Soldbuch 1. Weltkrieg aufsuchen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du das "gesamte Kriegsleben" deines Urgroßvaters im 1. Weltkrieg rekonstruieren konntest, ist das eine tolle Leistung, meine Hochachtung! Soldbuch und Wehrpass ist stets im Besitz eines Soldaten, es gibt keine "Kopie" davon. Ob dein Urgroßvater eines dieser Dokumente oder beide bei Kriegsende besessen und aufbewahrt hat, muss nicht sein. Bei Kriegsgefangenschaft wurden solche Dinge abgenommen, sind bei einer Behandlung im Lazarett verloren gegangen oder aus Frust über den verlorenen Krieg von deinem Urgroßvater selbst vernichtet, all das sind Gründe, weshalb du dich heute damit abfinden musst, diesbezüglich nichts mehr zu finden. 

Im Soldbuch sind die Beförderungen verzeichnet. Es gibt keine Kopie, aber mglw. separate Aufzeichnungen. Falls Du die Einheit(en) Deines Großvaters kennst, kannst Du recherchieren, ob es Archive oder Veteranen gibt, die Dir helfen können.

Was möchtest Du wissen?