Soll ich bei der Reitbeteiligung bleiben?

6 Antworten

Hallo,

immer wenn man sich entscheidet hat man das Risiko sich falsch zu entscheiden. Also ich meine, auch wenn du bleibst, wirst du es vielleicht bereuen.

So wie deine Frage klingt würde ich dir auch raten zu wechseln.

Letzlich geht es um dich und das Reiten und nicht darum "eine Freundin nicht alleine zu lassen". Du kannst ja weiterhin Kontakt halten und ihr könnt euch gegenseitig besuchen.

Meistens ist es nicht so leicht sich auf etwas Neues einzulassen, aber trau dich ruhig. Ich weiß natürlich nicht wie jung das neue Pferd ist und ob du dich damit vielleicht überfordern würdest? Das würde ich ganz in Ruhe nochmal überlegen. aber wenn du dir das zutraust, dort im neuen Stall auch Hilfe bei Schwierigkeiten bekommen könntest, dann mach das ruhig.

Leute zum Ausreiten findet man in jedem Stall!

AllesGute!

Er ist 7. Ich komme eigentlich gut mit ihn klar, auch beim reiten und ich könnte auch Unterricht nehmen wenn ich will hat die Besitzerin gesagt 

0
@XxLenaxX00

Ok, das ist ja jetzt nicht sooo jung! Dann mal nichts wie los! Viel Freude wünsch ich dir!

0

Mir scheint, du hast dich eigentlich schon entschieden und erhoffst dir hier noch den kleinen Schubs, der nötig ist, damit du dich traust, alte Zöpfe abzuschneiden.

Sollst du haben!

Wenn nicht jetzt, wann dann? Jetzt, wo das erste Pferd wieder reitbar ist, kann dir niemand vorwerfen, ein armes krankes Pferd zu verlassen. Da kanns du mit Ehren gehen, bevor es wieder krank wird. Und in dem Fall könntest du auch später, falls es dir je leid täte, wieder in diesen Stall zurück. Denn wie letztes mal schon gesagt: es ist immer gut, einenlatz so zu verlassen, dass man wieder kommen kann. Vielleicht kannst du Deine Freundin ja dort auch mal besuchen und umgekehrt...

Ich weiß, dass im Jugendalter die Beziehungen zu Freunden eine besondere Rolle spielen - aber eine gute Freundschaft muss sich nicht unbedingt dadurch auszeichnen, dass man ständig aneinander klebt, sondern dass man füreinander da ist. 

Wenn ees ums reiten geht, wäre es ir wichtiger, dass ich mich mit dem Pferd und seinem Besitzer  gut verstehe, undd dass man die Möglichkeiten hat, die man sich wünscht - in deinem Fall, dass man sich weiterentwickeln kann. Und das finde ich sehr gut! Nur spazieren reiten kannst du noch, wenn du 80 bist 😉

Hi,

ich würde bei der alten aufhören, wenn du nicht weiterkommst wäre das doch schade und deine Freundin kannst du ja auch so treffen. Außerdem wenn du keine Bindung zu dem Pferd hergestellt hast, ist es wahrscheinlich einfach nicht das Richtige. Auch ist es doch gut, dass es näher bei euch ist!

Und wer nicht gewagt, der nicht gewinnt! Du wirst da schon ein paar nette Leute kennen lernen!

IIch hoffe ich konnte dir helfen!

lg

Was möchtest Du wissen?