim Frauenarzt waren negativ. Gestern meinte meine Frauenärztin ich solle die Pille einfach anfangen um meine "Periode" auszulösen also in der Pillenpause. Der Schutz käme erst nach 14 korrekt eingenommenen Pillen, nun zu meiner ersten Frage.. sind es wirklich 14? Ich lese überall dass man schon nach 7 Tagen geschützt ist. Oder ist das bei meiner pille anders? Und meine zweite Frage ist, wenn ich die Pille danach nehme, hat das dann Auswirkungen auf meine Pille? Also nehmen wir an ich würde sie in diesen 14 Tagen nehmen, sollte ich dann weitere 14 Tage warten? Ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort! Lg :)

...zur Frage

Eine Woche vor Periode unterleibsschmerzen trotz Pille. Gefühl mit zunehmenden Alter mehr Probleme damit?

Immer mehr Probleme mit der Pille (Minisiston)

...zur Frage

qlaira nebenwirkungen?!

hallo leute, ich soll demnächst die qlaira pille nehmen. ich wollte wissen ob sich bei euch was verändert hat egal ob positiv oder negativ. ich möchte einfach mehr über diese pille erfahren.

dankeschön :) lea

...zur Frage

Pille nehmen obwohl ich meine Periode nicht habe?

meine Periode ist unregelmäßig, was meine Frauenärztin auch weiß. Ich nehme nun die Pille seit 3 wochen und es hieß das ich sie 3 wochen lang nehmen soll, dann 7 tage lang nicht und dann wieder 3 wochen usw. da ich aber meine Periode noch nicht bekommen habe weiß ich jetzt nicht ob ich die pille nehmen soll oder nicht. ich habe sie jetzt, wie es vorgeschrieben ist, nicht genommen, weiß aber nicht ob dies nun richtig oder falsch war

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?