Soll ich Arzt werden-Studium?

6 Antworten

Wenn du keine Kranken Menschen magst wär aber Arzt kein passender Beruf (lol).

Zur Zeit gibt es keine Studien, die wirklich was bringen da diese so überrannt sind, dass die Chancen einen Platz und später einen Job bekommt immer kleiner werden. Geschichte ist jedoch etwas, was immer wichtig ist und es ist ein breites Spektrum. Es gibt ja Zeitgeschichte, Musikgeschichte, Kunstgeschichte ...

Medizin ist eines der schwersten Studien mit schwierigen Aufnahmekriterien und eine Masse an Studenten 

Wer nicht mit Krankheit umgehen kann, sollte sich bitte vom Beruf des Mediziners weit fernhalten . 

Wir haben schon genug Ärzte, die nur fürs Geld verdienen diesen Beruf ergriffen haben. Wenigstens das können sie. 

Fazit: Ich hätte die Voraussetzungen für ein Medizin Studium und das nötige Interesse.

Fazit: Du hast keine Ahnung was Dir bevorsteht wenn Du wirklich Medizin studieren möchtest .....
Heute noch zu hohen Rossen morgen durch die Brust geschossen oder Hochmut kommt vor dem Fall. 


Fazit: Du hast keine Ahnung was Dir bevorsteht

Nicht nur das. Er hat auch null Ahnung von Medizin und vom ärztlichen Beruf. Von wegen "Arztfamilie" und "medizinisches Basiswissen". Mal ein Pflaster aufzukleben macht noch keinen Unfallchirurgen. Ach nee, das mit dem Pflaster macht er ja noch nicht mal, wo er doch kranke Menschen nicht leiden mag.

0

Mit einem abgeschlossenen Medizinstudium könntest du zB. als Gutachter bei einer Krankenkasse arbeiten. Oder in der Pharmaindustrie, die medizinische Forschung ist auch eine Möglichkeit. An das Medizinstudium könntest du theoretisch auch noch Psychologie dranhängen, um dann als Psychiater tätig zu sein. Wie du siehst, hast du viele Möglichkeiten, jedoch können wir dir deine Entscheidung nicht abnehmen. LG

An das Medizinstudium könntest du theoretisch auch noch Psychologie dranhängen, um dann als Psychiater tätig zu sein

Ist das ein neues Modell in der Fortbildung zum Arzt für Psychiatrie?

1
@Hideaway

Als Gutachter solltest du schon einen Facharzt haben. Medizin- und Psychologiestudium ergibt noch lange keinen Psychiater.

1

Was möchtest Du wissen?