Soll die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden:Pro und Contra?

10 Antworten

Einziges Kontra-Argument, welches mir auf Anhieb einfällt ist, dass man dadurch die Paranoia der AfD-Anhänger inkl. der offenkundig verheerenden Auswirkung auf deren Wahrnehmung/Umgang mit der Realität noch verstärkt ... nenne es mal kurz "Die Mimimimi-Potenzierug".

Im Umgang mit dre AfD stellt sich halt die Frage, ob es nicht viel einfacher & auf Dauer effizienter ist, täglich 1t Haldol in die Trinkwasserversorgung von Sachsen & Sachsen-Anhalt zu pumpen.

Rofl! Made my day!

0

Contra:

  • Ihr Programm steht auf dem Boden des Grundgesetzes. Sie steht ungefähr für das, wofür vor 20 Jahren CDU/CSU und weite Teile der SPD um Helmut Schmidt standen.
  • Sie will weder die parlamentarische Demokratie noch die Gewaltenteilung noch Volkswahlen abschaffen, sondern steht für mehr Demokratie nach Schweizer Vorbild, also für Volksabstimmungen, wie sie im GG egentlich vorgesehen sind.
  • Sie will die Grundrechte nicht abschaffen, sondern stärken, v. a. die Meinungsfreiheit.
  • Sie will den Rechtsstaat nicht abschaffen, sondern stärken.
  • Sie will den Sozialstaat nicht abschaffen.
  • Sie arbeitet mit friedlichen Mitteln, es gibt keine Gewalttaten.

Das Gerede über Überwachung hat den einzigen Zweck, die AfD als unliebsame Konkurrenz der Altparteien zu diffamieren.

Und was ist mit Pro-Argumenten?

0
@glitzersterniis

Verwende diese Argumente und morgen wird der Lehrer sofort erkennen, dass es nicht deine Argumente sind, sondern blind von einem AfD-Anhänger abgeschrieben hast.

0

Entsprechen deine Contra-Argumente auch der Wahrheit oder sind sie irgendwie frei Hand geschrieben worden?

2

Alexander Gauland hat doch offenbart (in seiner Bundestagsrede), dass es ihm nichts ausmacht wenn die AfD unter Beobachtung des VS stehen würde.

Sowohl die Grünen als auch die Linken wurden ebenfalls schon vom VS beobachtet. Sagt also gar nichts aus.

Achtung, Zynismus, leider aber auch die Wahrheit.

Wenn Herr Maaßen sich mehrfach mit der damals außerparlamentarischen AFD Mitgliedern trifft,

wenn man sich die Rolle des Verfassungsschutzes bei den NSU Morden und die unheimliche Verwicklung anschaut,

dann ist mit diesem Verfassungsschutz keine effektive Überwachung möglich. Ich frage mich, wer überhaupt wen beobachtet.

Die AfD sollte in erster Linie vom Bürger kritisch beobachtet werden.

Was möchtest Du wissen?