Soll ich, trotz Terrorgefahr in Brüssel, auf die Gamescom fahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tatsächlich mache ich mir gerade diesselben Gedanken zur Gamescom

Ich wollte da auch mal wieder hin, nachdem ich letztes Jahr leider keine Karten mehr bekommen habe.

Es wäre schon ziemlich feige einen Anschlag gezielt auf viele Jugendliche zu machen.

Auf der anderen Seite aber, sollte man sich von den Terroristen nicht die Freiheit einschränken lassen und sich nicht in Angst versetzen lassen, aber das ist halt leichter gesagt als getan

Ich weiß nicht, ob ich diese Jahr da hin will, mal schauen.

Das interessiert die IS aber nicht. Großevents gibt es jederzeit, da wäre eher die CeBit das Ziel.

Wenn man anfängt nicht mehr auf Großevents zu gehen, dann hat der IS sein Ziel erreicht.

Ich sehe die Warscheinlichkeit das dort etwas passiert als sehr gering an!

Außerdem sollte man sich nicht unötig einschüchtern lassen, denn genau das wollen die Terroristen! Du kannst auch bei dir vor der Haustür überfahren werden, darüber denkst du auch nicht dauernd nach ;)

Warum nicht? Leb dein Leben so weiter wie zuvor, die wollen dir nur Angst machen. Es ist viel warscheinlicher das du beim Straße überqueren ein Auto übersiehst und stirbst als das du durch einen Terroranschlag ums Leben kommst. Ich werde sehr warscheinlich auch da sein, falls ich Zeit hab und Urlaub bekomme.

Was möchtest Du wissen?