Soll ich das im Gerichtsverfahren erwähnen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ob man Ausländer, Vollgepierct, Einbeinig oder sonst was ist, ist vor einem (deutschen) Gericht (zum Glück) völlig gleichgültig !!!!!!!!!!

Da kannst Du also ganz entspannt sein.

Im Gegenteil. Wenn einer vor Gericht rassistische Sprüche ablässt, muss er mit einer Ordnungsstrafe rechnen. Und wenn Du schön sachlich bleibst, wird ihn das erst recht aufregen.

Ach ja: Erwähnen würde ich das nur, wenn sowieso die Sprache drauf kommt. Denn sein Verhalten nach dem Unfall hat ja mit dem Unfall selbst nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat ihn denn als Verursacher festgestellt? Doch wohl die Polizei. Erwähn seinen Ausraster gar nicht erst, er wird sicher vor Gericht auch so "argumentieren". Dann macht sich der Richter ein eigenes Bild. Das kommt besser, als wenn du ihn als Rassisten bezeichnest, ohne Zeugen zu haben (oder haben sie Polizisten den Ausraster auch mitbekommen? Dann werden die das erwähnen, falls notwendig.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles halb so wild, ich denke der wollte sich nur wichtig machen.
Wenn die Schuldfrage unstrittig ist, also die Polizei sofern sie vor Ort war, es so signalisiert hat, dann wird er wohl kaum ein Gericht bemühen.
Wenn er doch der Meinung ist, wird ihm das hoffentlich sein Anwalt ausreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so wie du es hier geschrieben hast.

War die Polizei da? Hat die den Unfall aufgenommen und gesagt, das der andere Schuld war? Wenn ja, dann genau das sagen.

sowas wie "Das und dieses ist passiert. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen und dieser Mann war an dem Unfall schuld. Zusätzlich hat er noch angefangen mich wegen meiner Herkunft anzufahren." "Ausländer mal wieder etc."

Wenn der Mann Pech hat, bekommt er noch einen auf den Deckel wegen rassistischer Äußerung.

Das sind mir immer die Liebsten...Ich würde es echt erwähnen, damit so Leute es mal lernen die Schnau*e zu halten. Sind schon im Unrecht und hauen als weiter auf die Kac*e. Da bekomme ich voll die Aggressionen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannste du deinem Anwalt erzählen und er kann da was draus machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabiHegeri
09.02.2017, 18:57

Ich werde aber keinen Anwalt haben

0

Ich würde es schon erwähnen aber wenn du Zeit dazu kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es doch deinen Anwalt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?