Soll ich den Notruf wählen?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Polizei anrufen 60%
Warten 40%

16 Antworten

Polizei anrufen

Grundsätzlich bin ich dafür das du die Polizei anrufst. Meiner Meinung nach auch über die 110. Weil heute die zentralen Leitstellen der Polizei eher Callcenter sind.

Anderseits solltet ihr mal überlegen wo das wirkliche Problem ist. Warum meldet sich euer Sohn nicht bei euch? Was ist das Problem?

Alternativ ist natürlich auch die Frage ob ihr eurem Sohn nicht die technische Möglichkeit gebt sich bei euch zu melden. Also z.B. ein Prepayd-Handy o.ä.

Die andre Frage ist in wie weit ihr zu eurem Sohn Vertrauen habt. Also meine Eltern hätten da zu den Zeiten nie ein Problem gehabt und auch ich bin mit meinem Sohn wegen solchen Zeiten nicht beunruhigt gewesen.

Das du hier aber sogar die Zeiten auf die Minute angibst macht mich schon ein wenig stutzig. Ich hoffe du gehörst nicht zu den Hubschrauber-Eltern.

Ansonsten denke ich mal da dein Sohn mittlerweile wieder zu Hause ist

Wenn ein 12jähriger seit ca. 14.00 Uhr überfällig ist, kann man sich schon langsam Sorgen machen. Als erstes solltet ihr bei all seinen Freunden und überall da, wo er sich sonst noch aufhalten könnte anrufen. Führt das nicht zum Erfolg, dann bitte die Polizei einschalten, aber nicht über die 110 sondern die normale Nummer.

Kann es sein, dass es heute Zeugnisse gab und er einfach nur Angst hat? In diesem Fall solltet ihr auch euer Verhalten überdenken.

Also sorry, aber ich finde es abartig peinlich, wenn man als Mutter, dessen Kind seit 4 Stunden nicht daheim ist, erst im Internet fragen muss, ob man die Polizei anrufen soll. So viel Verstand sollte man doch haben, dass man von alleine drauf kommt, bei der Polizei anzurufen. Wobei der Junge 12 ist und es ist noch nicht mitten in der Nacht. Der kommt schon noch heim, wenn er Hunger hat.

Und für die Zukunft, ich weiß, er ist 12, er ist in der Pubertät, da sind die Eltern und alles, was sie sagen, sche**e. Aber baut Vertrauen zueinander auf. Bei mir war es nie ein Problem, wenn ich irgendwo war oder länger weggeblieben bin. Ich hatte ab 12 ein Handy und konnte immer daheim Bescheid geben, wo ich war, mit wem ich da war und wie lang ich dort bin. Und das war kein Problem. Mir wurde so ziemlich alles erlaubt, eben weil es geklappt hat, dass ich mich immer melde. Wenn er ein vernünftiger Junge ist, dann sieht er das ein, wenn du es ihm ruhig erklärst und ihn nicht schimpfst.

Was möchtest Du wissen?