Soll ich die Pille absetzen oder nicht :/?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gynefix, dann hast das ganze Theater nicht mehr. Hab ich auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von female15
12.08.2017, 20:49

Danke für deine Antwort :) wann hast du die Gynefix einsetzen lassen & wie sieht es aus mit den Kosten?

0
Kommentar von Kathyli88
12.08.2017, 20:57

Ich hab sie seit 15 Monaten, kurz nach Geburt meines Kindes, damit nicht gleich das nächste kommt ;)
Dauerte 5 Minuten zum Einsetzen, war komplett schmerzlos, keinerlei Probleme, keine Hormonbelastung (ich mag es nicht wenn man in meinen Hormonspiegel eingreift), deshalb habe ich die Gynefix mit Kupfer, sicherer als die Pille, gezahlt hab ich 180€, für Minderjährige ist es evtl kostenlos, ich muss nicht mehr an Pilleneinnahmen denken und muss mir keine Sorgen machen wenn ich mal Durchfall habe, oder Antibiotika nehmen muss. Eine super Sache. Hält etwa 6 Jahre.

0
Kommentar von female15
12.08.2017, 21:47

ich werde mit meiner Gynäkologin und meiner Mutter darüber reden. Danke für deine Idee und deinen hilfreichen Kommentar <3

0
Kommentar von Kathyli88
13.08.2017, 02:41

Bitte gerne :)

0

"e eine furchtbare Übelkeit (2std nach der Einnahme) Kopfschmerzen plagen mich ebenfalls täglich ( hatte ich vorher kaum) "

Ist Grund genug zum absetzen. 

Es gibt sehr viele Verhütungsmethoden die super Funktionieren und nicht gleich ein Kondom bedeutet.

Frauenarzt kann dich über sämtliche Methoden aufklären. Spirale, Ring etc. etc....

Also... Schau auf dich selbst und test Alternativen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du, dass du wegen der Pille zugenommen hast, sondern nicht einfach dadurch, dass du nicht mehr 13, 14 Jahre alt bist? Wenn man mit 15 noch genauso viel wiegen würde, wie 1,5 Jahre vorher, dann sollte man sich Gedanken machen, denn man ist noch im Wachstum und gerade als Mädchen kommt da ja auch Gewicht dazu, dass wenig mit "zunehmen" zu tun hat, sondern einfach dazu gehört, wenn man vom Mädchen zu Frau wird.

Das mag zwar für dich persönlich dein größes Problem zu sein (ich würds nicht so bewerten), aber die anderen Nebenwirkungen, Übelkeit, Kopfschmerzen, wären für mich grund genug, nach einer hormonfreuen Verhütung zu suchen. Was es da gibt, was für dich passt, solltest du mit deinem Frauenarzt besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, am besten du lässt dich da mal von deinem Frauenarzt/ärztin beraten. Du könntest mal eine andere Pille ausprobieren mit anderen Wirkstoffen, vielleicht verträgst du die besser. Eine Spirale wäre vielleicht auch eine gute Alternative für dich wenn du die Pille nicht weiter nehmen willst und nicht so auf Kondome stehst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir war das auch genauso mit der Übelkeit. Und das ist echt unerträglich, deshalb habe ich meine Frauenärztin angesprochen und ich habe einfach ein anderes Präparat bekommen. Es ist besser, manchmal ist mir trotzdem noch übel, vorallem wenn ich Milchprodukte danach zu mir nehme. Vielleicht hilft es ja wenn du die Einnahme kurz vor das Schlagen gehen verschiebst und das sozusagen 'überschläfst'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Pille immer sehr gut vertragen, aber was nützt dir das? Du verträgst sie offensichtlich nicht so gut.

Sprich doch mal mit diener Frauenärztin über die östrogenfreie Pille (Minipille), damit solltest du zumindest das Problem mit den Kopfschmerzen und der Übelkeit los sein.

Eine Spirale halte ich in deinem Alter für ungeeignet, und zwar sowohl die mit Kupfer als auch die mit Hormonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst mal muss es nicht die Pille sein, die die Zunahme verursacht hat. Es kann auch zufälligerweise die Zunahme sein, die sowieso in der Pubertät stattfindet.

Wenn dazu aber noch andere Nebenwirkungen kommen, sprich mal mit Deinem Doc, ob Du das Präparat wechseln kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinem Frauenarzt über diese Probleme. Wahrscheinlich verträgst du diese Pille nicht. Er wird dir ein anderes Präparat verschreiben. Oft muss man mehrere verschiedene Pillen ausprobieren, bis man die richtige für sich selbst  hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?