Soja Sonnenblumen Raps Oliven Sesam -Öl

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Öle werden so heiß, wie du sie werden läßt. Aber verschiedene Öle eignen sich besser für hohe Temperaturen als andere! Zum Fleisch anbraten wird von Köchen oft Butterschmalz empfohlen, das ist zerlassene Butter ohne den in Butter vorhandenen Molkeanteil. Olivenöl soll auch für hohe Temperaturen besser sein als z.B. Erdnußöl. Raffinierte Öle sind im allgemeinen besser als kaltgepresste, die sind dafür in Salaten besser.

Es gibt Öle, die sich gut zum Erhitzen eignen (z B. Raps- oder Sonnenblumenöl) und andere, die man nur kalt verwenden sollte (z B Leinöl). Das hat aber nur etwas damit zu tun, inwieweit die gesunden Inhaltsstoffe durch das Erhitzen zerstört werden. Wenn dir der gesundheitliche Aspekt aber egal ist, dann kannst du jedes Öl zum Anbraten nehmen, da sie alle gleich heiß werden. Ich nehme meistens Rapsöl, das ist geschmacksneutral und v a preiswert ;)

Oh nein, da gibt es deutliche Unterschiede, und manche Öle sollten gar nicht erhitzt werden, gib die Öle mal einzeln ein und wundere Dich nicht schlecht.

Was möchtest Du wissen?