Solidarische Gesellschaft: Was bedeutet für Sie Respekt und Zusammenhalt?

Support

Die Frage wurde im Rahmen der Aktion „Wahl-Special“ von einem ausgewählten Politiker an die gutefrage-Community gerichtet. Ab Montag, den 13. September 2021, bis Freitag, den 17. September, stellen Spitzenpolitiker und angehende Parlamentarier Fragen an ihre potentiellen Wähler auf gutefrage.

Weitere Informationen zur Aktion findest Du hier: https://www.gutefrage.net/aktionen/wahlspecial/

20 Antworten

Hallo,

unter Respekt verstehe ich, dass man alle Menschen respektiert. Auch deren Ansichten, sofern sie nicht illegal oder schädlich für die Gesellschaft sind, sollte man respektieren. Man sollte jeden Menschen so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte.

Zusammenhalt bedeutet, dass man in schwierigen Zeiten immer zusammenhält. Wenn es jemand gesundheitlich schwer hat, bekommt er von der Gesellschaft medizinische Versorgen. Solidarität und Zusammenhalt sind essentiell für eine moderne Zivilisation.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Habe mich viel mit Corona befasst und bin vollimmunisiert

Guten Tag Frau Ortleb,

vielen Dank, dass Sie sich hier zur Verfügung stellen und diese Arbeit machen.

Meine Antwort richtet sich nicht ausschließlich an Sie, sondern an alle Abgeordneten. Wenn ich manchmal Plenarsitzungen anschaue, dann frage ich mich warum:

  1. Beleidigungen benutzt werden?
  2. Diese i. d. R. nur mit einen Ordnungsruf belegt werden?

Wenn die Abgeordneten nicht in der Lage sind, sich gegenseitig respektvoll zu behandeln, dann sollte daran gearbeitet werden, so erwas könnte man in Einzel- und Gruppengesprächen machen. Es gibt Übungen, um den Zusammenhalt in Gruppen zu stärken.

Respekt und Zusammenhalt bedeutet für mich gemeinsam etwas zu erreichen, möglicherweise müssten die politischen Strukturen, die ja auch schon etwas älter sind, gemeinsam neu durchdacht und verändert werden.

Solidarität ist keine Einbahnstraße

Bevor deutsches Steuergeld in Korruption und Vetternwirtschaft anderer Staaten versandet, sollen diese Staaten erst einmal gegen die Korruption und Schwarzarbeit in Ihren Ländern aktiv vorgehen. Das erfordert der Respekt vor den erbrachten Steuern deutscher Arbeitnehmer.

Solidarität bedeutet nicht nur von Deutschland Geld haben wollen, sondern auch, erst einmal eigene Missstände angehen um sich selber zu helfen.

Die Wahrheit ist, die SPD verschweigt ihre Ziele, wo sie mit Deutschland hinsteuern will. Und das ist extrem gefährlich für unser Land.

Welche Ziele der SPD sind denn Ihrer Ansicht nach gefährlich?

In ihrem Wahlprogramm planen die Sozialdemokraten eine Schulden- und Transferunion in Europa.
Deutsche Steuerzahler, Rentner und Sparer sollen also künftig für die Schulden anderer Staaten haften.
Und es kommt noch schlimmer: Herr Scholz und die SPD wollen künftig sogar eine Sozialunion schaffen! Das bedeutet, dass deutsche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch ihre Steuern und Sozialabgaben im Prinzip für Sozialleistungen in anderen Ländern blechen sollen. Europa wird dann mit deutschem Geld überschwemmt.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_90766236/cdu-general-ziemiak-warnt-vor-spd-kanzler-deutsche-sollen-fuer-andere-blechen-.html

In Dänemark sollen Einwanderer, die vom Staat Sozialleistungen bekommen, dazu verpflichtet werden, 37 Stunden in der Woche zu arbeiten. Ansonsten würden sie die Hilfen nicht mehr erhalten. Dieser Plan der dänischen Regierung hat auch hier in Deutschland eine Diskussion angestoßen. Sollten Empfänger von Sozialleistungen verpflichtet werden können, gemeinnützige Arbeit zu leisten, etwa in Städten oder Gemeinden, um dort Parks zu pflegen oder die Straßen zu kehren?
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/arbeitspflicht-sozialhilfe-100.html

Unter "Respekt" fiele zum Beispiel, die größten, widerlichsten deutschen Steuerverbrecher aller Zeiten der gerechten Bestrafung zuzuführen statt ihnen wie SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz als Finanzminister auch noch ein nettes Schleifchen um die Beute zu binden.

https://netzpolitik.org/2021/hintertuer-in-finanzgesetz-gesetzesaenderung-verhindert-aufklaerung-des-cum-ex-skandals/?fbclid=IwAR1OugV1aVUuUgM53mRhoamZ7dLuWTCH6jNUsQSj1gl3UFzAXzXg20rCZvo

Himmelschreiende Inkompetenz oder Strafvereitelung im Amt? Suchen Sie es sich aus.

Auch die Nummer mit den Brechmitteln gegen mutmaßliche Dealer damals als Innensenator, weil ihm ausgerechnet gegen Ronald Schill im Wahlkampf nix besseres einfiel als ihn rechts zu überholen, zeugt von so richtig tief empfundenem Respekt für Grundrechte und Zusammenhalt. (Der letzte Satz enthält Sarkasmus.) (Die Wahl hat er natürlich dann trotzdem verloren.)

Das alles wird aber brutal in den Schatten gestellt von Hartz IV, an dessen Einführung und Konstruktion Scholz als GenSek maßgeblich beteiligt war. Einen größeren Gegensatz zu "Respekt und Zusammenhalt" halte ich für schwer vorstellbar. Die Benachteiligten werden systematisch, institutionell herabgewürdigt und zu Sündenböcken erklärt.

Nur mal so die Highlights.

Die Menschen zu akzeptieren und gemeinsam, auch wenn man nicht betroffen ist, gegen Diskriminierung und Spaltung vorzugehen.

Aktuell gegen die Spaltung in Geimpft und Ungeimpft

Was möchtest Du wissen?