Soll ich da jetzt weiterhelfen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehe ich auch so, frag freundlich warum du nicht mehr reiten darfst obwohl du hilfst. Ansonsten hör auf dort zu helfen das wäre nicht in Ordnung dich ohne Gegenleistung auszunutzen wenn es vorher anders vereinbart war.

Vielleicht gibt es einen anderen Stall in deiner Nähe wo du mal nachfragen kannst ob sie Hilfe brauchen oder was natürlich auch eine Option wäre, du findest eine Reitbeteiligung. Vielleicht gibt es sogar in dem jetzigen Stall jemanden der dich schon kennt und sich freuen würde wenn er etwas Hilfe bekommt.

Ich weiß ja nicht wie es da abläuft aber oft müssen auch die Einsteller mit anpacken, dann hast du gute Chancen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nejlasisco
19.06.2016, 10:15

Danke auf jeden Fall hab ich dort Reitstunden und helfe halt ab und zu.

0

Ich würde einfach mal die Besi ganz nett darauf ansprechen. Ich meine, wenn du da hilfst wirst du ja auch etwas reiten dürfen, und nur weil du sie ganz freundlich darauf ansprichst wird sie dir nicht den Kopf abreißen.
Im Gegenteil, ich arbeite auch für meine Stall Besi im Stall mit und darf dafür dann reiten. Am Anfang hatte ich auch noch mega Respekt vor ihr, genau wie alle anderen im Stall und ich habs auch immer noch nach 7 Jahren :D (aber ich mag sie trotzdem :D )
Am Anfang habe ich mich auch nie getraut sowas in der Art wie du zu fragen oder etwas zu sagen, aber iwann hab ich einfach mal damit angefangen, und es kam richtig gut bei ihr an. Seitdem ich das mache, traut sie mir viel mehr zu und ich bin im ganzen Stall zu sowas wie ihrer rechten Hand aufgestiegen. Ich hab das Kommando wenn sie mal für ein paar Tage weg fährt und kümmere mich dann um den ganzen Stall und allen Pferden. Und ich bin nicht 30 Jahre alt oder so, sondern das hat schon angefangen als ich 15 oder 16 war und heute bin ich 17.
Ich darf Reitunterricht geben und dadurch etwas Geld verdienen und Reiten wann immer ich will.
Also wie du siehst, es kann gut helfen wenn man ehrlich zu den Menschen ist und Selbstbewusstsein ausstrahlt. Glaub mir, ich denke, dass das sehr sehr gut bei deiner Besi ankommen wird. Und was hast du schon zu verlieren wenn du eh überlegst aufzuhören?
Viel Glück, LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nejlasisco
19.06.2016, 10:14

Danke❤️

0

Mit der Besitzerin reden und klar sagen, Hilfe nur gegen reiten. Nicht ausnutzen lassen- bringt auf lange Sicht sowieso nichts !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen, warum plötzlich andere Regeln gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?