Soll ich auf das Abkommen eingehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde das nicht machen... es gibt auch sowas wie eine samenspende. Versuchs mal damit weil der Bruder deines Freundes ist ja aus der Familie und nicht das er das Kind dann für sich beansprucht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saralovee
01.05.2016, 19:06

Er hat schon 2 Kinder und es soll ja eigentlich in der Familie bleiben

0
Kommentar von Rose456
01.05.2016, 19:08

Ja ich würde es trotzdem nicht machen...

0
Kommentar von saralovee
01.05.2016, 19:13

Er müsste nicht für das Kind bezahlen, es wird ja niemand erfahren...

0

@ saralovee

Willst du jetzt den Pakt eingehen, weil  er dich anmacht oder weil dein Freund keine Kinder zeugen kann?

Da du mit deinem Freund nicht verheiratet bist, würde sein Bruder dann auch den Kindesunterhalt bezahlen?.

Wie alt bist du, dass du deine Entscheidung nicht selber treffen kannst?

Ich würde nie auf die Idee kommen, einen Bruder zu fragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saralovee
01.05.2016, 19:10

Es würde niemand erfahren, dass er das Kind gezeugt hat.

0

Es gibt zwar noch die Möglichkeit der Samenspende, aber wenn ihr es so machen wollt könnt ihr es machen, aber ihr müsst wissen ob ihr es für richtig haltet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag mal, spinnst du!

Du willst die Matratze für seinen notgeilen Bruder spielen und findest das auch noch klasse. So ein P*ck wie ihr sollte sich wirklich nicht vermehren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht das im Drehbuch von Verdachtsfälle (RTL)? Ich denke mal du bist alt genug um zu wissen was du tust. Aber verlieb dich nicht in seinen Bruder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?