Soll ich beim BabySitting auch Nachhilfe geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dir nen anderen Job suchen - es gibt viele Eltern, die Babysitter oder Nachhilfelehrer suchen. Lass Dich nicht ausnutzen. Nachhilfe kostet Geld. Viel Geld. Und Babysitter kosten auch Geld. 

Ich mach das schon lange und nenne vorher meinen Preis. Ich lasse gern um 2-3 Euro pro Stunde mit mir handeln, aber ich weiß, was die Eltern zahlen, wenn sie mich über eine Agentur buchen, also weiß ich, was ich nehmen kann, wenn ich ohne Agentur arbeite. Und das bewegt sich GANZ deutlich über 15 Euro pro Stunde für Nachhilfe. Kann man mit SCHülern nicht vergleichen, aber auch da würde ich deutlich machen, dass Du angemessen bezahlt werden möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4€ für Nachhilfe und Babysitten finde ich absolut unverschämt.

Suche mit ihr das Gespräch und sage ihr vernünftig, dass du nicht länger für einen solchen "Lohn" auf beide Kinder aufpassen wirst und auch noch mit Ihnen lernen wirst. Erwähne auch noch, dass du das gerne machen würdest (wenn das denn so ist ^^), aber sie auch einsehen sollte, dass dieser Lohn mehr als lachhaft ist.

Als Tipp: Ich habe auch mal Nachhilfe gegeben und pro Unterrichtseinheit glaube ich so 11 Euro bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr, dass Du dafür auch bezahlt werden möchtest, weil Du 2 Jobs gleichzeitig machst.

Lass Dich nicht verarschen!

Nachhilfe und Babysitten gibts nirgends so billig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche die andere Schüler 

zwei Kinder und Nachhilfe  damit würde eine Überforderung auftreten und ist nicht zu machen 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?