Sohn möchte den ganzen Tag hoch genommen werden und etwas angucken - Kennt das jemand?

6 Antworten

Ja das kenne ich sehr gut. Es ist Teil der Endeckungsphase. Dein Sohn kannte als Baby nur innere Gefühle, hat dann irgendwann seine Gliedmaßen und euch entdeckt und nun ist seine Umgebung dran. Das hat auch nichts mit Langeweile zu tun, was hier schon angesprochen wurde.

Diese Phase war in der Tat sehr anstrengend und kann man schwerlich umgehen. Man kann es etwas abmildern, indem man ihn nur kurz zum betreffenden Regal hoch hebt, dann aber die Sachen von dort heraus nimmt und dann mit ihm zusammen auf dem Fußboden entdeckt. Hier am besten dann möglichst viel selbst ausprobieren lassen und auch Dinge mit diesen Gegenständen zeigen (dass man sie z.B. auf und zu machen kann, klopfen oder was auch immer). Auch eine Kiste voll mit viel Krimskrams kann hier helfen. Da ist jedes Kind etwas anders. Manchmal akzeptierte unser Kind einfach so eine Kiste mit vielen Sachen, oft wollte es aber genau all die Sachen die da oben im Regal sind. Hat man sie vorher schon herunter genommen, hatte das auch nicht gezählt, es musste sich vergewissern, dass die Sachen wirklich von da oben sind und erst dann durfte man sie runter nehmen und gemeinsam entdecken.

Ich hoffe du wirst schnell wieder fit und notfalls muss dein Mann dann die Sachen alle wieder hoch stellen. Was ihr auch sehr bald braucht ist eine Kita. So viel Input kannst du allein einem Kind gar nicht geben. Alternativ hilft hier nur viel Verwandtschaft ums Eck zu haben, aber das scheinst du nicht zu haben.

Gute Besserung und viel Erfolg!

PS: Wenn er schon sicher laufen kann, dann ist ein Tritthocker wie hier keeeper Stars Tritthocker, Ab ca. 3 bis ca. 14 Jahren, Anti-Rutsch-Funktion, Tomek, Grau : keeeper GmbH: Amazon.de: Baby auch langsam eine gute Hilfe. Auf keinen Fall schon eine Leiter oder Mehrstufige Treppe. Das macht dir nur noch mehr Arbeit, wenn es dann zu Unfällen führt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen lieben Dank für deine gute und ausführliche Antwort.

1
@sgrafixx

Ich hoffe es hilft dir etwas. Geht es dir denn schon wieder etwas besser?

1
@tommgrinn

Ja, es hilft und mir geht es Gott sei Dank wieder besser. :)

1

Ablenken, oder kurz hoch heben und irgendwie abstellen, sodass man nicht die ganze Zeit das Gewicht hat sondern ihn nur absichert.

Vielleicht kann man ihn eine kleine Stehleiter schenken. Oder anderweitig eine hohe Plattform nutzen, die man über den Boden rollen kann, und auf die er sicheren Halt hat.

Sind jetzt aber nur Ideen.

Coole Idee!👍😁

0

ja..weil er langweile hat

Aber mein Partner und ich bieten ihm in solchen Momenten ja meistens mehrere andere Möglichkeiten an. 🤔😕

1
@sgrafixx

fahre rauss mit IHM dann hat er Ablenkung..Spielplatz...ander Kinder und du hast tein Auge auf ihn...und die Sonnenstrahlen tun dir gut !

ich bin nur der Opa.....abwer weiss wie kinder - nerven - können ..das sagt sich so einfach....

lass mal los und ER muss ja auch lernen nich tjeden Willen getan zu bekommen !

herzliche Grüße

1
@ischdem

Jupp, da hast du Recht. Ich dachte immer, dass ich eigtl. schon sehr viel mit ihm mache. 🤯🌞🤔🙈

1
@sgrafixx

machst du sicher.....vielleicht ist er ja verwöhnt ?

0

Stell mal ein Stuhl beim Fenster hin halte ihn und dann siehst du ob es wegen dem halten ist oder wegen dem Fenster

Gute Denkweise!🤔🙂👍

1

Was möchtest Du wissen?