Sojasoße schädlich für Zähne?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob du nun Tee trinkst, Rotwein, Kaffee, Kirschen, Balsamico, Curry, schware Beeren oder Sojasoße isst. Deine Zähne sind immer beteiligt. Da kommen wir gar nicht drum herum. Es ist völlig normal und gehört zu unserem Leben. Aber es gibt gute Tipps zu diesem Thema.

Gut für strahlend weiße Zähne: Sellerie, Karotten und Äpfel enthalten wie Vitamin C, welches die Zahngesundheit unterstützt, gegen Zahnfleischentzündungen wirkt und Mundgeruch verursachende Bakterien abtötet. Zudem fördern diese Nahrungsmittel die Speichelproduktion im Mund. Speichel wirkt wie ein natürlicher Zahnreiniger.

Zitrusfrüchte wie: Zitronen, Orangen und andere säurehaltige Lebensmittel erhöhen ebenfalls die Speichelbildung.

Nach dem Genuss grüner Gemüsesorten wie Spinat, Brokkoli und Salat legt sich eine Art Film über die Zähne, der etwas vor Verfärbungen schützt.

Joghurt, Milch und Käse enthalten Milchsäure, die Zahnerkrankungen entgegen wirkt und gesunde, starke Zähne fördert. Zudem sind Milchprodukte reich an Kalzium. Fluorhaltiges Wasser spült Lebensmittelreste aus und hält die Mundflora feucht. Damit werden auch schädliche Bakterien weggespült.

Eine gute Zahnreinigung, täglich zweimal putzen sowie die Zahnzwischenräume flossen, verhilft den Zähnen zu einem lang anhaltenden, strahlendem Weiß. Und Sojasoße ist ein Würzmittel und kein Getränk, die Aufnahme sollte sich also auch in Grenzen halten ;-))

Sojasoße färbt wie etliche andere Nahrungsmittel und Getränke und Tabakrauch auch auf die Zähne ab, bedeutet sie werden dadurch mit der Zeit dunkler, gräulich bis gelblich, sie macht also was an den Zähnen.

Außerdem wird industriell im Schnellverfahren hergestellten Sojasoßen u.a. oft Zucker (direkt oder in Form von Zuckercouleur oder einfachem Karamell) zugesetzt. Desweiteren werden in diesen Sojasoßen die Purine nicht durch einen längeren Fermentationsprozess abgebaut, sie sind auch in allen anderen Sojaprodukten bis auf frische Keimlinge in nicht geringer Konzentration enthalten.

Dadurch kommt möglicherweise Deine Empfindung zu stande.

kann ich mir nicht vorstellen

Sojabohnen sind ja, ich sag' mal, natürlich. ich kann mir nicht vorstellen, dass sie den Zähnen schaden :)

Was möchtest Du wissen?