Soll ich bei ihr sein oder bin ich zu aufdringlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Finde ich echt süß, wenn du dich so um sie kümmerst. Tee und Wärmflasche ist immer gut. Frag sie mit dem Kuscheln, kann sein dass sie lieber nur die Wärmflasche hat, das ist ganz unterschiedlich.

Aufdringlich ist die Fürsorge sicher nicht, ich fänd's wunderbar und ich hoffe mal sie weiß das zu schätzen und freut sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


OK deine Freundin hat ihre Monatsregel und sie wird diese noch über viele Jahre auch mehr oder minder regelmäßig bekommen und sie wird auch damit klar kommen müssen und in den wenigsten Fällen wird sie deswegen krankgeschrieben werden sprich sie wird auch mit der Regel ihrer gewohnten Beschäftigung nachgehen müssen. Von daher ist es zwar lieb gemeint von dir, unbedingt erforderlich ist deine Hilfestellung allerdings auch nicht und Du wirst diese auch nicht ständig erbringen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Frau reagiert unterschiedlich auf das Thema. Manche Frauen wollen da einfach in Ruhe gelassen werden, manche mögen das fürsorgliche wärend sie ihre Tage haben, aber falsch an deiner Nettigkeit ist nichts.
Ich würde meiner Freundin auch helfen, solange sie die nicht abweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an. Hat sie denn überhaupt Beschwerden Wärend ihrer periode? Viele haben z.b. Durch die Pille keine regelachmerzen. Dann wäre es wohl überflüssig.
Frag sie doch einfach ob sie das gerne hätte. So kann man schlecht sagen ob es für sie aufdringlich ist. Bzw für ihr "ich habe meine tage ich"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lustig, was ist, wenn sie echte Probleme hat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?