Sohn mit Joint erwischt. Was tun?

7 Antworten

Geh ganz offen mit diesem Thema um und rede mit deinem Sohn darüber. Auch über die Konsequenzen, denn auch, wenn sie in der Gesellschaft oft runtergespielt werden, gibt es sie. Beobachte deinen Sohn, achte auf Auffälligkeiten, und suche immer wieder das Gespräch mit ihm. Ein Ausprobieren ist wohl natürlich, und ich würde keine Panik oder Druck machen, aber ich würde die Augen und Ohren einfach etwas mehr offen halten.

Zunächst mal locker und beobachte weiter. Du musst wohl selber einschätzen, ob er ein vernünftiger Junge ist - dazu wäre es für uns natürlich auch interessant mehr zu wissen, auch sein Alter - oder ob das der Einstieg in Drogen ist.

Unser sehr vernünftiger 20-jähriger hat das auch schon mal probiert, trinkt aber sonst auch keinen Alkohol und ist super vernünftig. Mache mir NULL Sorgen um ihn, das wäre bei ihm auch völlig falsch.

Das Ist so was was jungs brauchen ^^ ich weiß  wo von ich rede  ich bin selber  erst 14  

Das Fengt alles so an ..  alter ich habe  Drogrn  ok las mal Rauchen  ja nur woh "dann kommt die coolnis  bie mir  zuhause    ES ist passirt  und du musst mit ihm reden warum er das gemacht hat  und ein besschen Reden   das das nich geht  vertraue ihm hat meine Mutter so gesagt/gemacht 

 

Was möchtest Du wissen?