Soll ich da mit meiner Therapeutin drüber reden? Unangenehmer Sex mit ExFreund? Ich bin ja selbst dran Schuld..?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vergiss es. Jungs machen sich da auch keine trüben Gedanken drüber. Die sind sogar stolz darauf.

Aber in Zukunft solltest du dich nicht so leicht "weichklopfen" lassen. Aus Fehlern lernen, heißt, sie in Zukunft vermeiden. Selbstzweifel bringen dir nun auch nichts mehr.

Nimm dir lieber fest vor, nächstens damit zu warten, bis ihr euch länger kennt. Und binde es auch keinem Zukünftigem auf die Nase. Es ist allein deine Sache. Hauptsache, es wird nicht in deinem Umfeld entsprechend gequatscht und gelästert.

Wenn du eine Therapeutin hast, solltest du mit ihr über das reden, was dich beschäftigt.

Du machst alles Richtig! Das sind nur Erfahrungen, die du gerade sammelst. Der Trick ist für heute und jetzt daraus zu lernen was dir gefällt zu genießen und zu wiederholen und was dir nicht gut tut in Zukunft einfach zu lassen. So funktioniert das mit dem Sex.

Im Prinzip bist du gerade nur in einer Phase des Ausprobierens. Lass es das nächste Mal einfach langsamer angehen und dann ist alles in Ordnung.

Jungs, die ein "NEIN" als Ansporn nehmen, eine Schippe draufzulegen sind das Problem.
Nicht du.
Das Wort "bitXXX" kannst du schön streichen.

hi, red mit deiner Therapeutin. Es belastet dich doch. LG Korinna PS sei nicht so streng mit dir :)

Solange du nicht fremd gehst, bist du auch keine b*tch

sich selbst zu erkennen ist der beste weg zur besserung nur spaß du könntest ja einfach an was anderes denken

Was möchtest Du wissen?