Soll ich das Verhütungspflaster entfernen oder drauflassen?

1 Antwort

Einfach genauso machen wie es im Beipackzettel steht,machst das nicht machst du was falsch.

Bei verhütungszeugs kann es dazu kommen das man seine tage auch garnichtmehr bekommt insofern man verhütungsmittel nimmt wie vorgeschrieben anders bleibt natürlich der verhütungsschutz aus.

Sonst wüsste ich jetzt auch nicht was ich dir raten soll. Steht alles im Beipackzettel :x.

In den Finger geschnitten, Tipps?

Hallo :) Ich habe mich heute aus Versehen (beim Auspacken meiner Tasche) an einer Rasierklinge geschnitten. Ja nicht sehr schlau den Rasierer einfach so in die Tasche zu packen... :P

Hab direkt ein Pflaster auf den Finger gemacht, weil es doch schon etwas stärker geblutet hat. Soll ich das Pflaster über Nacht abmachen und die Stelle etwas eincremen oder soll ich das Pflaster drauflassen?

...zur Frage

Implanon - nach über 3 Jahren noch Wirkung?

Hallo,

ich habe mal ne Frage, ich hatte 3 Jahre das Implanon drinnen, es lief im Oktober ´13 ab konnte es aber erst im Anfang des Monats (Jänner) entfernen lassen (KEINER WOLLTE MIR DAS DING RAUSNEHMEN!). Komplizierte Geschichte... Der FA hat es mies gestochen und war sehr unfreundlich, habe dann gewechselt. Ich hatte die ganzen 3 Jahre über keine Regel, bis dato nicht. Der Arzt der es mir im Krankenhaus rausnahm, meinte das die Hormone in dem Ding sehr großzügig dosiert sind (und nicht selten mehrere Monate länger anhalten). Nun war das Ding draussen und ich wollte zu meinem regulärem FA, die Sprechstundenhilfe wies mich ab, weil ich zuvor bei dem war ders gestochen hatte (zum rausnehmen, was er auch ned tat) und ich zu dem gehen muss (der ist aber einfach nur furchtbar!) weil man den Facharzt nur alle 3 Monate wechseln kann... yey!

Naja, aufjedenfall habe ich das Pflaster gekauft (Evra) und so wie in der Packungsbeilage beschrieben, an dem Tag aufgeklebt andem mir auch das Implanon entfernt wurde. Nur wie siehts mit dem Schutz aus, denn Theoretisch war ich beim Implanon fast ein halbes Jahr drüber, hatte aber nicht meine Regel, keine Schmierblutungen noch sonst was. Was sagt ihr?

...zur Frage

Verhütungsmittel abgelaufen, trotzdem verwenden?

Ich wollte nach einer Pause wieder mit dem Evra Pflaster anfangen und habe bemerkt, dass mein Pflaster seit Februar 2018 abgelaufen ist. Da man damit anfangen muss, wenn die Periode anfängt - müsste ich heute eins raufkleben... hat das Pflaster denn noch die Wirkstoffe & kann ich das abgelaufene bis Montag raufkleben zum überbrücken, da ich am Montag ein Rezept hole, da man es ohne nicht bekommt... hat da wer Erfahrung?

...zur Frage

Kann ich Schwanger sein trotz Verhütungspflaster?

Ich nehme jetzt seit 2 Monaten Verhütungspflaster. Nach einwöchiger Pause habe ich den Pflaster am vierten Tag der Periode aufgeklebt. 3 Tage nachdem ich den Pflaster aufgeklebt habe schleif ich mit meinem Freund. Kann ich jetzt Schwanger werden?

...zur Frage

Ab wann ist das Evra Verhütungspflaster anwendbar?

"WIE BEGINNE ICH DIE Anwendung von EVRA®? Bei der erstmaligen Anwendung von EVRA warten Sie auf den Eintritt Ihrer Periode und kleben das 1. Pflaster innerhalb der ersten 24 Stunden Ihrer Blutung auf. So sind Sie ab dem 1. Tag vor einer Schwangerschaft geschützt." -So habe ich es in einem Evra Pdf gesehenweiss jmd ob das stimmt? hat jmd erfahrungen mit dieser marke, und weiss ab wann das pflaster wirkt? LG und Danke im Vorraus!:)

...zur Frage

Sehr schwache Regelblutung - normal?

Hi Also mein Zyklus ist normalerweise 33 Tage lang, diesen Monat dauerte er aber 41 bis ich anfing zu bluten. Habe dann ab diesem Tag das verhütungspflaster zum 1. Mal benutzt (sex hatte ich davor schon mit Kondom) die Blutung ist jetzt aber extem schwach, brauche höchstens 2 binden pro Tag, und die sind nicht mal voll. Heute ist mein 5. Tag, ich blute zwar noch aber wirklich sehr sehr schwach  (periode dauert normalerweise 7t bei mir). Liegt das am Pflaster? Oder ist das nur eine zwischenBlutung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?