Solarmodule und Wechselrichter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt ein Tool bei SMA das eine Auslegung macht. Wähle den WR nicht zu grpß, da die Module die geringstenZeit die optimale Leistung bringen. Wenn im Sommer die Temperatur hoch ist verlieren die Module Leistung. Der 9 k erscheint mir etwas klein, kommt aber auf die Ausrichtung / Neigung an. Bei einer West/Ostanlage kann dies vollkommen richtig sein. Deshalb mit den Daten bei SMA reinschauen und eingeben. Gibt einen guten Anhaltspunkt für die Auslegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht schreibst du uns mal deine dachneigung so wie die abweichung von süden. und ob die anlage mit funkrundsteuerempfänger oder 70 % regelung laufen soll. auf einen ertrag von100 % kommt man nur wenn alle bedingungen ideal sind. sprich keine wolken am himmel, keine verschmutzung auf den modulen. dachneigungen 30 ° geringe abweichung von Süden etc.... also auf 100 % zu kommen ist ziemlich schwer. sollte deine anlage bzw. die wechselrichter auf 70 % gedrosselt werden. ist der kleinere wechselrichter vollkommen ausreichend. ich habe selber eine anlage, zwei dächer einmal 28 module a 260 watt. macht eine gesamtleistung von 7,28 kwp. wechselrichter hat 7,0 zweites dach 12 x 195 = 2,34 kwp hierfür hab ich einen wechselrichter mit 2,0. meine anlage ist mit einem funkrundsteuerempfänger ausgestattet. und wie du siehst hab ich selbst mit dem funkrundsteuerempfänger eine kleinere version vom wechselrichter gewählt. ich arbeite selber in einem pv-betrieb. also hab ich die anlage schon nach bestem wissen geplant :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank catweasel66, dann wäre also bei der 9,800 kWp-Anlage der 10,000 kWp Wechselrichter sinnvoller als der 9,000 kWp. Richtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
catweasel66 26.03.2013, 20:59

genau so seh ich das :-)

der vergleich hinkt zwar , aber du versuchst ja auch nicht mit einer flachbatterie einen e_herd zu betreiben........... späßchen am rande

0

der wechselrichter muß immer auf die maximale leistung der solarpanele ausgerichtet sein, ansonsten gibt es probleme. eigentlich hast du die frage schon damit beantwortet ,daß du hier fragst, weil du hast selber zweifel .-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?