soll er auch was aufgeben?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo Liss2111 wie alt bist du denn?? Und ist dein Freund Dagobert Duck das du ihn mit Geld auf oder abwertest??. Und gibt es für dich nur Leistung gegen Gegenleistung. Und mit Freundschaft oder Liebe hat das alles nichts zu tun. Was du hier abwickelst ist ein Geschäft. Ich glaube das dein Glaube nur rein Materiell war und du zwar den Zeugen Jehovas angehört hast , aber von einem christlichen Glauben kann man hier nicht reden. Vielleicht kannst du ja das Vertrauen deiner Mutter auch zurückerkaufen, oder den Verlust deiner Freunde. Nur mußt du dafür dann hart arbeiten und Geld verdienen. Ich hoffe das ich dir mit meiner Antwort mal etwas die Augen geöffnet habe was deine Frage hier darstellt. Der einzige Gott an den du geglaubt hast, war der materielle, der Gott des Geldes. Zwar wirst du meine Antwort nicht gerne lesen aber die Wahrheit tut oft auch weh, ist aber auch das einzige was hilft, alles andere wäre heuchelei(wenn du weißt was das ist). Trotz alle dem wünsche ich dir Gottes Segen und das er dich noch im laufe deines Lebens auf den rechten Weg führt. Brighet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest leben und lieben können, wen du willst! Dein Freund sollte als fester Mensch in deinem Leben zählen und nicht als 200€. Er sollte dir doch viel mehr geben. Vertrauen, Geborgenheit, Zuneigung etc. Und vorallem Halt in der jetzigen Situation. Wenn du dich nur für deinen Freund entschieden hast, weil er recht viel Geld für dich springen hat lassen, dann gehst du mit dieser Beziehung einen falschen Weg. Jedoch behalte ich meine Meinung gegenüber den Zeugen Jehovas bei. Wenn sich deine sogenannten "Freunde" von dir abgewandt haben, weil du ausgetreten bist, dann solltest du dir einmal vor Augen führen, ob es das ist, was du willst. Ob dein Freund irgendwann mit dir den Zeugen Jehovas beitreten wird hast du nicht von ihm zu verlangen! Es ist SEINE Entscheidung, SEIN Glauben und SEINE Ansicht der Dinge. Unverantwortlich ihn vor eine Wahl zu stellen und vor allem auch unverantwortlich, dass man dich damals vor die Wahl gestellt hat. Aber so ist das nun mal in diesem Geschäft. Ich hoffe du wirst dich richtig entscheiden und ich bin froh darüber, dass dein Freund dich für's Erste aus dieser Sekte (und ja ich bezeichne es mit Absicht so, weil das meine Meinung ist) heraus geholt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verlangen kannst du auf jeden fall nicht von ihm, dass er auch ein zeuge wird.
das ist jedem selbst überlassen, welche Religion man haben möchte. du kannst ihn nur fragen(bitten) das er dieser Religion beitritt, allerdings darfst du ihn zu nichts zwingen!! für dich musst du auch selbst entscheiden, ob du diese Religion wieder haben möchtest.
wenn dein freund kein zeuge werden möchte musst du dich halt im schlimmsten fall zwischen Religion und freund entscheiden.-ist eine echt harte Entscheidung, kannst nur hoffen, das es sich so noch ergibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ersteinmal UI UI UI, dein Glaube scheint ja felsenfest zu sein das du den so dann und wann an und aus machen kannst, ist ja der Hammer! Du solltest erstmal reifer werden, schon allein das du Religion / Liebe und Lebenseinstellung mit einem Preis von 200 Euro deklarierst, da sträuben sich mir die Nackenhaare! Wenn das mit dir und ihm nicht gut geht, dann gehste wieder als Zeugin auf die Straße!?! Kann man nicht mehr viel zu sagen ausser das dir scheinbar wirklich Reife fehlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du hast ganz und garnicht das Recht ihn irgendwozu bekehren zu wollen, wenn du versuchst ihn in sowas mit reinzuziehen kann man da kaum von Liebe sprechen, wenn Freunde und Familie sich abwendet weil du keine Zeugin Jehovas mehr bist, dann solltest du sie nicht als Freunde und Familie betrachten, hart aber wahr, wer dich liebt, der tut das bedingungslos, ohne dass du Zeugin bist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
11.07.2013, 20:24

Sehr richtig. Dies sollte insbesondere für alle gelten, die sich als Christen bezeichnen. Wer von denen das Hohelied der Liebe (1. Korintherbrief 13,1-13) kennt sollte auch danach leben (und zwar nach allen enthaltenen Eigenschaften), wer es nicht kennt, und sich gern als Christ bezeichnen wollte, sollte sowohl dies zu lesen, als auch danach wirklich zu leben, schnellstmöglich nachholen. Egal welcher Kirche man als Christ angehört. Eine Religion, die sich als christlich bezeichnet und auch nur einem Punkt der in dem Hohelied der Liebe enthaltenen Eigenschaften nicht entspricht, kann keine christliche Religion sein. Das mag hart erscheinen, ist aber wahr.

Daher kann keine christliche Organisation erwarten, dass man irgendjemanden aufgibt, ignoriert oder zu einer anderen Person den Kontakt abbricht, nur weil diese nicht dieselben Ansichten oder denselben Glauben teilt. Jemand der also so etwas erwartet, mag sich vielleicht als Christ bezeichnen, hat aber das wichtigste am Christsein nicht verstanden, nämlich die unbegrenzte Nächstenliebe.

1

Du bist also ausgetreten und merkst, wie sehr es dir zu schaffen macht, dass fast deine gesamte Umgebung ihre Freundschaft davon abhängig macht, ob du nun die Weltanschauung der ZJ vertrittst oder nicht.

Und dein Wunsch ist es nun, dem Druck nachzugeben, wieder einzutreten und diesen Teufelskreis weiter bestehen zu lassen, statt sich einen richtigen (und nachhaltigen) Freundeskreis zu suchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kannst du erwarten, dass sich ein normaler Mensch von dir überzeugen lässt, sich zu den Zeugen zu bekennen. Warum denkst du, haben sich Familie und Freunde von dir abgewandt? Meist sind es nur psychisch labile Menschen, die sich auf so was einlassen, weil sie meist in der realen Welt nicht zurechtkommen.

Sei froh, dass er dich da rausgeholt hat und wenn du einigermaßen klug bist, halte dich von den Zeugen fern. Die wollen nicht dein bestes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch2
11.07.2013, 22:43

Ihre Familie und Freunde sind doch selbst alles Zeugen Jehovas ....meinst du nicht ?

0
Kommentar von Liss2111
12.07.2013, 08:46

Wenn die nicht mein bestes wollen, wo ist dann die lockig dass sie das Beispiel jesu mit nächsten liebe folgen?! Sie wollen mein bestes nur manchmal will man halt nicht das beste. Ich steh hibter meinen Glauben.!

0

Du rechnest deine Zuneigung in Geld um? So was habe ich ja noch nie gehört!

Man sollte genau das tun in der Liebe, was für einen selbst nötig ist und was die Liebe zum Partner erhält oder noch verstärkt. Eine Liebe gegen Religion oder Geld aufzuwiegen ist so was von falsch, Gefühle lassen sich nicht mit etwas messen.

Etwas verwundert hat mich deine Aussage

kann ich von meinen freund erwarten dass der auch iwann mal sein leben aufgibt um zeuge zu werden?

Sein Leben aufgeben heißt, sein Leben wegzuwerfen, es nicht mehr als lebenswert erachten. Das wird doch hoffentlich das Allerletzte sein, dass du von deinem Freund erwartest. Und wenn du ihn wirklich liebst, bleibst du bei ihm und führst mit ihm ein freies, glückliches und nicht von einer Organisation bestimmtes Leben.

Allein schon, eine Liebe gegen popelige 200 Euro aufzurechnen, lässt mich vermuten, dass du noch sehr, sehr jung bist. Man rechnet ein Leben noch nicht mal gegen 2 Milliarden auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
11.07.2013, 10:55

Super Antwort, dickes DH!

3

in reliogösen Fragen kann dir keiner eine ultimative Antweort geben, weil das eine ganz persönliche und individuelle Angelegenheit ist.

Es kommt jetzt darauf an, was bei dir im Vorderrgrund steht, die Liebe oder die Religion.

Auf keinen Fall darfst du darauf bestehen, dass dein Freund sich deine Liebe dadurch "erkauft", dass er sich deiner Religion zuwendet, denn er liebt DICH als Mensch und nicht als Religion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ausstieg bei den "Zeugen" ist also ein Verlust für Dich? Würde es Dir leichter fallen, wenn Du dafür 1000 Euro bekommen würdest?

LIebe ist kein Geschäft, Glaube auch nicht.

Wenn Du nicht ehrlich da raus willst, weil Du diese strengen Regeln unsinnig findest, machst Du irgendwo einen schweren Denkfehler. Diese Liebe scheint Dir weniger wichtig zu sein, als Deine Sekte. und diese wunderbare Gemeinschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

interessant, ich finde das interessant

es ist doch ein glauben der hinter den Zeugen Jehovas steht

glaubst du daran???

ich kann das schwer beurteilen da ich Atheist bin

ich würde wenn du wirklich daran glaubst versuchen deinen freund auch zu überzeugen

wenn er aber nicht daran glaubt kannst du eigentlich auch nicht erwarten das er deiner Religion beitritt

ich hoffe du nimmst den rat eines Atheisten überhaupt an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AdrianM
11.07.2013, 11:23

Atheist und den Avatar gewählt? Das passt nicht ganz.

0

Eher bist du ihm noch mehr schuldig, da er dich da rausgeholt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld spielt keine Rolle - wenn aber doch -eher eine Untergeordnete , Folge deinem Herzen -und lasse dich von keinem und niemanden Erpressen - gehe deinen Weg -denn es ist dein Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht ganz... wieso zahlt er Geld, dass du da raus kommst? (bitte korrigier mich, wenn ich Unsinn red)

Was spielt Geld überhaupt für eine Rolle bei den "Zeugen"??

Und wieso soll er eigtl sein Leben aufgeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So funktioniert das alles nicht!!!

Du kannst Dich bei Deinem Freund bedanken, dass er Dich daraus geholt hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du kannst von niemanden erwarten das er seine Religionszugehörigkeit ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?