Sokill auf USB-Stick?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit S0Kill löscht man die 0 Spur der Festplatte, alsi nur das Inhaltsverzeichnis, die Daten sind noch da. Das schafst du auch mit einfachen formatieren. Wenn du deine Festplatte aber sucher löschen willst, nimm Dban. http://www.chip.de/downloads/Darik-s-Boot-and-Nuke-1.0.7_29244741.html

Ok ich versuche es mal damit. Danke an euch alle

0

Nicht jedes BIOS beherrscht das Booten vom USB-Stick! Brenn dir lieber die UBCD, da sind sehr viele Erasing-Tools drauf, die auch die komplette HD überschreiben können! Außerdem geht das Booten von der CD bequemer und einfacher.

habe grad schon gefragt warum nicht einfach mit der windows cd.. naja musst im bios einstellen das er vom usb stick bootet

Ich drücke beim Hochfahren die Taste F12 und bin um Boot-Menü,dann drücke ich auf USB und dann habe ich nur einen Schwarzen Bildschirm und macht nichts.aktiviert ist er aber da er blinkt

0

Was möchtest Du wissen?