Sohn nimmt Vater während Abwesenheit der Mutter mit in deren Wohnung

9 Antworten

Hallo Arwen,

nein, du musst deinen Ex-Mann nicht in deine Wohnung lassen, nicht während deiner Anwesenheit, aber schon gar nicht während deiner Abwesenheit. Wenn ihr alle ein freundschaftliches Verhältnis habt wird sich dein Ex-Mann wohl auch nichts dabei denken. Ich finde schon das dein Sohn die Verantwortung dafür haben sollte, er muss es lernen, mit 12 ist er schon lange alt genug dafür. Ich rate dir das du es deinem Sohn erklärst, das du es ab sofort nicht mehr möchtest und auch warum. Auch mit deinem Ex-Mann musst du reden, denn wie schon gesagt denkt er sich anscheinend nix dabei und findet es völlig normal. Was ich an der ganzen Geschichte nicht verstehe: warum ist euer Sohn alleine zu Hause? bzw. was macht dein Ex dann bei ihm? Passiert das während der Umgangszeit mit seinem Vater? Wenn ja was haben die 2 dann überhaupt in eurer Wohnung zu suchen? Die Beiden sollten doch dann beim Vater in der Wohnung sein? Fragen über Fragen :-)

Hallo PBmemorys,

mein Ex-Mann wohnt in einem anderen Stadtteil. Mein Sohn ist ohnehin mehr bei Papa als Papa bei uns. Meistens ist er jedes Wochenende dort und auch in den Ferien, aber es kommt auch vor, dass mein Ex-Mann unseren Sohn auch mal unter der Woche sehen und mit ihm was unternehmen möchte. Dagegen ist ja grundsätzlich nichts einzuwenden. Die Situation ist die, dass unser Sohn nach der Schule nach Hause kommt, einen Schlüssel hat und wir zu dieser Zeit noch arbeiten. Deshalb ist er, bis wir von der Arbeit kommen, erstmal allein. Er ruht sich dann aus und macht seine Hausaufgaben. Daher kommt es, dass die beiden allein in der Wohnung waren. Geplant war ja auch, dass sie raus gehen und miteinander was unternehmen. Aus welchen Gründen auch immer, stand Papa mit einer Tüte Brötchen vor der Tür und unser Sohn bringt es halt auch nicht übers Herz, ihn draußen stehen zu lassen. Dann haben sie es sich zu Hause gemütlich gemacht und geschaut, was unser Kühlschrank zu den Brötchen so alles hergibt. Das klingt jetzt vielleicht kleinkariert, aber ich finde es schon irgendwie krass, mit welch einer Selbstverständlichkeit sich mein Ex bei uns zu Hause bewegt. Geredet habe ich natürlich mit meinem Kind und er ist ja auch vernünftig bzw. versteht, was ich meine. Auch die Gründe, weswegen ich das nicht haben möchte, habe ich ihm erklärt. Mein Ex-Mann denkt sich ja auch nichts dabei und wird sich fragen, weshalb ich so einen Wirbel um die Sache mache. Aber konkret habe ich meinen Ex auch noch nicht angesprochen. Das muss ich eben noch machen.

Gruß Arwen

0
@ArwenAbendstern

Ich finde das gar nicht kleinkariert, ich würde mich auch darüber aufregen weil es einfach frech ist. ICh denke wenn du es deinem Ex ruhig und sachlich erklärst wird er es ohne Streit verstehen und sich dementsprechend demnächst verhalten.

0

rede mit beiden. dein ex muss es raffen (kannst ihm ja freundschaftliches hausverbot geben, ihm also sagen, du möchtest das nicht), und dein sohn müsste das mit zwölf jahren auch verstehen.

Du mußt ihn in Deiner Abwesenheit nicht in die Wohnung lassen. Das war Hausfriedensbruch, wenn man böse will..

Bei einem freundschaftlichen Verhältnis sollte es möglich sein, freundlich darau hinzuweisen, dass ihr das nicht möchtet.

Darf die Freundin von meinem "bald ex mann" unseren gemeinsamen Sohn für das Papa Wochenende abholen?

Hallo, ich habe folgendes Problem und benötige dringend einen Rat: Mein Ex mann kommt alle 14 Tage um unseren gemeinsamen Sohn fürs Wochenende abzuholen. Er hat seid 1,5 Jahren seine Freundin. Und sie soll ihn jetzt abholen für das Papa Wochenende,da der Vater aus bberuflichen Gründen ihn nicht holen kann und erst spät abends Zuhause wäre.
Folgendes Problem dabei: Mein neuer Partner und ich bekommen Zuwachs. Mein Sohn von meinem ex wohnt bei mir und meinem neuen Partner. Wir haben meinem ex und seiner Freundin letztens von meiner ss erzählt und seitdem drehen die beiden durch! Da sie, wie aus vorherigen Gesprächen entnommen, selbst verzweifelt versuchen Nachwuchs zu bekommen , es aber nicht gelingt , da beide nur bedingt zeugungs- bzw befruchtungsfähig sind. Nach Androhung das sie uns den kleinen wegnehmen wollen haben wir riesige Angst ihn nur der Freundin vom ex mitzugeben. Muss ich das? Oder kann ich darauf bestehen das der Vater seinen Sohn abholt?

Danke im voraus!

...zur Frage

Kind beim Vater übernachten lassen?

Mein ex Freund war ein halbes Jahr in der phyatrie nun hat er seine eingene Wohnung und will auf Biegen und Brechen unseren 5jährigen Sohn über Nacht. Ich weiß das ich das nicht zulassen muss. Aber ich mach mir trotzdem Gedanken zumal seine neue Freundin ebenfalls vom selben Ort auch immer präsent ist und es wohl in der Wohnung nur ein Schlafzimmer gibt. Kann mir mein ex rechtlich was wenn ich es weiter verwäre und ihm nur Stunden weise unseren Sohn überlasse ??? Lt Jugendamt nicht aber welche Richtlinien gibt es für Papa Wochenenden ?

...zur Frage

KindsVater hat sich 3 Jahre nicht gemeldet! Und will auf einmal sein Recht als Vater durchsetzen

guten tag. ich habe eine frage in Sachen rechte für ein Kindsvater. ich habe ein 5 jährigen Sohn. bin seit 4 Jahren vom Kindsvater getrennt. der ist knapp 500 Kilometer weit weggezogen wegen seiner neuen Freundin. der Vater zahlt seit 1 jahr knapp Unterhalt fürs Kind. er hatte seit 3 jahren nicht das Interesse sein Sohn zusehen oder mal ein Brief zuschicken wenn z.B. Geburtstag oder weihnachten war. nun hat er sich gemeldet und will sein sohn sehen weil er rechte hat. er will zum Jugendamt gehen weil ich ihm sagte er solle bitte vorher bescheid geben weil ich auch meine Wochenenden planen muss. da ich noch 3 weitere kinder habe und einen Lebengefährten der auch alle 2 Wochen seine kinder zu uns holt. darauf hin hat er gesagt das ist ihm egal er will sein recht als vater haben und sein kind sehen wann er will. mein sohn hat keinerlei Bezüge zum Erzeuger. er nennt mein Lebensgefährten Papa. seit 3 jahren. weiß nicht einmal wer das ist. ( habe das alleinige Sorgerecht) es kam auch die aussage das er mein Sohn dann auch zu sich nehmen will für paar Wochen wenn er Urlaub hat. und ich es zulassen muss. ich möchte einfach nur gerne wissen wie ich das nun handhaben muss..

danke im vor raus

...zur Frage

Kündigung der gemeinsamen Wohnung Partner stellt sich quer?

Hallo ihr lieben

Folgende Situation Ich lebe mit meinem ex freund und unserem gemeinsamen Sohn zusammen. Ich habe mir eine neue Wohnung gesucht. Jetzt will er mich nicht aus dem Mietvertrag lassen bzw auch nicht gemeinsam kündigen.

Was kann ich tun ? Ich bin mit meinen nerven echt am Ende.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Besuchsrecht für Baby

Hallo! Ich habe eine dringende Frage bezüglich Besuchsrecht für ein 10 Monate altes Baby. Ich habe mich noch in der Schwangerschaft von meinem jetzigen Ex getrennt, da es einfach nicht passte. Wir haben uns aber trotzdem noch relativ gut verstanden und er hat mir auch viel geholfen bzw. auch viel versprochen. Leider waren viele leere Phrasen dabei. Nichtsdestotrotz: Wir haben ein gemeinsames Kind! Da ich bereits eine größere Tochter habe (Umgang klappt hervorragend trotz immer mal gewisser Differenzen), bin ich der Meinung, ein Kind benötige Mutter UND Vater! Tja und nun bin ich in der Situation: Vater meldet sich oft wochenlang nicht (bsp. weil er beleidigt war; weil ich weiß nicht warum, termin hatte er nicht wahrnehmen können weil auf Arbeit was nicht ging, danach hat er sich wieder wochenlang nicht gemeldet usw). Nun habe ich ihn festgenagelt, den Oktober komplett zu planen. Jede Woche eine Stunde (Kind fremdelt schon mit ihm, weil der Kontakt so selten ist!) für den Anfang. Dachte, danach könnten wir das dann langsam steigern. Aber letzte Woche war er dann da, wusste überhaupt nichts mit dem Kind anzufangen und diese Woche hat er den Termin verschwitzt. Er hat behauptet, die Uhrzeit vertauscht zu haben. Aber grundsätzlich hat er IMMER eine passende Ausrede parat! Ich habe ihm nun angedroht, den Umgang auszusetzen, da mein Kind ein zuverlässigen Vater gebraucht hätte. Immer wieder Versuche. Noch bekommt sie es so ja nicht mit, aber wenn meine Tochter älter ist, wäre sie doch untröstlich, wenn ihr Vater sie versetzen würde! Was soll ich tun? Kann/Sollte ich die weiteren Termine streichen und hoffen, dass er sich nicht meldet? Oder soll ich erneut hoffen, dass er sich ändert? Ich kann nicht mehr! Mir tut meine Kleine soooo leid! Er interessiert sich überhaupt nicht für sie. Fragt nicht mal nach auch nicht in den Zeiten wo er sich nicht hat sehen lassen. Es interessiert ihn überhaupt nicht, wie die Entwicklung ist, was sie kann und mag oder nicht mag usw. WIe würdet Ihr hier weiter machen? Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Kann KV mir mein kind wegnehmen?

Hallo, der papa von unserem sohn (12 wochen) hat vor ein paar tagen die vaterschaft anerkannt. Nun droht er mir mein kind wegzunehmen das er das alleinige sorgerecht bekommt. Nun meine frage ist das möglich??? Ich tu alles für mein baby er hat alles die wohnung ist sauber er hat saubere kleidung bekommt essen und liebe usw... kann er ihn mir wegnehmen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?