Sohn Kaufvertrag Drogeriemarkt Müller Ware zurückgeben nur Gutschein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Darf ich fragen, wie alt Dein Sohn ist?

Denn ich finde 80 Euro bei 3 Geschwistern ist nicht wirklich viel.

Im Rahmen des Taschengeldparagraphen darf er nämlich u. U. solch eine Summe ausgeben.

http://www.taschengeldparagraph.com/

Ich habe auch 3 Kinder - nie hätte ich ihnen verboten, etwas für ihre Geschwister zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nelda74
14.12.2015, 11:37

Ich will es ja nicht verbieten, aber wenn dann eine Kleinigkeit und nicht solche Summen. Zudem er auch noch andere Geschenke gekauft hat.Wir bewegen uns eigentlich auf 150 Euro, das eine Geschenk ist für den Opa die anderen für seinen Papa. Wenn ich 80 Euro mal 4 Kinder nehme sind das 320 Euro,dass finde ich schon viel wenn man da so sieht wenn sie anfangen würden sich in solchen Summen zu beschenken.Zudem sie ja von mir und ihren Großeltern nicht wenig bekommen.Und das was er schenken wollte, schon vom Opa kommt



0

Die Rechtslage ist ganz einfach: 7-17jährige dürften nur im Rahmen ihres Taschengeldes Waren und Dienstleistungen kaufen, ohne dass die Eltern zustimmen müssen.

Ist es über dem Rahmen, so müssen die Eltern den Kauf zustimmen oder ablehnen. Lehnen sie ab, ist es so, als ob der Kauf nie stattgefunden hat. Du gibst die Waren zurück, die dir das Geld und zwar in bar und nicht in Gutscheinen! Auch darf der Händler nicht nicht irgendeine Nutzungsgebühr für die Waren berechnen. Der Händler kennt ganz genau die Rechtslage und kann sich nicht herausreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur den Kauf des Kindes, als Erziehungsberechtigte, widersprechen, nicht die Sachen zurückgeben, weil Du sie nicht haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er nicht geschäftsfähig ist dann ist der kauf nichtig. du musst das geld zurückbekommen. 80euro liegen da sicher nicht mehr im bereich des taschengeldes.

also musst du vor dem kauf zustimmen oder das nachträglich machen damit der kauf gültig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nelda74
14.12.2015, 11:28

er bekommt 20 euro taschengeld im monat. der abteilungsleiter meinte es gibt nur gutschein,mehr nicht.


0

Du wirst im Internet auch nichts wirklich Hilfreiches finden. Leider hast Du nicht geschrieben, wie alt Dein Sohn ist. 80 € können z.B. bei einem 15-16-jährigen durchaus im Rahmen des Taschengeldparagrafen "durchgehen"; bei einem 12-jährigen womöglich nicht. Dir wird nichts Anders bleiben, als beim Filialleiter um Mitleid und eine Ausnahmeregelung zu bitten. Zur Rückzahlung verpflichtet ist Müller nicht. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nelda74
14.12.2015, 11:28

Er ist 14

0

nur wenn er unter 14 ist ist er nicht Geschäftstüchtig, frag doch mal bei der Verbraucherzentrale nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
14.12.2015, 11:29

1. Den rechtlichen Begriff "Geschäftstüchtig" gibt es nicht, es heißt geschäftsfähig.

2. Nicht 14 Jahre ist die Grenze sondern 0-6 Jahren ist man nicht geschäftsfähig, von 7-17 nur bedingt geschäftsfähig.

0

Wie alt ist dein Sohn denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nelda74
14.12.2015, 11:29

14

0

Was möchtest Du wissen?