Sohn hat Por novideos auf dem Rechner?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als erzieherische Maßnahme würde ich sie auf einen Stick speichern und den Ordner im PC löschen. Daneben solltest du mal ein Wort mit deinem Sohn reden. Ich gehe jetzt einfach davon aus, daß dieser minderjährig ist, ansonsten hättest du ja wenig Grund, dir Gedanken zu machen.

Es schadet auch nicht, das Material zu sichten. Splatter wäre ja schon krank.

Abgesehen davon ist es hochgradig illegal und kann dich eine Menge Geld kosten. Auch das solltest du thematisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NickgF 12.01.2016, 23:33

Abgesehen davon ist es hochgradig illegal und kann dich eine Menge Geld kosten. Auch das solltest du thematisieren.

Besser nicht, weil es nicht zutrifft. Sich in illegalen Tauschportalen (während des Downloads bekommen andere User auch Videos von eurem Rechner) rumzutreiben, ist aufgrund des riesigen legalen Angebots gar nicht nötig und auch höchst unwahrscheinlich. Mehr gefährlich sind die dort häufig auftauchenden Schadprogramme, Viren u.ä.

Teuer kann es werden, wenn man an die Blockbuster der großen amerikanischen Filmstudios herangeht. Das dies illegal ist und sehr oft Schadenersatzforderungen mit sich bringt, sollten Jugendliche ganz klar wissen. 

Ist es jetzt Vertrauen oder Naivität - er hätte für die 15 GB ja auch locker selber einen (geheimen) USB-Stick nutzen können...

Die Zugriffsmöglichkeit auf Erotik ab 18 und durch welche Nutzer kannst du als Administrator m.W. selber im Browser festlegen. 

Andererseits kann er auch über sein Smartphone/WLAN entspr. Clips downloaden und vom Phone auf einen Stick übertragen.

Ist für Eltern heutzutage nicht so einfach.

ich bin sprachlos, was soll ich tun

Ich denke,am wenigsten kaputt in eurer Beziehung machst du mit der Aufforderung an ihn, die Ordner in Kürze verschwinden zu lassen (so hat er noch die Möglichkeit einer Daten-Rettung (Kopieanfertigung auf USB).

0

Ich würde mit ihm reden, aber nicht wegen dem P0rn, sondern, weil er es auf dem gemeinsamen PC speichert. Bring ihm bei, dass man so etwas möglichst generell nicht speichert und runterlädt, wenn man keine Ahnung von den Gefahren hat.

Wenn ich genauer darüber nachdenke, verstehe ich nicht, wieso ihm das nicht peinlich ist. Es wäre möglich, dass er das aus irgendeinem Trotz oder Spaß heraus tut, ohne wirklich Interesse an den Videos zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste was dabei eine Rolle spielt ist das alter.
Meiner ist 15, und wer guckt in dem alter nicht auch ab und zu mal gewisse Filmchen. Da ist an sich auch nichts dabei.
Ich an ihrer stelle würde ihn drauf ansprechen, dass es seine Sache sei, was er sich ansehe und was nicht, es ihnen allerdings unangenehm wäre, wenn er gewisse Daten neben Familienfotos speichern würde. (Evtl mit nem 32gb USB stick dabei (die gibt es schon für 10€))
Viel mehr würde ich aber nicht sagen, da jugendliche auf solche Themen nur ungern angesprochen werden. Gerade von Eltern nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toby30500 12.01.2016, 23:05

edit: Bitte beachten dass, sie vom Vorredner das speichern solcher Inhalte auch Viren/Trojaner(wie z.B. der altbekannte BKA-Trojaner)zur Folge haben kann. außerdem, je nach dem wo man so was herunterlädt, kann das auch freundliche Briefe von Anwälten und co zur Folge haben, die mit Geldstrafen und ähnlichem daherkommen

0

Sprich mit Deinem Sohn, dass Du das nicht wünscht.

Einmal das runterladen auf den gemeinsamen Rechner und wenn er keine 18 ist generell.

Ferner bieten Antivierenprogramme auch Möglichkeiten den Zugriff von bestimmten Internetseiten zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erik0617 12.01.2016, 23:08

Vielen Dank gleich morgen werd ich mich dtum kümmern. Er ist in der Schule so hab ich morgen genug Zeit

1

Ich denke, hier ist ein Gespräch mit dem 14 jährigen Sohn wichtiger als alles andere. Außerdem haben diese Art Dateien nichts auf dem Familien-Pc zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die Videos löschen und Eventuell einen internetfilter einbauen, dass derartige Seiten nicht aufgerufen werden können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NAISS 12.01.2016, 22:46

wortlos verbieten it vll. nicht immer die beste Lösung

0
fthee 12.01.2016, 22:49

Dennoch ist es eigentlich (fast) jedem Jungen klar, dass so etwas nicht erlaubt ist...

1
fthee 12.01.2016, 22:50

Auf jeden Fall würde ich das nicht direkt ansprechen, sondern vlt allgemein darüber, dass es schlecht ist Videos aus dem Internet runterzuladen (Viren, legal? , etc.)

0
AlexFrager02 12.01.2016, 22:51

Als ob du damals nicht in den heftchen geblättert hast;) außerdem ist es ein weg der sexualitäts findung

0
fthee 12.01.2016, 22:52

Damals? ^^
Runtergeladen hab ich auf jeden Fall nix - vor allem nicht auf den familienrechner... ;)

1
Erik0617 12.01.2016, 23:01

Danke fur deine Antwort ! Hab grad alles gelöscht.Ich werde mal einstellen das man um was zu downloaden eine Password braucht. Aber wie ich ihn morgen über diese Sache ansprechen soll weis ich nicht.

0

er ist SCHON 14. meine jungs hatten damals bereits früher mit solchen downloads begonnen. wenigstens lernten sie dabei den umgang mit suchmaschinen.

denk mal nach was du gemacht hättest wenn es zu deiner zeit bereits internet gegeben hätte. ich jedenfalls hätte spätestens mit 14 auch begeistert por nos konsumiert.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd ihm nen USB-Stick schenken dann kann er die da drauf machen und muss sie nicht neben den Familienfotos speichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erik0617 12.01.2016, 22:52

Er ist 14 das kann ich doch nicht machen...

0

Kommt darauf an was für P***** es waren. Wenn er seine Triebe Folgen muss ok. Aber folgende Sachen musst du thematisieren.
- Dein Sohn macht sich damit strafbar genauso wie du.
- Die ganzen Viren die du dadurch bekommst sind katastrophal. PC unbedingt Viren Scanner laufen lassen!!!
- hat er kein Handy? Geht damit auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihm nen eigenen rechner geben, damit seine privatsphäre besser geschützt ist.

und lösch das zeug ja nicht! das war sicher abeit, die vids runterzuladen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erik0617 12.01.2016, 23:11

Er ist erst 14 und was ich da für Sachen gesehen habe...von mir aus auf fen Handy oder Tablet aber nicht auf dem Familiencomputer

1

Was möchtest Du wissen?