Solar ladegerät mit akku?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit den Akkus wird das wohl sehr lange dauern. Für einen verwende ich den Lipo Rider Pro, sollte auch für mehrere geeignet sein. 

Hallo NoahCrafter,

mit diesen Solarpanels wird es ewig dauern bis deine Akkus voll sind.

Machen wir ein einfaches Rechenbeispiel. Wenn deine Solarpannels die volle Leistung bringen (und das bringen sie eigentlich nie da immer Wolken etc. vorhanden sind) schaffen die wenn du die Parallel schaltest 5V und 5W.

Somit liefern sie 1A. Schaltest du deine 18650ger Zellen auch Parallel hast du eine Kapazität von (6x3Ah) 18Ah.

Du brauchst also knapp 20 Stunden bis sie voll sind. Und das auch nur wenn die Solarpannels die volle Leistung bringen.

Zur Frage. Du brauchst einen Knoverter der dir die 5V der Solarpannels auf die 4,2V Ladeschlussspannung der Zellen heruntertransformiert.

Weiter brauchst du einen Adapter der die Zellspannung (4.2V-2.5V) auf eine USB Ausgang (5V) hoch transformiert.

Und zum Schutz der Zellen brauchst du eine Elektronik die Anbschaltet wenn die Zellen eine Spannung von 2,5V unterschreiten (Idealweiße schon etwas früher z. b. 3V um zu verhindern das durch anschließende Lagerung die Zellen in die Tiefentladung rutschen).

Alle Werte ergeben sich mit einer Parallelschaltung.

Gruß

was würdest du mir denn für solarpanele und teile empfehlen?

0
@NoahCrafter

Es kommt ja immer drauf an wie groß das Solarpanel sein darf und wieviel Geld du ausgeben willst/kannst.

Ich würde an deiner Stelle zumindest mal 20W holen. Dann besteht die Chance das du den Akku (die Zellen) innerhalb eines Tages wieder auf Laden kannst.

0
@NoahCrafter

Was hälst du denn von folgender Variante. Sieht warscheinlich auch besser aus und du sparst dir die ganze Arbeit mir der Schutzelektronik.

Zum Laden holst du dir z. b. dieses mobile Solar Panel. Das gibt dir den Ladestrom über einen USB Port raus (2 stk um genau zu sein).

http://www.amazon.de/dp/B01CC87DEI?psc=1

Damit kannst du dann dein Handy direkt laden oder eine Powerbank.

(Powerbank ist besser da das Handy mit schwankendem Ladestrom nicht zurecht kommt).

Also Powerbank hätte ich hier eine selbstbauvariante für dich. Da kannst du dann deine 18650ger Zellen die du schon hast einbauen.

http://www.ebay.de/itm/Power-Bank-Dual-USB-18650-Batterie-Ladegerat-Zusatz-Akku-DIY-Box-fur-Handy-Phone-/131549247540?hash=item1ea0f23834:g:v7QAAOSwjVVVlluH

Ich setzte nun einfach mal vorraus das du handwerklich fit bist. (Falls nicht kauf dir halt ne fertige Powerbank)

Was hälst du von der idee?

Vorteil hier ist dann auch das du die Powerbank, also deinen Akku auch mal getrennt vom Solar mitnehmen kannst.

0
@IronofDesert

naja ist schon ne gute idee aber es sollte halt ein projekt werden wo man einfach alles in eine box macht und oben drauf die solarpanels

0
@NoahCrafter

Also wenn du alles selbst machen willst würde ich dir Raten die 18650ger weg zu lassen und das ganze mit nem 12V Akku zu realisieren. Die meisten Boote und Wohnmobile nutzen das so (oder mit 24V). Da gibt es dann auch fertige Bauteile zu kaufen die die Lade und Entladespannung steuern.

Ich habe auch die schnelle jetzt nämlich keine Ladeelektronik gefunden die man mit den Li-Ionen 18650ger Zellen verbauen könnte. Und selbst was zu bauen halte empfinde ich jetzt als zu schwer. (ich würde mir da nicht mal selbst die Arbeit machen)

0

Wieviel Ah haben die Akkus? Weil im Normalfall lohnt es sich eh einfach nicht das mit solarpanels zu bauen

Was möchtest Du wissen?