Soll ich die Operation machen und wenn ja welche Spange bekomme ich dann (Zähne)?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Mach die Operation! 100%
Lass die Operation sein 0%

2 Antworten

Die 2 Zähne sind nicht im Zahnfleisch eingewachsen. Nachdem die kleineren Milchzähne ausgefallen sind, sollten nun eigentlich die größeren bleibenden Zähne nachwachsen. Weil die Lücke aber zu eng ist, bleiben sie sozusagen zwischen den Nachbarzähnen stecken. Nun muss man erstens die Lücke größer machen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Man kann mit einer losen Spange das Kieferwachstum beeinflussen, oder mit einer festen Spange die Zähne hinter der Lücke nach hinten schieben. Welche Methode für  dich in Frage kommt entscheidet der Kieferorthopäde. Wenn die Lücke groß genug, und du operiert wirst, werden die eingeklemmten Zähne "freigelegt", d.h. es wird das Zahnfleisch soweit eingeschnitten, bis man an den Zahn ein Bracket kleben kann. Dann wird der Zahn mit der festen Spange in die richtige Position bewegt. Du solltest die Behandlung auf jeden Fall machen lassen, denn wie du selbst sagst, macht es so keinen guten Eindruck. Jetzt bezahlt die Behandlung noch die Kasse, in 2 Jahren nicht mehr. Und dann ärgerst du dich. Ausserdem besteht die Gefahr, dass die verlagerten Zähne  (so heißt das) die Nachbarzähne schädigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mach die Operation!

du solltest die op machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?