Soll ich die Kochenzyste entfernen lassen?

3 Antworten

Es kommt auf den Typ an, grob gesagt gibt es 2 Arten von Knochenzysten.

Nämlich die einfache (juvenile) Knochenzyste,

wessen heutige Behandlungsmethode die intramedulläre Osteosynthese  des Knochens währe, bei welcher die Struktur des Knochens stabilisiert wird,

ggf. kann man bei dieser Art über eine Injektion von Cortison-Lösungen oder eine Perforation mit Eröffnung der Zystenwand nachdenken, ist Lageabhängig.


Die zweite "Art" ist die Aneurysmatische Knochenzyste,

hierbei wird, nach der Biopsie, eine operative Ausräumung der Zyste vorgenommen und eine Auffüllung der entstandenen Höhle mit Knochenzement.

Wenn nach 2 Jahren kein neues Zystengewebe wächst, gilt man als "geheilt" und die individuelle Körperregion ist wieder voll belastbar.

Wenn du schon an Morbus Perthes leidest, sollte man eine Operation wirklich in Erwägung ziehen, oder zumindest eine teilhafte Entfernung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte beachten! 

Online-Diagnosen sind im Netz nicht machbar, ich biete lediglich meine Hilfe an und versuche Sie in eine richtige Richtung zu schieben, bitte holen sie sich eine Meinung von einem 2 Arzt (Facharzt!).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

LG und gute Besserung!


Jaa so wie ich es verstanden habe diskutieren die ärzte über die zweite methode ...danke:*

0

Ich glaub hier bei GuteFrage kann dir da niemand helfen, da (die meisten hier) keine Ärzte sind und vor allem die Situation nicht beurteilen können... Vertrau einfach dem Arzt, der wird schon wissen was er macht.

Ich würde aber trotzdem nochmal zu einem anderen Arzt gehen und eine 2. meinung einholen^^

Jaa hast schon recht aber vllt hat jemand hier damit Erfahrung 

0

Zweite bzw dritte Meinung bei anderen Ärtzten einholen. Würde das Risiko nicht eingehen...

Jaa ich hab einfach angst wenn sich die Ärzte vertun und es dan in 2 jahren wirklich so weit ist weil kein arzt möchte einen gesunden köroer aufscjneiden wenn es auch von selbst abheilen könnte :(

0

Knochen zwischen Brust

Mich stört schon seit Jahren dieser eine Knochen der mein ganzes Brustbild zerstört. Gelesen hab ich, dass er 'Hühnerbrust' heisst. Nur was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Erst Knie schmerzen und jetzt starke Hüftschmerzen.

Hallo, vor Zwei Jahren fing bei mir die Knieschmerzen an. Nach etliche Krankengymnastik besuche, welche rein gar nichts brachte, wurde festgestellt das meine Kniescheibe zu flach angelegt ist. Dann sollte ich zu Medisport, welche die Schmerzen stärker gemacht hat. So habe ich jetzt die Schmerzen einfach hin genommen. Und seit neusten schmerzt meine Hüfte beim laufen und manchmal auch einfach so. Gestern habe ich mich nur hingesetzt und seit den kann ich nichts mehr machen, mich hat es schon tränen gekostet und Bett zu gehen.. Die Schmerzen sind immer mal an der rechten so wie auf der linken Seite wie bei den Knien. Momentan tut mein linkes Hüftgelenk weh, ich liege nur und merke den Schmerz, wenn ich mein Bein bewege schmerzt es sehr..

Woher kommen die Schmerzen? Haben die etwas mit den Knien zu tuen? Soll ich das Gelenk kühlen oder wärmen?

Ich habe am Dienstag ein Termin bei meinen Hausarzt. Ich bin außerdem 15 1/2 , 1,64 groß und wiege um die 45 kg

...zur Frage

Hüftgelenk ausgekugelt?

Ich hatte vor ein paar Jahren einen Muskelfaserriss. Was mich jedoch damals schon beschäftigt hat, ist, dass als es passierte es sich angefühlt hat als würde mein Knochen aus meinem Hüftgelenk springen und es hat auch einmal ziemlich laut geknackt. Kann das Rein- und Rausspringen eines Knochens aus dem Gelenk zu einem Muskelfaserriss führen? Würde mich echt mal interessieren. LG Eli

...zur Frage

Sport befreiung?

Hi. Habe seit heute morgen starke Krämpfe im Oberschenkel, hüfte. Hatte damals vor 5 Jahren in einem Hüftgelenk ein riss und konnte das ganze Bein nicht bewegen. Weiß zwar nicht ob das da noch was mit zutun hat. Aber ksnn man eine Sport Befreiung machen mit dem Grund, starke Krämpfe im Oberschenkel, Hüfte ?? Weil das ist ja so und kein Scherz . Mache sonst gerne Sport. Also ist keine Ausrede. Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Handgelenk steif nach Operation. Wie lange dauert es bis zur vollen Beweglichkeit?

Hallo, bin vor 14 Tagen am Handgelenk operiert worden, da ich ein Ganglion hatte und zudem eine riesige Knochenzyste im Mondbein hatte, wovon sich der Knochen fast komplett abgebaut hatte. Zum Auffüllen des Knochens musste ziemlich viel aus dem Beckenkamm entnommen werden. Nach 2 Wochen Schiene ist mein Handgelenk nun ziemlich steif. Natürlich mach ich auch fleißig Übungen. Kann es aber kaum bewegen und habe darunter starke Schmerzen. Wie lange dauert es bis ich wieder voll belasten kann? Arbeite auf einer Intensivstation und muss oftmals schwer heben. Was kann ich tun? Vielen Dank, Nicole 💗

...zur Frage

Loser knochen im Hüftgelenk?

Hallo Leute,

Frage an alle Mediziner und Hobby-Orthopäden:

Seit nun mehreren Jahrem gehe ich regelmäßig Joggen. Eines Tages hat es bei mir unheimlich in der linken Hüfte angefangen zu schmerzen. So als ob ein Nerv zwischen meinem Gelenk eingeklemmt worden sei. Ich hab mir weiter nichts draus gemacht, da der Schmerz meist immer dann gekommen ist als ich schon fast wieder Zuhause angekommen war. Ein- zweimail war der Schmerz aber so groß, dass ich kaum noch laufen konnte.

Mittlerweile ist es so, dass wenn ich längere Zeit sitze und dann aufstehe und gehe ein seltsames Gefühl an dieser Stelle habe so als ob ich einen losen Knochen an der Stelle hätte der immer hin und her rutscht. Das Gefühl ist unagenehm aber schmerzfrei. Wenn ich gehe und meine Hand auf diese Stelle lege, kann ich spüren, dass etwas irgendwie hin- und herrutscht und anders ist als auf der gesunden linken Hüfte.

Ich hab bereits einen Termin beim Arzt aber bis dahin dauert es noch etwas. Kennt jemand vielleicht die Symptome und weiss was es sein könnte?

Vielen Dank und liebe Grüße

euer Klingenstadt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?