Soll ich die Hoffnung aufgeben bei einem Jungen mit Bindungsangst?

3 Antworten

Hey,

ich kann deine Situation sehr gut verstehen.

Ich bin sehr froh, dass er vorgeschlagen hat, den Kontakt zu dir zu unterbrechen und ich finde, du solltest dieses Angebot annehmen.

Zur Situation: Ich kann verstehen, dass du Gefühle für ihn hast. Aber auch neben seiner Bindungsangst (und dem Fakt, dass er sich nicht richtig verlieben kannst) wirst du bei ihm nie eine Chance haben. Auch wenn er seine jetzige Freundin nicht mehr liebt, ist er dennoch mit ihr zusammen und ich finde es daher verwerflich, dass er dich letztes Wochenende trotz aktiver Beziehung geküsst hat.
Zudem darf man nicht vergessen, dass er seine Ex-Freundin liebt und sie zurück haben möchte.
Kurz gesagt: Die Chance, dass ihr beide zusammen kommt, ist praktisch gar nicht vorhanden.

Jemanden zu küssen heißt ja auch, dass man ein großes Interesse an einem hat. Daher kann ich verstehen, dass du dir mehr von ihm erwartet hast, aber er kann sich ja nicht mal eine Beziehung zu dir vorstellen, da er nicht in dich verliebt ist

Mein Rat an dich: Nimm sein "Angebot", den Kontakt erstmal abzubrechen, auf jeden Fall an. Versuche, ihn zu vergessen. Jegliche Hoffnungen auf eine Beziehung zwischen euch beiden, rate ich dir, zu vergessen, da es Hoffnungen sind, die zum scheitern verurteilt sind.

Nach dem Kontaktabbruch, versuche dich abzulenken (mit deinen Freunden, Freizeitbeschäftigungen, ...) und unter Leute zu gehen. Die Ablenkung wird dir gut tun. Gedenke seine negativen Eigenschaften, wenn du gerade an ihn denken musst und erfreue dich daran, diese nicht ertragen zu müssen. Lasse deine Gefühle für ihn raus, das heißt, wenn du traurig bist, lasse die Tränen (in geeigneter Situation) fließen oder wenn du wütend bist, lasse die Wut an einem leblosen Gegenstand raus.
Spreche mit einer Bezugsperson, z.B. eine Freundin, deinen Eltern, ... darüber, wenn du magst. Gemäß dem Sprichwort "Geteiltes Leid ist halbes Leid" wird es dir helfen, leichter über ihn hinwegzukommen.
Der wichtigste Faktor, um ihn zu vergessen, ist die Zeit. Jeder braucht individuell, um seine Gefühle für jemanden zu vergessen bzw. mit ihm abzuschließen. Auch du wirst deine Zeit dafür brauchen, aber die gute Nachricht ist: Du wirst es schaffen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Ja danke das hilft mir :) ich habe ihm letzte Woche ans Herz gelegt das er sich auf die Warteliste der Psychotherapie in der Reha setzt und er hat nächste Woche einen Termin bei ihr. Ich finde es halt gut das er wenigstens meine Hilfe oder eher meinen Rat an nimmt.

1
@Isirider21

Das freut mich zu hören, dass er wenigstens deinen Rat befolgt.

Für dich ist es nun ebenfalls an der Reihe, seinen Rat, also einen Kontaktabbruch (am besten einen vollständigen Kontaktabbruch) zu befolgen.

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

LG Markus

1

Mal ehrlich, was versprichst du dir davon?

Emotional scheint dieser Typ eine totale Ruine zu sein.

Wer nach sieben Jahren immer noch an seiner Ex Freundin hängt, Hat entweder ein mentales oder ein emotionales Problem.

Dann ist er noch mit irgendeiner Tante zusammen wo aber doch nichts läuft aber irgendwie doch nicht richtig.

Und dann macht er auch noch mit dir rum.

Irgendwo mitten in diesem Chaos solltest du vielleicht mal ein bisschen über deine Selbstachtung nachdenken.

Naja zumindest ist er ehrlich Und sagt offen, dass er nur auf körperliche Dinge aus ist.

Vergiss den Typen. Es ist nix wert.  Du verdienst  was besseres.  

Exfreundin lenkt sich ab...

Meine exfreundin hat auf brutalsteweise mit mir Schluss gemacht.. nach fast 8 jahren.. einfach per telefon.. sie meinte das sie mich nicht liebt.. und es nicht versuchen möchte und das sie auch andere männer nun interessant findet.. als wir uns traffen danach 2x wollte sie mit mir einfach nicht reden.. ich kam mir verloren vor. Sie lenkt sich aktuell mit einem anderen Mann ab.. sie flirtet.. denkt ihr das sie so einfach von mir loskommt? Fakt ist das sie zuvor mich sehr liebte und ich alles fur sie war.. in unserer Beziehung ist auch nichts schlimmes passiert.. wir hatten es immer schön zusammen.. sie hat das gefühl sie verpasst etwas wen sie mit mir zusammen ist/bleibt..

...zur Frage

Mit Schwarm ins Schwimmbad gehen?

Ich bin in einen Typen total verliebt und haben auch schon ein paar Dinge zusammen unternommen, aber da ich eine eher schüchterne Person bin wenn ich jemanden nicht so gut kenne und daher auch nicht so viel rede ( vorallem wenn mir derjenige wichtig ist) haben meine Freundinnen gemeint ich sollte mit ihm und ein paar Freunden ins Schwimmbad gehen da muss nicht nur ich reden unter mehreren Leuten findet man schneller Gesprächsthemen und man muss nicht ununterbrochen reden. Findet ihr das eine gute Idee oder denkt sich der Junge dann: jetzt hab ich eh schon alles gesehen jetzt kann ich wieder abzischen?

...zur Frage

Meint ihr das er sich Gedanken um uns macht, obwohl er sich imoment nicht bereit fühlt?

Hey,

Seit längerem bin ich schon in einen Jungen verliebt. Ich habe ihm am Samstag vor zwei Wochen meine Nummer gegeben. Er hat sich erst zwei Tage darauf bei mir gemeldet und hat wohl seine Mutter gefragt, ob er mir schreiben soll oder nicht. Gestern habe ich ihm dann gesagt, dass ich mich in ihn verliebt habe darauf hin hat er mir gesagt das er sich imoment noch nicht so bereit fühlt für eine Beziehung, da er wirklich noch recht jung ist, aber wenn ich ihm so interessierte Fragen Stelle dann erzählt er mir auch von sich aus was von sich. Er meinte das wir auch schreiben können, da er jetzt für 7 Wochen weg ist und wir uns vorher nicht mehr treffen können.

Er bespricht das thema mit mir, mit seiner Mutter... Was darauf hindeutet das ich ihm was bedeute...

...zur Frage

Ist er abweisend und gemein weil er mich mag oder weil er mich doof findet?

Hallo Community.

Ich bin in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt. Ich bin in der 9. Er ist (genau wie ich) 14 Jahre alt. Wir haben eben auf Skype geschrieben, aber er war total unfreundlich. Seine letzten Worte waren, "und Tschüss". Findet er mich doof? Ich habe ihn schließlich nix getan. In der Schule reden wir nicht viel und wenn nur 2 Worte und auch nur sehr oberflächlich. Warum ist er dann so abweisend, wenn er eigentlich keinen Grund dazu hat?

Ich werde aus dem echt nicht schlau. Ihr vielleicht?

LG Stardust2000

...zur Frage

Ich glaube er hat Bindungsangst?

Ich habe einen besten Freund und das ca. Seit 4 Monaten. Anfangs habe ich alles noch freundschaftlich gesehen. Das hat sich schnell geändert. Wir hatten täglichen Sex und ich sah ihn jeden Tag. Dann habe ich mich in ihn verliebt und wollte eine Beziehung. Er lehnte dies sofort ab und meinte er will keine Beziehung und er will auch nichts über liebe hören. Das war erstmal ein harter Schlag ins Gesicht. Er hat in seiner Kindheit nichts schönes erlebt und war als Kind im Krieg. Er kam mit 12 Jahren nach Deutschland und ist jetzt 18. Er wurde in einer Adoptiv Familie aufgenommen. Er erzählte mir das er nichts gegen mich hat und es nicht an mir liegt und er meinte das ich ihm nichts zu sagen habe wenn er auch mit anderen Frauen raus geht. Und seit er weiß das ich ihn liebe sehen wir uns nur noch einmal pro Woche dann ist wieder alles rosa rot und sobald er weg ist geht er wieder auf Distanz, antwortet erst Abends. Früher war das alles viel schöner. Er ist so schwierig. Ich habe im Internet über Bindungsangst gelesen und viele der Punkte treffen zu. Was ist eure Meinung ?

...zur Frage

Habe ich Bindungsängste? (Oder ist dieses Verhalten mit 16 normal)

Guten Tag ich bin 16 Jahre und finde mein Verhalten gegenüber Mädchen komisch, also ich denke ich habe Bindungsängste, weil ich eigentlich eine Freundin haben möchte, Gelegenheiten habe und mich entweder nicht traue weiter zu gehen oder es nicht möchte. 3 Beispiele: -Ich habe in der Tanzschule eine feste Tanzpartnerin, wir verstehen uns soweit sehr gut, wir unterhalten uns immer stundenlang, machen zusammen Witze, lachen zusammen etc. Jedoch bekomme ich es nicht auf die Reihe, mit Ihr zu flirten, "näher an sie ran zu gehen" dabei bin ich mir sicher, dass sie das verlangt. -Die Schwester meines Freundes(14) möchte ständig mit mir schreiben und fragt mich auch sehr oft in wen, oder gar ob ich in sie verliebt bin. Sie betont immer, wie viel sie über mich weiß und wie toll ich bin (behauptet aber selber, sie sei in niemanden verliebt, ist aber wahrscheinlich doch in mich verliebt (es ist fast eindeutig)) hier gehe ich einfach nie einen Schritt voran, weil ich es oft auch gar nicht möchte(und dann nachher doch) -Im Lateinunterricht an unserer Schule hatten wir letztens Gruppenarbeit. Dort war auch wieder ein Mädchen, die total auf mich fixiert war (Sie wollte immer mit mir sprechen und fand alles lustig, was ich gesagt habe) auch sonst kommt sie oft zu mir. Ich gehe aber dort auch nie einen Schritt weiter

Ich habe also Gelegenheiten und blocke diese direkt ab. Oft fühle ich mich auch noch gar nicht fähig weiterzugehen oder einfach nicht bereit, oder ich habe keine Lust darauf (warum auch immer) Findet Ihr das normal? Habe ich Bindungsangst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?