Soll ich Abi abbrechen? Und eine Ausbildung anfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hattest ja einen sehr guten Abschlussdurchschnitt auf der Realschule finde ich :) Mir geht es gerade auch so, ich wollte auch jetzt nach der Realschule mein Abitur machen, aber ich merke auch, dass ich nicht mitkomme und auch nicht gut bin. Ich würde sagen, schau es dir noch ein bisschen an und wenn du merkst es bringt nichts und du kommst nicht mit, dann mache lieber eine Ausbildung, weil sonst hat man nachher ein schlechteres Zeugnis. Und wie gesagt, dein Abschluss Durchschnitt ist doch ziemlich gut, meiner Meinung nach :) Lg schokiqueen

Hallo Engelslaecheln,

erstmal Glückwunsch zu dem guten Realschulabschluss! :-)

Es wundert mich nicht, dass es in der Schule gerade nicht so läuft, wenn Du zu Hause Probleme hast. Ich finde, Du solltest Dir jemanden suchen, dem Du Dich anvertrauen kannst. In den meisten Orten und Städten gibt es Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche, die auch nichts mit dem Jugendamt zu tun haben müssen. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Oder Du sprichst mal mit einem Schulsozialarbeiter, falls Du dem vertraust. Eine dritte Möglichkeit wäre ein Jugendpsychologe, dazu mußt Du aber eine Überweisung vom Hausarzt haben.

Es ist wichtig, dass Du bei der wichtigen Frage jemanden hast, der Dir hilft, die für Dich richtige Antwort zu finden. Das ist hier im Forum glaube ich schwierig, weil man auch mehr über Dich wissen müßte.

Ich wünsch Dir alles Gute!!

Mit Abitur hast du einfach viel mehr Möglichkeiten & es wird einfacher sein eine Ausbildung zu bekommen.

Ich würde dir auf jeden Fall raten das abtiur zu machen, weil du nie weißt, was das Leben so bringt. Falls du im Moment den Kopf nicht frei kriegst, kannst du auch die 11. Klasse wiederholen und vielleicht ist bis dahin vieles geklärt, was dir jetzt noch sorgen bereitet.

Mir selber viel das abi auch sehr schwer, aber letztendlich hab ichs doch gepackt und obwohl ich nie studieren wollte, hab ich nun ein Studium begonnen und bin jetzt mehr als zufrieden. (da ich ein duales studium mache, verdien ich sogar schon geld).

letztendlich musst du es entscheiden, aber auch eine ausbildung findet sich leichter mit abitur und der weg des studiums ist nicht ganz versperrt! Deshalb würde ich mich durchkämpfen!

Lg gast38

Was möchtest Du wissen?