Soll ich den Kontakt mit ihm abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe eine gute Freundin. Wir kennen uns seit etwa 10 Jahren (waren damals Teenies).

Wir können über alles reden, verstehen uns gut und dergleichen. Ich kann bei ihr ich sein ohne Angst haben zu müssen dass sie mich verurteilt, was viele andere (insbesondere Mädchen) tun.

Ich kann mir schon seit der Anfangszeit mehr mit ihr vorstellen.

Ich genieße es mit ihr zu reden, ich hab sie wirklich gern. Verliebt bin ich aber nicht, ich weiss jedoch, dass ich mich in sie verlieben könnte. Nur das lasse ich nicht zu. Weil ich zu unsicher bin und zu viel Angst habe abgelehnt zu werden oder das eben die Harmonie und Freundschaft kaputt geht.

Immer wenn einer von uns beiden eine Beziehung hat dann lege ich den Kontakt relativ auf eis. Wenn sie jemand hat, dann bin ich doch auch zugegebener Weise recht Eifersüchtig und will mir das nicht geben. Wenn ich jemand hab, habe ich Angst dass sie Eifersüchtig ist oder dass ich vielleicht meine Freundin die ich dann habe durch den besonderen Kontakt zu ihr verletze.

Es ist auch nicht so, dass ich dann eine Sehnsucht zu ihr habe. Ich bin nur mit einem Mädchen zusammen wenn ich dieses aufrichtig liebe. Ich erzählte ihr früher auch immer viel davon, aber das wollte sie nicht mehr hören.

Sie war auf gewisse Weise mein sicherer Hafen in den ich immer wenn eine Beziehung kaputt ging wieder einfahren konnte. Sie gibt mir Trost und ein offenes Ohr. Ich weiss nicht ob das ausnutzen ist? Wobei eigentlich nicht. Denn sie will ja nix von mir. Sie gibt mir oft kraft. Sie ist für mich eine wirklich gute Freundin die ich sehr lieb habe und vielen anderen auch vorziehen würde, aber sie ist eigentlich zu kostbar um sie mit dem Versuch einer Beziehung der dann sicher irgendwann schief geht zu verbrauchen.

Ich weiss nicht, ob das zu deiner Situation passt. Es erinnerte mich aber an diese Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bananensandwich
16.06.2016, 04:42

Naja kleine Anmerkung. Vor einem halben Jahr ist es dann doch passiert, dass wir ein paar mal rumgemacht haben. Obwohl sie einen Freund hatte (den sie mir aber verheimlichte mit der Begründung dass ich ja sonst immer auf Distanz gehe) an dieser Lüge und der Tatsache dass ich mich temporär da reinsteigern wollte ist das ganze dann beinahe Zerbrochen und im Moment immer noch etwas angespannt.

0

So wie Du die Situation beschreibst, da erfüllst Du hier ganz eindeutig die Rolle der sozusagen Lückenbüßerin sprich immer wenn bei diesem Jungen mal Not am weiblichen Geschlecht aufkommt, dann bist Du wieder bis diese Misere vorüber ist, gut genug für diesen Jungen. Persönlich bin ich ein strikter Gegner unnötiger Kontaktabbrüche, in diesem Fall wo Du aber diverse Ängste verspürst und meinst diese nicht unter Kontrolle zu bekommen, da solltest Du sozusagen wenn es sein muss  kurzfristig entscheiden wie Du verfahren möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Kontakt abbrechen. Er benutzt dich nur. Du bist für ihn gut genug solange er keine andere hat. Sobald eine neue kommt bist du wieder überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du befürchtest, dich in ihn zu verlieben, sag ihm, dass du den Kontakt abbrechen möchtest. Deine Liebe solltest du jemandem geben, der sie auch schätzt und sie dir auch zurück gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nicht einfach nur spass haben willst, dann solltest du das abbrechen. wenn du dagegen spass haben willst, kannst du es auch laufen lassen. das musst du selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brich den Kontakt am besten ab, solche "Freunde" braucht niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du dir es schon so zusammen malen kannst dan würde ich den Kontakt abbrechen außer du willst dich auf ihn einlassen und eventuell so enden wie die anderen vor ihm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?