Soll ich DAS wirklich verschenken?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deine freundin wird dich bestimmt nicht verlassen, nur weil sie dich nicht mehr zum sex braucht!

wenn sie dich liebt, dann wird sie trozdem mit dir zsm bleiben und deine angst, "dass sie mich dann gar nicht mehr „braucht“, außer zum Kuscheln." ist (in meinen augen) völlig unbegründet, sie wird bestimmt nicht sagen: "sry schatz, aber ich will nich mit dir schlafen, du hast mir ja das spielzeug geschenkt!"

wenn ihr mal zoff habt, ooder du nicht da bist (berufliche getrenntphasen), dann wird sies bestimmmt schon benutzen, aber "dich wird sie auch noch benutzen" :D

Hoff mär's. Das kratzt am Selbstbewusstsein. Die Angst vor dem Weibe, das uns nicht mehr nötig hat, außer zu andren Zwecken

0
@adavan

Ich möchte, wenn schon Geschenk, das nicht irgendwann stehlen müssen und heimlich im Garten bestatten

0
@adavan

das würde dann aber nix nützen, sie könnte sich ein neues kaufen ^^

nein, mach dir keine sorgen, sie schlaft doch mit dir, weil sie dir nahe sein will und das will sie auch noch, wenn du ihr dieses spielzeug geschenkt hast.

0

Nein nein, überflüssig machen diese Teile den Mann niemals, es fehlt doch der Überraschungsmoment, schließlich weiß bei mir die linke Hand immer was die rechte tut, tja und nicht nur die Hände. ;-) Da brauchst du dir also keine Gedanken zu machen und bezüglich des rasanten Tempos, nun, ob das immer so ein Vorteil ist, ich dachte der Weg wäre das Ziel oder zumindest eben auch nicht unwichtig. Abgesehen davon ist das doch ein wenig wie Selbstgespräche führen, einerseits eine tolle Sache, man hat automatisch immer Recht aber andererseits können kontroverse Diskussionen sehr viel fesselnder sein. Zum Rest hüll' ich mich lieber in diskretes Schweigen, ich bin ohnehin davon überzeugt, dass in diesem Bereich jede Frau ein wenig anders ist, eben ganz individuell. ;-)

  • Manche Frauen kommen schneller, manche langsamer zum Höhepunkt.
  • Bei manchen Frauen wird dieses Sexspielzeug toll funktionieren, bei anderen womöglich langweilig oder unergiebig sein. Es gibt leider kein Sexspielzeug, das bei allen Frauen so erfolgreich ist, wie von Dir beschrieben. Deine Bekannte hat da einfach Glück, dass genau dieses Spielzeug bei ihr so toll wirkt.
  • Vorzeitige Höhepunkte sind eigentlich eher unwahrscheinlich, wenn man sich unter Kontrolle hat. Sie könnte das Spielzeug ja auch kurz mal pausieren lassen und dadurch länger etwas vom Selbstbefriedigungsakt haben. Also das erscheint mir mehr Angeberei als Realität zu sein. Zudem können die meisten Frauen mehr als einen Höhepunkt genießen und einfach nach kurzer Zeit weitermachen. Also ich bin da bei der Erzählung etwas skeptisch. Vielleicht will sie Dich nur anheizen oder bekommt Provision...
  • Ob man Sexspielzeug verschenken kann, hängt vor allem davon ab, ob der Beschenkte sich so etwas wünscht und solchen Objekten offen gegenübersteht. Das müsstest Du erst einmal vorsichtig abklären. Manche Frauen stehen solchen Spielzeugen nicht besonders aufgeschlossen gegenüber.
  • Frauen masturbieren ohnehin fast alle und selbst wenn sie es mit dem Gerät noch viel besser oder schöner könnte, bedeutet das noch lange nicht, dass sie weniger Sex mit Dir wünschen würde. Ein solches Ergebnis ist ausgesprochen unwahrscheinlich. Masturbation und partnerschaftlicher Sex unterscheiden sich ja nun doch drastisch voneinander, findest Du das nicht auch selbst? Du kannst es Dir doch gewiss auch recht schnell selbst besorgen und dennoch sehnst Du Dich nach Sex mit Deiner Freundin, oder? Nicht anders wird es auch ihr gehen.

Hey Kajjo, erstmal danke für die Antwort.

Für die oben beschriebene, lebenserfahrene Dame leg ich die Hand ins Feuer. Es geht nicht um Provision, wir redeten nicht über Marken oder ein spezielles Produkt, es ging um die Wirkung an sich. Für sie.

Die zu Beschenkende Frau ist nicht abgeneigt, offen und neugierig.

Es kratzt einfach an meinem männlichen Ego, that's it.

Männliche und weibliche Masturbation sind unterschiedlich, zumindest in Gewichtung und Frequenz. Frauen halten sich wesentlich bedeckter in dem Thema, oft aus Scham. Wir trinken Bier, schauen Filmchen und denken uns bei der rein technischen Befriedigung wenig.

Hier werden viele Fragen von Frauen gestellt zu dem Thema: Hilfe, mein Freund schaut P.ornos.....

Beim partnerschaftlichen Sex geht es trotz Liebe, Intimität und Vertrauen a u c h um Befriedigung. Also der rein körperliche Aspekt. Meine Freundin hält multiple Os für ein Ammenmärchen. Sie behauptet, dann hatte Frau k e i n e n. Noch keinen. Sie pennt danach ein, will keine Berührungen mehr. Es sei ihr unangenehm, kitzelt.

Die Tatsache, dass Frau da nun nen andren Weg vorzieht (vorziehen könnte) verunsichert mich einfach. Will ja ned zum bloßen Kuschler werden

0
@adavan

Danke für Dein Feedback.

Nun, ich glaube nicht, dass eine Frau jemals die partnerschaftlichen Streicheleinheiten, das Haut-an-Haut-Gefühl, die Küsse, das Kuscheln und Berühren, das während des Sex stattfindet schlechter finden wird als Sexspielzeug. Ich bin sicher, dass Du Dir da keine Sorgen machen musst.

Gleichzeitig glaube ich wirklich nicht, dass dieses Sexspielzeug wirklich bei jeder Frau so toll wirkt. Wie heißt es denn? Namen sind Produkte sind hier nicht verboten. Würde mich schon interessieren.

Gewiss hast Du recht, dass weibliche und männliche Masturbation anders sind. Aber beide Geschlechter masturbieren regelmäßig und haben dabei Höhepunkte. Ich denke nicht, dass ein Sexspielzeug dies wesentlich verändert.

Außerdem bin ich fest überzeugt, dass eine Frau, die regelmäßig Höhepunkte durch Masturbation erlebt, eher mehr Sex möchte und ihn mehr genießt als Frauen, die nur selten masturbieren und ihren Körper weniger gut kennen.

0

Gibt es in meiner chauvinistischen Weltsicht einen Fehler?

Die Sexualität und damit verbunden der eigene sexuelle Marktwert sind im Leben eines Menschen ungeheuer wichtig.

Der sexuelle Marktwert der meisten Frauen ist direkt nach der Pubertät auf seinem Höhepunkt. Er ist nicht ausschließlich an das Aussehen einer Frau gekoppelt, jedoch ist ohne das Aussehen alles andere nicht relevant.

Bei den meisten Männern ist das anders, ihr sexueller Marktwert hängt mindestens zu gleichen Teilen an Status (Geld, Macht, Selbstbewusstsein) und Humor und erreicht seinen Höhepunkt meist in späteren Lebensjahren (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Kurz: Die meisten Männer haben mit 35 bessere Chancen bei Frauen als mit 20, bei Frauen ist das umgekehrt.

Frauen sind daher arme Wesen, sie erreichen ihren Marktwert-Höhepunkt bereits früh und weitgehend ohne eigenes Dazutun, es ist mehrheitlich eine Frage des Genoms.

Männer können den eigenen sexuellen Marktwert selbst stärker beeinflussen, ein Gefühl von Macht über den eigenen Erfolg stellt sich ein.

Zusammenfassend sehe ich diese Ausgangslage als tragisch für viele Frauen und für mich leiten sich aus diesen Umständen auch einige Schwächen der Frauen ab (z.B. Geringeres Selbstbewusstsein -- > Ein hohes Selbstbewusstsein wirkt nicht unbedingt attraktiv auf das männliche Geschlecht).

Gibt es grundlegende Fehler in meinen Überlegungen? Ich freue mich über konträre Meinungen.

...zur Frage

Ich habe Angst keinen Partner zu finden. Es ist oft wie verhext:/

Hallo,

ich sehne mich schon sehr lange nach einem Partner. Egal wohin ich gehe(ich bin sehr viel unter Menschen und gehe gern aus), ich lerne einfach keinen Mann kennen. Das ist wirklich unheimlich....Und ich bin wirklich schon sehr traurig deswegen. Ich habe Angst niemals einen Mann für mich zu finden. Was soll ich tun ?

Danke.

...zur Frage

Was kann ich als erreger zum sb benutzen damit ich nicht sofort zum höhepunkt komme sondern kurz davor?

Bin m/14 und mir reicht einfach ruckeln nicht aus wenn ich halt vor dem höhepunkt bin ist der höhepunkt schon erreicht was kann ich machen damit ich länger vor dem höhepunkt bleibe?

Danke im vorraus

...zur Frage

Warum interessieren sich Frauen, warum Männer sich von ihrer letzten Beziehung trennten?

Wieso interessieren sich Frauen so sehr, warum der Mann sich von seiner Ex trennte? Und umgekehrt überhaupt nicht...

...zur Frage

Als Frau gefriendzoned werden. Liebe Männer werden als Niceguys bezeichnet und gefriendzoned. Warum ist das bei der Frau auch so?

Liebe und nette Männer werden leider oft als Niceguys gesehen und gefriendzoned.

Das ist bei manchen Frauen nicht anders! Liebevolle warmherzige Frauen werden auch oft gefriendzoned! Sind solche Frauen dann langweilig?

Hier lese ich oft antworten, Wenn ein Mann fragt, wie er aus der Friendzone raus kommen soll.

We kann eine Frau aus der Friendzone raus?

Lasst dumme Bemerkungen bitte sein. Danke.

Und die Frage ist nicht verallgemeinert!

Warum friendzoned manch ein Mann eine Frau?

...zur Frage

Warum täuschen Frauen den HöhePunkt vor?

Hallo liebe Frauen, Ich würde echt gerne mal von euch erfahren warum so viele ihren Höhepunkt beim GV vortäuschen.

Belügt man da nicht einfach nur den Partner und in gewisser Hinsicht sich selbst? Wäre doch sinnvoller darüber zu reden was man(n) besser machen kann, anstatt ihm das Gefühl zu geben, dass er der größte wäre mit einem Schauspiel.

Des Weiteren würde es mich echt interessieren woran man als Mann erkennt, dass der Höhepunkt vorgespielt ist oder er echt war?!?!?

Weil langsam kann man(n) da der frau ja kaum noch glauben, was dieses Thema angeht. Allein wenn man sich die Statistiken anguckt wie viele Frauen schon einmal vorgetäuscht haben oder es regelmäßig tun. Sogar in meinem alter (20) wird dies ja wohl oft gemacht.

Also erzählt mal ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?