Sollte ich den Stall wechseln - wegen Turnieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mehrere Fragen hätte ich:

  • Was wird in deinem jetzigen Stall gelehrt? Klassische Dressur oder schon Isländer Reiterei? (Denn du schreibst von shetty-hafi und von Isländern...)

Wenn du umsteigst von der isländerreiterei auf Pferde wirst du auch deine reitweise etwas umstellen müssen. Du wirst nicht direkt bei dem Standpunkt anknüpfen können wo du jetzt bei den isis stehst. Und Prüfungen der Isländer sind anders als auf einem zB Dressur Turnier,

  • Turniere würden dich an sich reizen oder die Weiterentwicklung in einer bestimmten Disziplin?

Wenn du nur so mal ein Turnier ausprobieren möchtest, schaue dich doch unter den isis nach einer RB um mit der Turniere möglich wären, dann könntest du in dieser Sparte das mal ausprobieren. 

Oder du gehst zu dem Turnierstall und reitest dort eine Weile mit, probierst dort nach genügend Zeit und Training mal Turniere aus, und siehst ob es tatsächlich was für dich ist oder nicht. Da wäre zu bedenken: könntest du parallel bei beiden Ställen reiten? Oder bei den isis pausieren, und ggf. wenn das doch nichts für dich ist zurück kommen? Oder ggf. dann komplett auf Isländer verzichten?

Turniere bedeuten eine Menge Zeitaufwand, und auch finanziell sollte es dir möglich sein, für LPO Lizenzen/vereinsmitgliedschaft/... und jedesmal nenngeld, transport, etc. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber wenn du noch jünger bist muss entweder deine Familie da richtig mitziehen oder für eine voll Betreuung auch für jede Prüfung/jedes Turnier bezahlen.

Das nur mal als kleines Brainstorming meinerseits, vielleicht helfen dir ein paar gedankenanstöße und du wirst dir klarer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau Dir den anderen Reitstall doch mal genauer an, und nimm mal ein paar Probestunden.

Vermutlich bist Du auch noch auf das Mitwirken Deiner Eltern angewiesen? Dann kommt es ja auch darauf an,was diese dazu sagen. Ob Du da wie dort allein hinkommst, oder was sonst deinen Eltern  Mühe macht. Wie sieht es mit den Kosten aus? Möglicherweise sind die Reitstunden im Turnierstall teurer, und das Turmierreiten an sich kostet jedenfalls einiges. Gebühren, Reitabzeichen, Turnierkleidung, Transport des Pferdes... und beim Turnier brauchst du jemand , der Dich betreut. Würden Deine Eltern sich da gerne mit einbinden lassen?

Und: ich würde mir den Unterricht im anderen Stall genau ansehen. Wie geht es den Pferden dort? Werden sie gefördert, oder erzieht man die Reitschüler zu "schnellem Erfolg" durch fragwürdige Methoden?

Schau Dir alles in Ruhe an - läuft ja nichts weg! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr mal hin und nimm eine oder mehrere Probestunden,

sprich mit den Mädel dort, die SCHULPFERDE auf Turnieren reiten ,

schau, ob du dich dort wohl fühlst,  

rechne aus, was dich die Turnierreiterei kostet und besprich das mit deinen Eltern

und als Alternative: guck mal, ob es beim alten Stall Private Pferde/Ponys gibt, die eine RB suchen, die auch auf Turniere gehen darf

DANN entscheide

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Turnierstall. Klingt erst mal toll. Du musst Dir aber genau anschauen, wie das Angebot der angegliederten Reitschule ist.

Meiner Erfahrung nach, ist dort der Reitunterricht nicht automatisch herausragend, eher im Gegenteil. Das sind gewinnorientierte Unternehmen, bei denen der Standardunterricht Fließbandabwicklung ist. Förderung in Richtung Turnierreife ist nicht zwangsläufig selbstverständlich und, wenn vorhanden, dann logischerweise auch kostenintensiv.

Prüfe also sorgfältig, ob Dir ein Wechsel reiterlich wirklich was bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
05.02.2017, 10:39

Na ja, so negativ würde ich das jetzt nicht gleich belegen. Sowohl in der Turnierwelt  wie auch beim  " Freizeitreiten" gibt rs solche und solche...

1

Kannst du nicht an beiden Ställen reiten? Vielleicht einen Tag in der Woche bei den Isis und an dem anderen am Turnierstall. Nach ein bisschen Zeit siehst du ja, ob es dir überhaupt an dem Turnierstall gefallen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre doch mal zum Stall und schaue dir alles erst mal an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponypowergirl
04.02.2017, 22:01

beide ställe sind supertoll.....

0

Was möchtest Du wissen?