Soll die AfD mit der Linken eine Koalition eingehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich schätze mal das die AfD in Zukunft überhaupt keinen Koalitionspartner mehr braucht, schon gar nicht diese Linksextremen. Die AfD wird in ein paar Jahren alleine regieren, und das ist auch gut so.
Jeder der das anders sieht ist wohl ein Gutmensch aller erster Güte und bestimmt auch so ein Bahnhofsklatscher der damit seinen eigenen Untergang feiert und es noch nicht einmal selber merkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimir99
14.03.2016, 07:34

Ach. Die AfD als rechts zu bezeichnen ist ungerechtfertigt undemokratisch, aber andere werden hier mal schön als "linksextrem" betitelt. Ein bisschen chizophren, oder ?

0
Kommentar von DasDuelon
14.03.2016, 13:15

Nein das ist die Realität. Leider ist es so in Deutschland, oder sollte ich besser Schlaraffenland sagen

0
Kommentar von ReverserK
14.03.2016, 19:42

besser als wieder Nazi Deutschland am Start zu haben. Und wie kommt es das Ihre Meinung Realität ist und unsere ungerechtfertigt?? Also bitte dieser Auftritt war arbiträr!

0
Kommentar von DasDuelon
14.03.2016, 21:22

Weil die AfD keinerlei Rechtes Gedankengut im Parteiprogramm stehen hat, alle früheren NPD Mitglieder nicht aufgenommen werden, andere nachgewiesene Rechtsextreme nicht aufgenommen werden, im Parteiprogramm unzählige Inhalte stehen die sogar teils links ausgerichtet sind, die AfD für eine demokratische Mitte steht. Millionen von wahlberechtigte nun die AfD in drei Landtage gewählt hat, sind all dies Personen nun Nazis? die ganze EU guckt verwundert nach Deutschland und können sich Merkels Alleingang nicht erklären. Fast alle EU Staaten machen dicht, nur Deutschland wehrt sich mit allen Mitteln dagegen. Sind auch dies ganzen Staaten Rechtsradikal? Aber das kein anderer Staat so handelt wie Deutschland, daß müsste eigentlich auch euch nicht entgangen sein, oder ihr lebt hinterm Mond. und was wenn nicht Deutschland ist dann Linksextrem? Reicht Ihnen diese Antwort? es wäre mal schön zur Abwechslung wenn all diese Gutmenschen Bahnhofsklatscher mal zu ihrer links verdrehten Meinung stehen würde, dann wüsste der Wähler wenigstens was er wählt, aber so geht's für euch auch nicht mehr lange gut, die Realität holt euch auch irgendwann ein. Parteiprogramme lesen, keine Hetze gegenüber Bürger, Politiker und Wähler der AfD betreiben, und selber dazu stehen wie und was man ist, wenn man diese Politik die derzeit verfolgt wird von all den Einheitsbrei Alt-Parteien, dann ist alles gut.

0

-beide wollen Frieden mit Russland -beide wollen Volksentscheide -beide wollen ordentliche Löhne -beide wollen gesicherte Renten weit oberhalb der Armutsgrenze es finden sich ganz sicher noch mehr Schnittpunkte........ Natürlich gibt es auch sehr gegensätzliche Punkte, bei welchen Parteien denn nicht? Es kommt eigentlich wenig auf die Schnittmengen an, man sah ja in der Vergangenheit dass dies kein Garant für ordentliche Politik und Demokratie ist. Jedenfalls wäre für mich so eine Koalition sehr interessant............ links + rechts = geradeaus. Eine utopische lilane Wunschvorstellung aufgrund arroganter und verschlossener Politiker. Sind wir mal ehrlich, schlimmer als jetzt kann es eigentlich nicht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind beides Parteien mehr nicht, von der moral absolut verschieden, deswegen würde sich nie so ein Bündnis entstehen, auch wenn die afd es wirklich machen würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden Parteien haben keinerlei Schnittmengen, außer vielleicht in kleinen, unbedeutenden Punkten.

Und nein die Linke sollte keine Koalition mit der AfD eingehen, sonst bin ich die längste Zeit Linksparteimitglied gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sagittarius1989
21.09.2016, 14:25

macht nichs wir können damit Leben

0

Da gibt es nur eine Schnittmenge, die Wahlkampfkostenerstattung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind keine Schnittmengen. Früher wollte keiner eine Koalition mit den Linken, heute will niemand was mit der AfD zu tun haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasDuelon
13.03.2016, 23:58

hahaha, keiner will was mit der AfD zu zum haben. Wieso ist dann die AfD heute auf mehr als doppelt so viele Stimmen als die SPD gekommen in Sachsen-Anhalt? in den beiden anderen Bundesländern ist die AfD dritt stärkste Partei geworden. Wie kann man dann so eine unzutreffende Antwort geben wie das keiner was mit der AfD zu tun haben will? das Gegenteil ist der Fall. Eher wollen die Leute nichts mehr mit all den anderen Einheitsbrei Alt-Parteien zu tun haben

1
Kommentar von DasDuelon
14.03.2016, 00:28

Wenn man schreibt das KEINER, ich wiederhole KEINER etwas mit der AfD zu tun haben will, dann soll man es auch so verstehen oder nicht? Und keiner ist halt keiner, ob Partei die einen Koalitionspartner sucht, oder eben alle andern auch. Wer munkelt denn so einen Blödsinn das die AfD etwas mit der NSDAP zu tun hätte? Alle die das machen haben keine Ahnung oder wollen hetzte weil sie nicht darauf klar kommen das ihre Einheitsbrei Alt-Parteien verlieren werden in Zukunft und das ihre Linksextreme Verlierer Story bald zu ende geht. Deutschland wird von der AfD gerettet. Aber das verstehen diese Gutmenschen und Bahnhofsklatscher erst wenn alles zu spät ist, oder wenn auch das letzte EU Nachbarland von Deutschland die Merkel aus der EU raus katapultiert

1
Kommentar von carnival
14.03.2016, 04:47

Hallo zusammen, ich vermute mal, das wird sich in den nächsten Tagen und Wochen ändern.

0
Kommentar von carnival
14.03.2016, 04:48

Hallo zusammen, ich vermute mal, dass wird sich in den nächsten Tagen und Wochen ändern.

0

Als langjähriges NPD Mitglied schaue ich mir den Gang der AfD natürlich auch interessiert mit an. Und wenn die AfD mit der Linken koalieren würde.. Nunja.. Man konnte noch nie Äpfel mit Birnen vergleichen, nicht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
14.03.2016, 00:05

Hallo, wenn's Vorteile bringt, wer weiß das schon.

0

Da gibt es keine Schnittmengen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird bestimmt nicht passieren, dafür sind sie in zu vielen Dingen unterschiedlicher Meinung. Abgesehen vielleicht von der Haltung zu Rußland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
13.03.2016, 23:57

Hallo Feierbestie, Haltung zu Rußland und Grenzen schließen sind 2 Punkte die sie gemeinsam haben.

0

Was möchtest Du wissen?