Soll ich auf neidischen Freund Rücksicht nehmen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist letzendlich sein Problem. In seiner Anwesenheit kannst du, gerade weil du weist welche Reaktion darauf folgen, dich in deinen Äußerungen zurücknehmen. Sofern es für dich so okay ist.

Letztendlich muss er sich damit aber auch arrangieren und seine Reaktionen etwas abmildern.

Leben und leben lassen - gerade in einer Freundschaft.

Lg

HelpfulMasked

Du musst keine Rücksicht nehmen...Als Freund sollte man sich freuen können! Meine beste Freundin fährt auch mehrmals im Jahr in den Urlaub und schickt mir Bilder und Grü0e (grad Gestern kamen Bilder aus Thailand) und ich freue mich über jedes Bild und wünsche ihr viel Spaß- Sie arbeitet dafür und hat es sich verdient.

Mein Partner und ich haben uns halt für eine Eigentumswohnung entschieden, daher ist die nächsten Jahre nur einmal Urlaub drin (und dann auch nicht der teuerste). Auch verdiene ich bei mehr Arbeitsstunden weniger, aber so ist es halt.

wirkliche Freunde sind nicht neidisch!

Readyornot 19.01.2017, 09:32

Mein Kumpel hat weder ein Auto noch eine Eigentumswohnung. Er arbeitet an der Uni, dort gelten andere Regeln als in der Industrie. Angestellte müssen ihre Dienstreisen (und die sind Pflicht!) aus eigener Tasche bezahlen, bei uns zahlt das die Firma. Er muss oft am Samstag in die Uni, weil er unter der Woche nicht fertig wird. Urlaubstage verfallen lassen ist dort ganz normal, bei uns gibt es das nicht.

Wobei der Mann im letzten Jahr 3 Wochen Urlaub gemacht hat und wegen unseres gemeinsamen Hobbys in 7 Ländern Europas war. Ich finde, das ist nicht wenig.

1
Apfel2016 19.01.2017, 09:35
@Readyornot

Aber die Stelle hat er sich doch selbst ausgesucht...Wenn es ihm nicht passt hat er doch bestimmt die Möglichkeit sich woanders zu bewerben. Wenn er mit etwas in seinem Leben unzufrieden ist, muss er was ändern. Du als freund kannst zuhören und vielleicht auch helfen, wenn es gewünscht ist...aber du solltest nicht als Sündenbock herhalten!

7 Länder in drei Wochen ist doch was !


 

1
Readyornot 19.01.2017, 09:38
@Apfel2016

Nein, er kann sich nicht woanders bewerben. Der Mann hat sog. brotlose Kunst studiert und hatte großes Glück, dass er nach dem Studium zeitnah überhaupt etwas gefunden hat.

Er hat nicht 7 Ländern in 3 Wochen besucht, das hast du falsch verstanden. Er hat 3 Wochen Urlaub in EINEM Land gemacht sowie 7 verlängerte Wochenenden in sieben verschiedenen Ländern wegen eines Hobbys verbracht.

0
Apfel2016 19.01.2017, 09:41
@Readyornot

Naja, aber wenn man so ein Studium abschließt weiß man das doch vorher...also wie gesagt ich finde du solltest nichts ändern, dein Freund muss lernen damit klar zukommen.

das hört sich doch noch besser an...

1
Readyornot 19.01.2017, 09:48
@Apfel2016

Ich habe mehrere solcher Fälle im Freundeskreis. Als die Leute noch an der Uni waren, war alles prima. Seit sie ihre Studien abgeschlossen haben, sind die Meisten nur noch frustriert, manche leiden an Depressionen.

0
Apfel2016 19.01.2017, 09:59
@Readyornot

Das ist wirklich schade, aber auch da kannst du höchstens als Freund zur Seite stehen. Du kannst durch dein Verhalten deinen Freunden nicht helfen....Das müssen sie mit sich bzw. mit professioneller Hilfe lösen

1

Nun er muss selber damit klar kommen. Ich denke nicht , dass du dein halböffentliches Verhalten überdenken musst.

Aber wenn ihr zusammen seid wuerde ich es nicht unter die Nase reiben und weiterhin so wie bisher zusammen sein, heisst keine teureren Hotels als bisher.

Und ich wuerde Mal locker reden mit ihm, dass du das Gefühl hast, er ist nicht zufrieden im Job, was seine Möglichkeiten sind etwas zu ändern, und das geht, zb Umschulung,, wie ihr damit umgehen sollt als Freunde, weil du das Gefühl hast es macht ihm was aus, was dir nicht recht ist, ob ihn die Bilder stören usw. Manchmal hilft es die Dinge aufs Tapet zu bringen, sie werden dann unwichtig.

Readyornot 19.01.2017, 11:14

Wir sind nicht zusammen, nur Freunde. Der Mann hat leider generell keine Lust auf sog. Problemgespräche unter 4 Augen. Das stresst ihn, er will in seiner Freizeit Entspannung haben. Ich will ja auch keinen Stress, aber ich muss mich doch nicht respektlos behandeln lassen, nur weil er nicht glücklich im Beruf ist.

0
2AlexH2 19.01.2017, 11:22
@Readyornot

Beziehungen brauchen Problemgespräche sonst gehen sie kaput. 

Aber in diesem Fall wuerde ich von dir her ausgehen, im Sinne ob er neidisch ist, es waere dir nicht recht, ob ihn die Bilder von den Ferien stören und du sie weglassen musst.....

Vermutlich ist das ein Teil des Problems, dass er seine Probleme nicht aktiv anpackt und Dinge verandert oder aber eben akzeptiert.

So ist es halt dann schwierig, aber ich wuerde es trotzdem versuchen.

Beziehung ist für mich verschieden geartet, dass andere waere Partnerschaft/Freund.

0

Hallo,

er ist ein sehr schlechter Freund, wenn er Dir nicht gönnt, das Du zufrieden bist mit und in Deiner Arbeit, auch mehr verdienst als er.

Er sollte sich mit dir freuen und versuchen einen bessere Job zu finden, als "rumzujammern", das es ihm finanziell nicht so gut geht.

Er ist unzufrieden und überträgt dies auf Dich, wobei Du da ja nichts dafür kannst.

Ich würde mal ganz klipp und klar mit ihm reden. Ihm sagen, das Du Dir eigentlich schon erwartest, das sich ein richtiger Freund mit Dir freut und nicht neidig ist, auf das , worüber Du Dich freust.

Wenn er das aber nicht verträgt und er Dir , indirekt, die Schuld daran gibt, das es bei ihm in der Arbeit nicht so gut läuft, Du davon ausgehen musst, das er wohl kein richtiger Freund ist und er soll sich das mal durch den Kopf gehen lassen.

Er soll sich mal in Deine Lage versetzen und Du Dich aber auch in seine. Wie würdest Du reagieren, wenn Du in seiner Lage wärst? Als guter Freund eben positiv.

Das Du jetzt nichts mehr postest und am besten nicht mehr von der Arbeit redest, wäre wirklich unsinnig, nur weil er ein Problem damit hat.

Du hast eben das Glück und darüber solltest Du Dich nach wie vor freuen, denn dies ist heutzutage nicht mehr so oft, das jemand in der Arbeit vollkommen zufrieden ist.

Sollte er beim Gespräch oder auch danach ,keine Einsicht zeigen, das er sich falsch verhält, dann solltest ´Du Dich zurück ziehen, denn dann ist er als Freund einfach eine Enttäuschung.

Wäre er zufrieden, wenn es Dir schlecht ginge in der Arbeit? Fände er das dann gerechter??

Solange Du nicht darüber prahlst, wie es bei Dir läuft, freu Dich weiterhin. Du machst jetzt auch nicht den Eindruck, als würdest Du mit Urlaub usw. angeben, denn das wäre wieder was anderes.

Vielleicht denkt Dein Freund nach, wenn Du ihm mal klipp und klar die Meinung sagst und sieht ein, das es blöd war, wie er reagiert hat.

Wenn nicht, ist er kein richtiger Freund und dann solltest Du Dich auch von ihm "verabschieden".

Liebe Grüsse!

Readyornot 19.01.2017, 09:52

Wie gesagt, ist es leider nicht möglich, dass er einen besser bezahlten Job findet. Mit seinem Studium hat er kaum eine Wahl. Nach seinem Abschluss gab es für das nächste Semester in ganz Deutschland nur eine einzige Stelle in seinem Studiengang, die ausgeschrieben wurde. Es haben sich über 40 Leute auf diese Stelle beworben, er hat sie bekommen.

 

Ich hatte übrigens auch schon mal eine berufliche Krise, das ist schon etwas länger her. Er hat mir damals sehr geholfen, mir hier und da mal kleine Geldsummen geliehen oder beim Weggehen was spendiert. Ich würde mich jetzt so gerne bei ihm revanchieren und habe ihm schon mehrmals Hilfe angeboten, aber das hat er abgelehnt. Sein Stolz lässt das leider nicht zu :-( .

0
Minischweinchen 20.01.2017, 21:52
@Readyornot

Richtige Freunde helfen sich auch gegenseitig, auch finanziell, nehmen diese Hilfe aber auch an.

Er hat anscheinend vergessen, das es Dir auch mal nicht so gut ging und Du Dich halt jetzt einfach darüber freust, das es Dir gut geht.

Aber ich glaube jetzt nicht, das Du damals deshalb ihm nicht gegönnt hast, das es ihm besser geht als Dir und Du hast seine Hilfe auch angenommen - das ist zu seinem Benehmen Dir gegenüber ein deutlicher Unterschied.

Du fühlst Dich verpflichtet und hast jetzt ein schlechtes Gewissen, weil es Dir so gut geht. Das brauchst Du aber nicht, denn Du würdest ihm ja auch helfen, aber dazu ist er zu stolz, sieht es wahrscheinich als Almosen .

Im Grund glaube ich, weiß er, das Du ja nichts dafür kannst, das sein Job schlechter ist, als seiner , kann es sich aber nicht eingestehen.

Natürlich hat er Dir damals geholfen, aber die Situation ist trotzdem eine ganz andere, weil er sich nicht gut verhält Dir gegenüber.

Du wirst Dich wohl noch über Deinen Urlaub freuen dürfen usw.. Wenn er das nicht verträgt, dann soll er nichts von Dir lesen im Internet.

Ich glaube nicht, das Du ein Angeber bist, sondern Dich halt einfach freust, also fühl Dich nicht so schuldig.

Er will sich nicht helfen lassen und er will Dir ein schlechtes Gefühl geben und das hat er ja schon ganz gut geschafft.

Lass Dich nicht in die Ecke drängen. Am Besten nichts mehr schreiben, keine Fotos, nicht mehr freuen - ja wo sind wir denn?

Wahrscheinlich fühlt er sich selber als "Versager", warum auch immer - weil er nicht weiter kommt in seinem Tun, so wie er sich das vorstellt usw. und dies jetzt an Dir auslässt.

Wenn Dir an der Freundschaft wirklich richtig viel liegt, dann red nochmal in Ruhe mit ihm. Erinnere ihn daran, was er schon alles geschafft hat, er die einzige Stelle unter 40 Bewerbern bekommen hat, es Dir mal auch schlecht ging und Du seine Hilfe angenommen hast.

Du ihn niemals absichtlich verletzen würdest, Du Dich einfach freust, aber auch enttäuscht bist, das er sich nicht mit Dir freut und vor allem von Dir denkt, das Du meinst, Du seist vielleicht was besseres, wegen Deinem Job. 

Ob er nicht einfach akzeptieren kann, wie es ist, er Deine Hilfe auch mal annimmt.

Vielleicht kommt er mal ins überlegen . 

Wenn nicht, dann kannst Du nur noch die Holzhammermethode probieren und ihm klipp und klar mal richtig die Meinung sagen, auch das hat schon manchen zum Überlegen angeregt.

Wenn aber Beides nichts bringt, dann kannst Du nichts machen und dann ist ihm Deine Freundschaft wohl nicht genügend wert und dann weiterhin um diese zu "buhlen" bringt nichts, so traurig das dann auch ist.

0

Hast du schon mal mit ihm darüber geredet?

Ein Freund von mir (der früher eigentlich mein bester Freund war) hat auch einen besserbezahlten Job und ist schon ein Leiter in seinem Unternehmen, fliegt in irgendwelche Länder etc.
Dass ich ihm dass schlecht machen sollte würde mir nicht im Traum einfallen, mich freut es für ihn.

Also rede mal mit ihm und wenn er es nicht versteht würde ich wohl trotzdem keine Rücksicht nehmen, solang du es ihm nicht unter die Nase reibst, aber nur weil du Fotos auf FB stellst ist das nicht der Fall.

Ich hatte das Problem mit meine festen Freundin... Ich hab damit auch ein kleines Problem gehabt und versucht mich weiter zu entwickeln.

Nun nach gut einem Jahr habe ich einen Platz in einer großen Firma und verdiene nur etwa 500€ weniger. Dahingehend betrachtet stört mich das nun nicht mehr wirklich da ich neu angefangen habe und sie schon 10 Jahre in ihrem Betrieb arbeitet.

Mir hat das Ganze einen Ansporn gegeben etwas zu ändern... Einfach mitzuhalten und einen Standard zu sichern. Du solltest ihn vllt unterstützen wenn er etwas ändern möchte und ihm beiseite stehen und vllt etwas Rücksicht nehmen

Readyornot 19.01.2017, 09:43

Ich unterstütze ihn, so gut ich kann. Aber es bringt mir nicht viel, vor ein paar Tagen habe ich wieder eine böse Mail mit Vorwürfen bekommen. Jetzt nehme ich mich mal auf FB ein wenig zurück (und nein, ich gebe nicht an). Mal sehen, wie seine Laune sich dann entwickelt.

0
Y3shix 19.01.2017, 13:42
@Readyornot

Ich würd ihn dann mal ganz direkt fragen wo sein Problem liegt und das es dich fertig macht wenn er sowas ablässt dir gegenüber.

Ich würde das nackte Gespräch suchen ohne etwas zu umschreiben wenn es nicht mehr geht.

0

In unserer Männergesellschaft können das leider noch immer eine Menge Männer nicht ertragen, dass eine Frau beruflich mehr Erfolg hat und deutlich mehr verdient.

Wenn Dir was an der Freundschaft liegt, dann poste halt nicht so viel, könnte auch ein bisschen als Angeberei aufgenommen werden, auch wenn es so nicht gemeint war.

lg Lilo

Readyornot 19.01.2017, 09:28

Mehr Erfolg ist Definitionssache. Mein guter Freund hat ein Studium abgeschlossen, ich "nur" eine kaufmännische Ausbildung. Ich finde es schade, dass ausgerechnet er so reagiert. Ein paar Freunde von ihm waren früher neidisch auf ihn, er weiß also genau wie ich mich jetzt fühle...

1

Auf FB würde ich zuerst weniger Sachen posten. Zum anderen musst du ihn anregen sich besser zu qualifizieren um nicht so einen großen wirtschaftlichen Unterschied zu haben. Dann wird Verhältnis auch besser.

Readyornot 19.01.2017, 09:44

Der Mann ist in seinem Fachgebiet hervorragend qualifiziert. Aber er hat ein Fach studiert, welches fast niemand im Berufsleben gebrauchen kann.

0
HERRBERND22 19.01.2017, 10:27
@Readyornot

Dann sag ihn welches Fach bei euch gefragt und benötigt ist. Dann lerne es doch gemeinsam mit ihn.

0
Readyornot 19.01.2017, 10:43
@HERRBERND22

Der Mann ist Anfang 30 und hat nicht vor, ein weiteres Vollzeitstudium zu absolvieren.

0

Es ist ja schön, wenn du dir tolle Urlaube leisten kannst und gut verdienst. Vielleicht stellt du dich aber auch etwas zu deutlich damit heraus und merkst es nicht, dass du ihm damit ein Gefühl gibst, dass er da nicht heranreicht.

 

Readyornot 19.01.2017, 09:34

So ist das nicht. Wie gesagt, er war letztes Jahr ebenso wie ich 3 Wochen im Urlaub und hat für das Hobby 7 europäische Länder besucht.

1

Ich würde trotzdem weiter Sachen posten und das Gespräch mit ihm suchen.

Wenn er dir das nicht gönnt, ist er auch kein richtiger Freund!

Wenn er ein echter Freund wäre, dann würde er sich für dich freuen. Wenn ihm sein Leben nicht passt, dann muss ER etwas ändern, nicht DU!

ein richtiger Freund würde sich über Deinen Erfolg mitfreuen...

Was kommentiert er den auf deinen Bildern wieso du auf die Idee kommst, er sei eifersüchtig? Vielleicht hat es ganz andere Gründe.

Readyornot 19.01.2017, 09:54

Er kommentiert auf FB nichts, aber bei unseren Treffen und in den Mails gibt er oftmals bissige Kommentare von sich. So nach dem Motto, ich würde ja nur für mein Vergnügen leben.

0
CBA123ABC321 19.01.2017, 10:20

Also ich habe selber einen Freund, aber bei mir ist das keine Freundschaft, weil ich mich immer bei der Person melden muss, aber ohne das ich mich melde, würde sie nie etwas mit mir unternehmen oder gar mit fremden Leuten kommunizieren. In so einen Fall würde ich die Freundschaft kündigen, aber in deinen Fall würde ich direkt das Thema mal ansprechen und wenn das nicht hilft, dann würde ich die Freundschaft beenden. Ich würde aber mal aussprechen. Vielleicht schätzt man eine Person auch nur falsch ein.

0
Readyornot 19.01.2017, 10:41
@CBA123ABC321

Wir kennen uns schon 15 Jahre, sind gemeinsam immer durch Dick und Dünn gegangen. Das war eine sehr enge Freundschaft. Leider ist in den letzten Monaten einiges vorgefallen, was mich verletzt hat. Z. B. wollte ich mal nach einer Geburtstagsfeier in seinem Wohnort, bei welcher er auch eingeladen war, bei ihm übernachten. Er sagte mir erst zu und einige Zeit später wieder ab mit der Begründung, dass er am nächsten Tag arbeiten und früh raus müsse. Auf dem Geburtstag erfuhr ich, dass er gar nicht am nächsten Tag arbeiten musste und zwei andere Freunde bei ihm schlafen sollten. Ich fühlte mich hintergangen und habe ihm knallhart die Meinung gegeigt. Aber er sieht überhaupt nicht ein, dass er was falsch gemacht hat. Schuld bin in seinen Augen nur ich, weil ich angeblich immer meine Bedürfnisse durchsetzen will.

0

Keine Rücksicht nehmen.
Wenn Eure Freundschaft das nicht aushält, dann ist es auch keine Freundschaft.

du löscht ihn als Freund

Oder geht es nur um einen Facebook'freund'?
Dann vergiss diesen Beitrag und siehe zu, dass Du Dir ein Leben besorgst.

Readyornot 19.01.2017, 09:26

Das ist schon ein "richtiger" Freund, wir kennen uns nicht nur von FB.

1

Was möchtest Du wissen?