soll der partner die wohnung zahlen?

7 Antworten

Verlangen kannst Du viel. Ob Du es bekommst, steht auf einem anderen Blatt.

Bei einer Partnerschaft ist es sinnvoll, die Lebenshaltungskosten im Verhältnis der Einnahmen zu verteilen.

Wenn Dir die Miete für Deine Wohnung alleine zu teuer ist, kannst Du untervermieten.

Giwalato

Du kannst auch verlangen, dass er Dir Dein - was auch immer - vergoldet.

  • Ob er es macht, das liegt an ihm
  • ob er es will, auch das liegt an ihm
  • einen Anspruch darauf, das hast Du grundsätzlich, nicht

Dein Anspruch zeigt schon, in welche Richtung Eure Beziehung geht.

Wie wäre es denn mit einer Gemeinsamkeit auch in finanziellen Angelegenheiten ?

wenn ich zb mit einem partner zusammen wohne dann kann ich doch verlangen dass er die miete zahlt odern nicht?

Du kannst gar nichts verlangen Schätzelein, ohne entsprechende Gegenleistungen zu erbringen! Denn im Leben ist NICHTS für umsonst! Außerdem sollte man sich niemals zu sehr in die Abhängigkeit einer anderen Person begeben, denn der Preis den man dafür bezahlt ist letzten Endes immer zu hoch! Das ist ungefähr so als wenn man einen Pakt mit dem Teufel eingeht, da kann man nur verlieren!

hartz4 und problem gelöst würde ich dan sagen?

0
@Alexandeqw

Jau, dass nenn ich mal eine Zukunftsperspektive! In einer deiner anderen Fragen hattest Du erwähnt das Du studierst. Das hört sich doch gar nicht so schlecht an?! Schau das Du das Studium abschließt, damit hast Du zumindest einen Abschluss in der Hand und das ist alle Male besser als Hartz4.

0
@Bulletproofed

Wie bist du denn drauf ? Muss eine Frau studieren oder arbeiten gehen um es wert zu sein in unserer Gesellschaft? Ich muss k...

0

Warum sollte Dich ein "Partner" aushalten.

Jeder sollte ausreichend Geld beiseuern könen, um den eigeen Lebensunterhalt zu finanzieren.

Außer jemand kann z.B. ausgesundheitlichen Gründen oder wegen einer Auszeit z.B. Elternschaft nichts zum Einkommen beitragen.

wieso soll ich etwas zahlen wenn der partner es zahlen kann?

1
@Alexandeqw

Warum sollte "ich" denn für einen Sozialschmarotzer wie "Dich" auch nur einen Cent aufwenden.

2
@wilees

ich beziehe kein hatz4 somit weisst du auch nicht was du da schreibst.

1
@Alexandeqw

Recht einfach - ich würde keinen Partner für lau bei mir wohnen lassen - wozu auch - ich bin icht die Wohlfahrt.

0

Verlangen kannst du viel, ob dein Partner darauf eingeht, ist die andere Frage. Man kann sich da schnell ausgenutzt fühlen.

Man sollte sich vorher absprechen, wer wofür wieviel zahlt und wer wie viel Zeit für Hausarbeit macht. Sprich, der eine verdient vielleicht etwas mehr und kann sich darum einen höheren Mietanteil leisten. Der andere hat dafür mehr Zeit für die Hausarbeit oder macht das gerne. Oder man wirft (fast) alles in einen Topf und zahlt auch alles davon.

Es geht dann ja um mehr als nur Miete. Es kommen noch Kosten für Lebensmittel etc. hinzu und andere Fixkosten wie z. B. Versicherungen, die man vielleicht nicht doppelt braucht. Man will mal zusammen in den Urlaub, etc.

Aufgrund einer anderen Frage von dir gehe ich davon aus, dass du dich einfach finanziell absichern willst, und da solltest du dir die Frage stellen, welche Vorstellung du von einer Partnerschaft hast.

Was möchtest Du wissen?