Soll es Bürgern verboten werden, Staaten zu besuchen, in denen Menschenrechte und demokratische Freiheiten nicht geachtet werden und deren ......?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In sowas soll sich der Staat nicht einmischen. Ich möchte nicht, dass mir jemand vorschreibt, wo ich Urlaub machen darf und wo nicht.

Wer soll außerdem festlegen, wo diese Voraussetzungen erfüllt sind?

Die nächste Stufe wäre dann wahrscheinlich eine Positivliste von Ländern, wo man noch Urlaub machen darf und die dann nach weiteren Kriterien erstellt wird.

Ein gefährlicher Schritt in Richtung Nanny-Staat.

Außerdem hat der Staat es ja gar nicht unter Kontrolle, wer wo Urlaub macht.  
Wäre Simbabwe auf dieser Liste und wollte ich dort trotzdem hin, würde ich über Johannesburg und den Landweg einreisen.

7Vinzenz1 16.01.2017, 22:47

Dankeschön

0

ich finde nein, man sollte ehrlich aufgeklärt werden was wo gerade abgeht, aber letztendlich sollte das Urteil bei den einzelnen Personen liegen, einfach weil das sonst meine Freiheit und meine Bürgerrecht in einer Art einschränkt, die ich nicht ok finde 

Außerdem wäre niemandem wirklich geholfen, wenn die Wirtschaft des Landes zusammen bricht bzw. wenn die Touristen ausbleiben, weil die Bevölkerung die im Tourismus arbeitet dann nicht mehr "nur" in Angst und Unterdrückung lebt, sondern dazu auch noch sehr sehr arm ist und sich halt gar keine existenzgrundlage mehr leisten können. 

Also ich glaube nicht, dass irgendjemandem geholfen ist, wenn man da nicht mehr hinfährt

Dazu bräuchten wir eine Verfassungsänderung. So ein Verbot würde meine Bürgerrechte einschränken.

Diese Argumente solltet ihr euch eigentlich selbst einfallen lassen, weil ihr kein Internet haben werdet, wenn ihr demnächst in einer Stehgreifaufgabe oder Schulaufgabe eine Argumentation oder ähnliches abliefern müsst.

Da habt ihr dann nur wenige Minuten Zeit, um euch entsprechende Argumente zu beiden seiten selbst einfallen zu lassen, zu gliedern und nach ihrer Aussagekraft zu sortieren.

Sei wenigestens dir selbst gegenüber so fair und versuche in der Zwischenzeit nicht hier zu spicken, sondern selbst Argumente zu deinem vorgegebenen Standpunkt zu finden.

Ohne gute und schlüssige Argumente bekommst du höchstens eine 3 in so einem Aufsatz.
Wenn du zu lange brauchst, um sie dir zu überlegen und deshalb mit dem Ausformulieren oder den restlichen Bestandteilen nicht fertig wirst, kannst du auch mit einer 4 oder 5 rechnen.

Wir hatten das Thema auch vor nicht allzulanger Zeit.
Vielleicht magst du lieber Fragen dazu stellen, wie man schnell auf gute Argumente kommt und wie man sie schlüssig und mit System ausformuliert?

Lg!

Nein. Das kann jeder freie Mensch für sich selber entscheiden, aber der Staat muss auch nicht alles vorschreiben.  Ausserdem wo ziehst du die Grenze? Was ist mit China, Russland  oder den USA? Mit der Türkei kämpfen wir Seite an Seite in der NATO...

Für mich persönlich gibt es Länder die ich derzeit nicht  betreten will. 

Dann könntest ja nirgends wo mehr hin, außer Bhutan oder so was niedliches kleines

Mehr noch, dürftest deinen Fuß auch nicht mehr in Deutschland setzen, das tritt seine Bürger und sein Grundgesetz ja auch mit Füßen ;)

GoodFella2306 16.01.2017, 17:49

aha, an welchen Punkten tritt die Bundesrepublik denn die Rechte seiner Bürger mit Füßen?

3

Was möchtest Du wissen?