Soll ich da jz nachgeben,oder einfach nichts machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ginge schon, dass du die 10. Klasse schaffst wenn du dir so oft wie es geht professionelle Nachhilfe in den gefährlichen Fächern wie beispielsweise die Schülerhilfe nimmst. Die Realschule ist ja kein Masterstudium von daher könnte das klappen solange du nicht auf den Kopf gefallen bist. Das muss aber auch von deiner Mutter bezahlt werden. Ich weiß nicht ob sie damit einverstanden ist aber von nichts kommt eben nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shark2002
07.08.2017, 16:25

ich meine ja das ich Deutsch und Englisch vllt auch Chemie selber hinbekomme,aber Mathe ?! ich bin dort krottig und habe gerade mal mit Mühe die 3 in der Prüfung bekomm und habe da schon 3-4 Monate davor angefangen...

0

Frag bei deiner Schule nach. 
An sich sollte das schon gehen. 

Aber bist du jetzt nicht schon ein Jahr dabei? 

Da hättest du den Stoff doch nachholen können. 
Warst wahrscheinlich n Schluri und jtz wo es ernst wird, kriegst du Angst oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shark2002
07.08.2017, 16:22

ich bin seit Heute in der Schule.

Neee Angst ne,aber wenn es weiterhin so wird wie heute mit dem Themen nja.Mir fehlt halt ein Jahr unterricht.

Die Prüfungen werden bis dahin aufjedenfall klar gehn,brauche ja aber auch die entsprechenden vornoten dafür,und das schuljahr ist schon extrem kurz.

Müssen da die Eltern unbedingt dabei sein,wenn`s um denn Klassenwechsel geht ? Sobald ich meine Mum damit anspreche wird sie sofort wieder etwas lauter und meinte nein machen wir nicht

0

20 Leute klicken hier drauf,aber antworten nicht...macht sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hitblunt
07.08.2017, 16:15

Deine Antwort hättest du dir auch sparen können. :D
Beschweren, dass keiner Antwortet und dann nicht antworten ist natürlich auch sinnig. 

0

Was möchtest Du wissen?