Soll es wirklich normal sein das ein fast 6 Monate altes Baby sich noch nicht dreht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

man kann da gar nichts tun. das ist die lokomotion und die ist bei jedem anders. man sagt zwischen dem 5. und dem 7. lebensmonat würden sich babys drehen, aber das macht nur den durchschnitt aus. viele babys drehen sich nie und fangen irgendwann an sich zum laufen hoch zu ziehen. es gibt auch welche, die drehen sich ständig, krabbeln nicht aber laufen dann im frühen alter.das ist der entwicklungsprozess, den man nicht beeinflussen kann. es könnte jeden tag passieren, dass dein sohn sich dreht, oder aber er lässt es einfach weg und versucht sich anders forzubewegen. du kannst ihn oft auf den bauch legen ,um seine nackenmuskulatur zu stärken, damit er sich vielleicht von der bauchlage in die rückenlage dreht. aber eine garantie gibt es nicht.es ist alles in bester ordnung, solange dein sohn neugierig ist und nicht apathisch, herum liegt.leg ihn mal ein paar lieblingsspielsachen ein wenig außer reichweite, um ihn zu animieren. mehr kannst du nicht tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder sind halt unterschiedlich, ich würde mir da noch nicht so viele Sorgen machen. Aber du kannst ja hier mal lesen - von Monat zu Monat - was Profis zum jeweiligen Entwicklungsstand sagen. Lass dich aber nicht von anderen Kindern und Eltern verunsichern - jedes Kind ist einmalig und das eine früher und das andere später.

http://www.ane.de/index.php?id=1175

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LAss ihm seine Zeit, er wird sich schon noch drehen. Mach dir nicht diese tolle Zeit mit Sorgen kaputt, geniess alles....und vergleiche nie-NIE- mit anderen...und vor allem glaub den anderen Müttern nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?