Soll ich ausziehen?(in eine wohngruppe JA)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi! Also erstmal: Was ist für dich denn schlimmer; mit deiner Mutter zusammenzuleben (Verleugnung, Erinnerung an Vergangenheit) oder dich für längere Zeit bei fremden Menschen aufzuhalten (Sozialphobie)? Bei mir war das damals ähnlich, nur kam die Wohngruppe überhaupt nicht in Frage - ich litt unter paranoider Persönlichkeitsstörung. Mit 18 bin ich dann sofort umgezogen, weit weg. Mit der richtigen Therapie (die du ja auch hast) konnte ich nach einigen Jahren wieder ein normales Leben führen. Kurz und knapp: Stell dir die oben genannte Frage, und wenn du volljährig bist, zieh ganz weit weg - ein paar Jahre im Ausland (besonders im Süden) würden dir sicher auch helfen. Ich habe mein Leben mittlerweile wieder auf die Reihe bekommen, und wünsche dir das Gleiche! Ganz ganz viel Glück und liebe Grüße :)

Was möchtest Du wissen?