Soll es im Internet ein Lehrerbewertungsportal geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bekanntlich gab es sowas schon jahrelang:

https://de.wikipedia.org/wiki/Spickmich

Nach viel Mißbrauch, vielen Klagen und allgemein viel Ärger wurde es von den Betreibern abgeschaltet.

So ein Portal in einer Form zu betreiben, daß es sachlich faire Bewertungen gibt und Datenschutz gewährleistet, andererseits die vielen Mißbrauchsgefahren und Schmähkritik ausschließt, scheint unmöglich. Jedenfalls müßten die Betreiber viel Geld dafür verlangen, da sie pausenlos beschäftigt sind - und das will wiederum kaum einer zahlen.

Besser, wenn Lehrerkritik in anderen Formen und möglichst nur im Bereich der jeweiligen Schule stattfindet. Z.B. "Evaluierungsbögen", die der Direktor nach jedem Schuljahr austeilt.

Wer wollte schon, daß man weltweit sichtbar seinen Namen im Internet lesen kann als "schlechter Lehrer" - und das evtl. aufgrund von Hack-Accounts usw. "Qualitätskontrolle" muß anders gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnt ihr mir PRO und Contra Argumente nennen. BITTE. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja fänd ich gut besonders für unseren Mathelehrer (Dedlev) p.s der Name sagt alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?