Soll ich an meinen PC irgendwas verbessern? Geld spielt keine Rolle. Mein PC:?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein einwandfreier Rechner. Lohnenswert wäre nur die RAM-Anzahl auf 16GB zu erhöhen, da die zukünftigen Spiele alle mehr als 6-8GB Ram benötigen. Viel Spaß beim Zocken! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Concruzzer
16.09.2016, 20:34

Danke dir! Ebenfalls!:-))

0

Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich erstmal den 6700k nehmen, ne gtx 1080 vlt die OC von Asus, 16 gb DDR4 RAM 2133mhz oder sogar mehr jenachdem was das mainboard packt, aber im dual kit also 2x8 falls du irgendwan aufstocken willst. Insgesamt 2 TB HDD, SSD geht so klar. Dann aufjedenfall 600-700 Watt netzteil. Ich weiß dass das Netzteil so wie der PC in dem Zustand wäre nicht auf 600-700 watt laufen wird, aber ich spreche aus erfahrung.. wenn du das geld hast, investiere es gleich.. ich hab n 450 watt netzteil, ne gtx 960, I7 3770 und 16 gb ddr3 RAM allerdings nur 800mhz. Jetzt hab ich das Problem dass ich zum beispiel keine größere Grafikkarte einbauen kann weil das gehäuse zu klein ist und auf dem mainboard die SATA anschlüsse für festplatte und laufwerk überdecken und somit quasie unbrauchbar machen würde, weil das halt kein gaming mainboard ist und bei fehlender "qualität" beim aufstocken nur probleme auftreten :D

Also kauf dir gleich ein gescheites gehäuse und mainboard. Mit 450 oder 500 watt kann es halt passieren dass du irgendwann auch das netzteil austauschen musst wenn du mal an hardware aufstockst, und das ist unnötige arbeit weil ein gutes 600-700 watt netzteil den bock echt nicht fett macht bei so einem gesamtpreis, dann hast du immer etwas platz nach oben zum aufstocken und in nem big oder selbs einem guten midi tower gehäuse auch genug platz :D

Und hör nicht auf die "deppen" die dir sagen dass ne 1080 oder 600-700 Watt zu viel und vollkommen unnötig sind. Das sind leute die es sich nicht leisten können und einfach neidisch sind, denn die benchmarkwerte zwischen zum beispiel gtx 980 und 1080 sprechen für sich :D Ich kann mir so ne maschine zwar auch nicht leisten, aber ich will trotzdem helfen und das ding soll ja schließlich auch zukunftsfähig und nicht nach zwei wochen wieder veraltet sein :D Außerdem soll es ballern und ja auch aufm papier gut aussehen, wenn du also genug geld hast, gönn dir einfach ^^

Somit, ende out und frohes gaming ^^ :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16 GB RAM + neues Netzteil ! (Be Quiet Straight Power 10)

Rest sieht super aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du keinen "K" - Prozessor nimmst, so bist Du bereits mit einem guten H170-Mainboard bestens bedient. Dafür nimmst Du einen besseren CPU-Kühler wie z.B. den EKL Alpenföhn Brocken Eco. ( ca. 30-35 E ).

Beim RAM nimmst Du besser 2x8 GB DDR4-2133

Netzteil sollte qualitativ etwas hochwertiger sein wie z.B. das

 - Be Quiet Pure Power 9 500 Watt CM ( das ist etwas moderner und effizienter und bietet mehr Reserven ... unter Last läuft Dein System dann im optimalen Lastbereich zwischen ~ 35 - 75 % Loadline / dadurch arbeitet sein Lüfter auch leiser )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von gtx 1080 war ja oft genug die rede, aber wenn geld keine rolle spielt, dann doch eher die neue titan. Mehr ram! such dir einen mit extrem niedrigen latenzwerten. Ansonsten wirf deine hdd raus oder verwende die nurnoch als datengrab. Kauf dir ne 1tb ssd dazu und mache da alle deine spiele drauf. am besten ne samsung pro. steig auf ne Wasserkühlung um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RAM auf jedenfall auf 16 erhöhen entweder Dual kit oder Quadra; wenn du so ein teures Mainboard holst würde ich auch einen "k" prozessor holen da das Mainboard den dann gut übertakten kann wenn du einen non k hast reicht auch ein 80 Euro Mainboard ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm lieber DVD-Rom & mehr Watt für Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Concruzzer
16.09.2016, 20:35

Mist, meine eh DVD ROM :-/ Ups...

0

16 gb ram
dvd-laufwerk
600-700W netzteil, wird so nicht reichen
wechsel die graka zur gtx 970, reicht vollkommen aus und spart geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blutwurst712
16.09.2016, 20:46

geld spielt keine rolle*

und außerdem ist die 1070 zukunftssicherer

1
Kommentar von Anonymus2102
16.09.2016, 20:47

ist ja dein geld :D schau dir aber bevor du was kaufst die bewertungen von jedem teil an.

0
Kommentar von SpitfireMKIIFan
16.09.2016, 23:11

600-700 Watt für einen PC, der keine 300 Watt braucht, kombiniert mit einer Grafikkarte, die schon bei ihrer Vorstellung der reinste Speicherkrüppel war?

1
Kommentar von Anonymus2102
16.09.2016, 23:35

keine 300? das kommt ca. auf 400 und einen puffer sollte man immer haben. außerdem will der nutzer vllt mal ein anderes teil hinzufügen und es wäre mist wenns dann wegen dem netzteil nicjt klappt

0
Kommentar von Anonymus2102
17.09.2016, 20:13

und wenn man 2 grakas einbauen will? :P ja, 600-700 sind vllt erwas viel, 500 wären gut und man hätte noch spielraum. aber wer weiß was die zukunft so an spielen und extra-teilen bringt?

0

bitte kaufen sie eine gtx 1080 2x

danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?