Sohn prügelte sich

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das haben doch alle mal gemacht, solang das nicht öfter passiert, ist das kein Problem. Versuch mit ihm zu reden, erklär ihm, dass das keine Lösung ist und gut ist. Sollte er das aber öfter machen bzw. oft aggressiv reagieren, solltest du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

womöglich hatte er einen guten grund so auszurasten? wär doch mal interessant herauszufinden, anstatt ihn nur anzuklagen...eventuell hat er sich 'endlich' mal gewehrt..? man weiß es doch noch gar nicht. wir beurteilen immer gerne schnell solche situationen und waren doch gar nicht dabei. ansonsten helfen gespräche und die anmeldung im sportverein: abteilung judo oder hapkido oder fussball. da werden die dinge anders geregelt und er hat freie bahn zum aggressionsabbau.

Für mich wäre erstmal der Grund ausschlaggebend..weshalb und warum hat er es getan? Dann natürlich auch die Aufklärung darüber, daß mit Gewalt kein Problem zu lösen ist, sondern man sollte versuchen, z. B. durch Gespräche, eine Einigung zu finden. Wird natürlich bei einem 8jährigen nicht sonderlich auf Gegenliebe stoßen aber trotzallem..nicht mit Bestrafung darauf reagieren.

Ihn fragen, warum er das gemacht hat und aufmerksam zuhören. Es gibt immer einen Grund, auch wenn es vll kein guter war. :P Nimm ihn und seine Probleme ernst, Schule kann echt sehr stressig sein. Vll wird er ja gemobbt oder beleidigt oder er hat nur sich oder jem anderen verteidigt. Was sagen die von der Schule denn, was passiert ist? Was ist mit dem anderen Kind?

Dann mit ihm klären, wie er sich in so einer Situation am besten verhalten soll. Geprügelt wird gewöhnlich vor allem, wenn einem die Worte und das Selbstbewusstsein fehlen, um einfach wegzugehen.

Wie alt ist dein Sohn denn jetzt, vorhin war er noch 9, jetzt ist er 8. Aber egal! Frag ihn, warum er sich geprügelt hat undmach ihm klar, dass man Konflikte auch anders lösen kann. Im übrigen solltest du da jetzt keine Katastrophe draus machen. Generationen von Kindern haben sich schon mal geprügelt (auch ich als Mädchen) und sind deswegen nicht gleich auf die schiefe Bahn geraten.

ihm erstmal erklären, was gewalt, sozialer umgang und die folgen davon sind, dass man jemand verletzt.

an sich ist das prügeln nicht schlimm. wenn er eben weiss und verstanden hat, dass er damit jemanden verletzt und dass es für ihn anschließend auch ein nachspiel hat. denn nur dann wird er sich prügeln, nur wenn es sich nicht vermeiden lässt. und solche situationen gibt es nunmal

Kommt drauf an wenn ihn jemand beleidigt hat usw müsst ihr ihm sagen das er das mit Worten Regeln kann oder petzen geht

Was würdet ihr an unserer Stelle tun, damit er nicht in "falsche Bahnen" gerät?

Mit Ihm reden ? Und so herausfinden warum das passiert ist^^

Ach, nun ist die Klopp-Frage schon wieder da. Musst du nicht arbeiten? Oder wofür hat dir SAP 10.000 irgendwas geboten? Für's Trollen?

Du bist kein Ratgeberheld...

0

1 Jahr Einzelhaft bei Brot und Wasser wäre die US-Antwort auf diese Frage...

Mit ihm reden und nicht eine auf Panik machen!!! Das sind Kinder!! Die machen so etwas das ist kein Weltuntergang! Keep it easy!

Okay, ich geb dir Recht das Kinder vieles tun, was nicht normal ist. Wenn mich damals jemand im Kindergarten beleidigt hat, hab ich ihn auch mit Sand beworfen oder seinen Schnuller versteckt. Aber das sich bei uns jemand "geprügelt" hat? Sofern ich ja auch nicht weiß wie schlimm es war.

Hat er ihn nur umgeschupst oder was verstehst du unter verprügeln?!

Ansonsten natürlich mit ihm reden und klarmachen, dass sowas nicht mehr vorkommen darf!

0

Wie in deiner letzten Frage zu euren 9 - jährigen Sohn müsste man die Hintergründe dazu kennen. Was ist denn mit dem 10 - jährigen, ist der noch friedlich? Ach, und die Angabe deines Berufes fehlt.

Was möchtest Du wissen?