Sohn(12) isst größere Portionen als ich(34)?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo! Manche haben Adipositas - eine Krankheit. Kurze Erklärung : 

Adipositas :  Im Nachteil sind eh Menschen mit einem Überhang an weißen Fettzellen, diese lassen sich kaum abbauen. Viel günstiger sieht das bei braunen oder beigen Fettzellen aus.Es ist so, dass das so genannte Vasodilator-Stimulated Phosphoprotein (VASP) in dem Signalweg eine wichtige Rolle spielt und zwar als Schalter, der die Bildung brauner und beiger Fettzellen bremst.

Wird auf ihn nicht zutreffen - dann sind es Genetik und / oder Gewohnheit.

Was tun : 

  • Darauf achten dass sein Essen nicht zu viele Kalorien enthält
  • Ihn dazu zwingen regelmäßig Sport zu machen - die Sportart kann er sich aussuchen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Hey ich weiss nicht ob wenn ich das so schreibe ob das eventuell verletzend klingt falls ja dann bitte möchte ich das du weisst das es keines wegs verletzent oder anmassend gemeint ist.

Ich denke das du deinen Sohn ein bremsen soltest was das essen angeht und lieber jetzt die not bremse ziehen als gar nicht meine beste freundin zumbeispiel sie ist 19 jahre alt, 1,74m und wiegt 174kg. Und Sie kämpft gerade für einen Magenbypass was alles nicht so einfach ist. Dein kleiner hat seinen magen geweitet was er weiss gott nicht mit absicht macht aber es ist so passiert er empfindet essen wahrscheinlich als ein glücksgefühl und mein gott wer isst nicht mal etwas mehr wenn es gut schmeckt???.

Aber du musst die notbremse ziehen sonst wird er sich später evt immer schlechter bewegen können und das mobbing in der schule wird das ganze nicht besser machen. Und lass ihn mal auf eine stoffwechselstörung untersuchen. Bei einem Endokrinologen.
Lg

Manchmal kann es auch an einem Nährstoffmangel (z.B. Eisenmangel) oder mit der Schilddrüse zusammenhängen. Lasst einfach mal ein großes Blutbild machen. Natürlich ist er auch in der Pubertät, was das ganze entweder auslöst oder sehr verstärkt. Bestimmt wächst er noch, da er ja doch erst 12 ist. Von daher denke ich eher, dass es der Wachstum ist und ihr euch keine Sorgen machen braucht.

Er ist im Wachstum, da ist der Hunger groß. Aber er hat wohl vorher schon sehr viel gewogen und auch viel gegessen?

Lasst mal seine Schilddrüse untersuchen. Vielleicht ist sie schuld daran. 

Der Hang zum Übergewicht liegt wohl in der Familie.

0

Also, dass Jungs in der Pubertät teilweise unglaubliche Mengen essen, ist nichts seltenes. Mein Bruder hat teilweise abends 10 Scheiben Brot gegessen und dabei mittags auch gut gegessen.

Bei Übergewicht würde ich das aber im Auge behalten. Aber wenn das Gewicht im Gegensatz zur Größe immer weiter wächst, dann muss man da evtl. etwas unternehmen. Immer zu sagen "der wächst schon noch" kann nämlich eine gefährliche Falle werden. Selbst wenn er noch mal einen ordentlichen Wachstumsschub macht, bedeutet das nicht, dass sich auf einmal alles verwächst. 

Entweder Pupertät oder eben er hat soviel Hunger

Er wächst ja noch;-)

Ist schwer zu beurteilen von hier aus! Mein Sohn ist viel größer als ich (1.80) , und er wiegt auch wesentlich mehr. Er sieht kräftig und trainiert aus , ohne übergewichtig zu wirken. Er isst ohne Ende! Ich sage mir immer, das sind junge Leute, Männer können eh mehr vertragen Wie sieht es denn in Deiner Familie aus, gibt es da übergewichtige?

Gehe doch mal mit ihm zum Arzt und stelle ihm diese Frage. Dein Sohn ist groß! Wie alt ist er denn, oder habe ich das überlesen? Sorry!!! Er ist 12! :-) Er wächst doch noch!


Auf Grund dessen, dass niemand deinen Sohn, seine Lebensumstände oder sonstiges von ihm kennt, kann man nur wild in die Landschaft spekulieren.

Wenn du dir Sorgen machst und der Ansicht bist, dass sein Essverhalten irgendwie mal abgeklärt werden solle, wäre ein Termin bei seinem Arzt (sein Kinderarzt vorzugsweise) dafür am besten geeignet. Die kennen sich aus mit Heranwachsenden und ihren Besonderheiten.

Richtig, da geht er ja auch regelmäßig hin. Ich denke es muss einfach im Kopf "klick" machen. Er ist einfach ein leidenschaftlicher Esser.
Ich denke beim nächsten mal muss man das noch mal konkretisieren. Evtl in den Ferien zur Kur. Falls es so etwas gibt.

0
@Madmullet

Und was sagt sein Arzt so zu dieser Fragestellung?

Eventuell auch eine Nahrungsumstellung innerfamiliär? Es ist nicht die Menge, sondern was. Die Ernährungsgewohnheiten werden oftmals am Tisch übernommen.

Von einem 12Jährigen kann man kein "klick" erwarten.


Wie gesagt und ich bleib dabei. Von hier kann man nur spekulieren. 


0

Dass er gleich viel isst wie du ist ok. Die Frage isst, was isst er nebenbei noch und was gibt es generell zu essen?

Er bekommt teilweise 2x am Tag warmes Essen. Seine Butterbrote für die Schule macht er selber.
Dazu kommt dass ihn das Thema Essen und Lebensmittel sehr Interessiert! Er kombiniert viel und isst Leidenschaftlich.

0
@Madmullet

2 warme Mahlzeiten und 2 Butterbrote sind doch absolut normal. Der Großteil der Menschen isst leidenschaftlich gerne. Von Übergewichtigen, über Bodybuilder bis hin zu Magersüchtigen (nur verweigern sie sich es). 

0

Das ist die Gewohnheit. Daher mehr hunger

ist wahrscheinlich die Pubertät, der wird hoffentlich schon darauswachsen. Was machst du beruflich? Sitzt du viel? wenn er sich mehr bewegt kann das vielleicht sein, er ist ja auch nicht klein für sein Alter.

Ich bin Schlosser und bewege mich viel. Er ist von der Statur sehr kräftig aber hat auch einen großen Bauch.

0

Wieviel isst du denn ? 

Frühstück und frühes Abendessen. Meistens ein spätes Mittagessen. Abends dann noch ein paar Süßigkeiten.

0
@Madmullet

Zwei Mal am Tag + Süßigkeiten ist auch nicht gerade viel. Zumindest für einen Jungen in der Pubertät fänd ich das zu wenig, das ess ich ja sogar als 18-jähriges Mädchen schon^^
Mit dem Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel und man muss auch nicht mehr so viel essen. Besonders in der Pubertät isst man da mehr. Dazu kommt noch das Denken in der Schule, das war keinne/kaum Kalorien verbraucht, aber doch hungrig macht.
Solange er nicht mehr zunimmt ohne mehr zu wachsen würde ich mir keine Sorgen machen.

0

Was möchtest Du wissen?