Soll ich das Rauchen wegen einem Freund aufhören?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

das ist schwierig :) Mein bester Kumpel hat mit gequalmt :D das war daher völlig relaxed. Vor allem, wenn man sich ein Bierchen genehmigt, ist das etwas, was Hand in Hand geht. 

Seine Reaktion ist nachvollziehbar und immerhin bewegt sie auch etwas in dir, weil wir wissen alle, es ist schädlich. Wissen und entscheiden musst du es letztlich selbst. Ich habe es ignoriert, weil ich auch nicht aufhören wollte. Aber ich war mir immer bewusst, das diese Entscheidung falsch war. Gruß, Cliff

Ich habe halt eigentlich keine Lust aufzuhören, aber er hat schon irgendwie recht ^^ Ich lass es mir mal durch den Kopf gehen, vielleicht entscheide ich mich später um, aber im Moment will ich nicht aufhören.

0
@SilverdustAlex

ich weiß, das sagst du dann in 20 Jahren immer noch :D 

ich kork mir gleich eins auf, als Schlummertrunk und geh schon raus an die Garage und werd mir wohl eine rauslangen und anstecken. Ich hab den Tag des Absprungs verpasst. Na gut, das mit der Wohnung habe ich zum Glück gepackt :) weil wenn man den anderen nicht mehr sieht, wegen Rauchlagen im Zimmer ist es echt nicht so angenehm. Denk mal drüber nach, es lohnt sich aufzuhören irgendwann. Gruß

0
@CliffBaxter

Okay ich kanns ja mal ausprobieren für ein paar Tage oder so. Aber mindestens 4-5 brauch ich eigentlich schon am Tag xD

0
@SilverdustAlex

ne das klappt nicht, die Sucht ist hinterlistig und gaukelt dir vor, du brauchst eine. Deswegen wird es immer "irgendwann" heißen. 2 Oppas beim Bier könnten das jetzt auch erzählen, irgendwann hörn wir auf... und rauchen danach 1/2 Packung wie Schlöte 8D Ich weiß nicht, bei manchen funkt es irgendwann, bei vielen Männern so um die 40 rum. Die Frage ist, ob es dann jeweils noch rechtzeitig kommt. Kann man nicht wissen. Gruß

0
@CliffBaxter

Ich glaub ich frag einfach mal meinen besten Freund xD Der weiß immer alles besser als ich also wahrscheinlich auch das xD

1

Hör auf bevor es zu spät ist. Ich rauche seit zwei Jahren nicht mehr und es geht mir nun wirklich besser, aber das Verlangen nach einer Zigarette verspüre ich immernoch. Tu dir das nicht an, es ist wirklich nervig. Und rauchen frisst endlos viel Geld. Und für Nichtraucher riecht man wie drei ganze Aschenbecher.

Mir ist eigentlich egal was andere von mir denken, aber es ist halt schon ein recht guter Freund würd ich sagen ^^" Ich hab allerdings keine Lust aufzuhören. Ich überlegs mir , aber für jetzt hör ich auf jeden Fall nicht auf.

0

Ich leg dir eine ezigarette ans herz. Ich habe 1 jahr lang geraucht und die e kippe ist ein echt guter ersatzt. Sie ist auch um einiges gesünder (95%+) Fang erstmal mit 6mg an und geh dann langsam runter. Mittlereweile bin ich auf 0 und versuche dannach komplett aufzuhören. Viel glück und willenskrafz dir

Ich hab von Freunden schon ein paar mal an einer E Zigarette gezogen und die haben auch gesagt, dass es das wert ist. Vielleicht sollte ich mir auch eine zulegen^^

0

alles was du da verdampfst ist auch in vielen lebensmitteln und in zahnpasta entjalten. das einzige was schädlich ist ist das nikotin

0

gar kein problem. auf dauer ist dampfen auch um einiges günstiger

1

Angefangen zu rauchen mit 13 sucht?

Also ich habe eine sehr schlimme vergangenheit und habe angefangen mich zu Ritzen habe Depressionen musste in Therapie & nehme deswegen auch Tabletten habe aber auch Angefangen zu rauchen habe so 4 Stück am Tag geraucht habe dann wieder 1 Monat aufgehört Aber dann wurde das Verlangen zu groß & ich habe wieder geraucht und ich habe wieder die ganze Zeit Lust auf eine ich hatte auch deswegen Streit mit meiner besten Freundin sie ist 15 & ich habe ihr versprochen aufzuhören könnt ihr mir helfen ich schaffe es nicht mit dem aufhören

...zur Frage

Kann ich mit dem Rauchen aufhören obwohl ich mir nicht sicher bin ob ich es will?

Hey Leute, also vorweg ich bin 17 und habe vor ca. einem Jahr mit dem Rauchen angefangen. Als ich mit dem Rauchen angefangen habe fand ich es cool und wollte einfach dazu gehören. Heute seh ich das ein wenig anderst ich möchte unbedingt aufhören weil es nicht gut für meinen Körper ist und es sich sehr stark auf meine Kondition auswirkt. Ich merke einfach dass dinge die früher kein Problem für mich waren aufeinmal nicht mehr so leicht sind. (z.B. Treppen steigen) Ich habe manchmal so Tage wo ich einen starken drang danach habe mit dem Rauchen aufzuhören, dann Rauche ich einen Tag mal keine und bin schon wieder total nervös und muss wieder eine Rauchen. Wenn ich dann eine geraucht habe ist es so befreiend und ich habe garkein verlangen mehr damit aufzuhören. Ich weiß dass es sinnlos ist hier so eine Frage zu stellen aber vielleicht war einer auch mal in der selben Situation und hat hilfreiche Tipps für mich. Lg gnznormalerdude :-)

...zur Frage

aufhören mit rauchen!2.0

wie schaffe ich es mit dem rauchen aufzuhören? ich bin fast 16 und möchte wirklich nicht mehr rauchen aber es fällt mir einfach schwer.. helft mir

...zur Frage

Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören?

Hallo, ich bin 15 und bin Raucher, aber ich will aufhören damit oder wenigstens nur 2-3 Zigaretten am Tag rauchen. 

Die erste Zigarette habe ich mit 13 geraucht. Mit 15 habe ich richtig angefangen. Einmal hatte ich Stress mit Jemandem, so dass ich auf einmal mehr geraucht habe als sonst. Ich rauche am Tag fast 10 Kippen und ich will das nicht mehr. Ich will aufhören. Stimmt es, dass man mit E-Zigaretten von Zigaretten runter kommt oder damit aufhören kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?