Sohn hat Angst bei Regen etc.

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst den Regen und auch das Gewitter mit positiven Dingen belegen. Es regnet: Klasse, die Pflanzen bekommen ihre Mahlzeit, der Bauer freut sich, weil sein Korn wächst, die Tiere finden nach dem Regen frisches Wasser, das sie trinken können und kleine Jungs können im Matsch spielen. Bei Gewitter könnt ihr ein Zählspiel machen. Für jeden Blitz einen roten Legostein aufstecken, für jeden Donner einen weißen, mal schauen, wie hoch der Turm wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SophieLina
08.11.2011, 18:31

Das ist doch mal ne schöne Antwort <3 :D

0

ich würde euch empfehlen damit zu einem sehr guten Kinderpsychologen zu gehen, denn das wird nicht von alleine weg gehen und lieber jetzt etwas tun als noch länger zu warten bis eine Phobie daraus wird und er sich wegen den Wolken nicht mehr aus dem Haus traut......Ich wünsch euch vile Glück damit und viel Feude mit dem Kleinen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass ist ein urmenschlicher Impuls - Naturgewalten sind schlicht imposant und einschüchternd. Z.B. dunkle, aufgewühlte See - da kriege ich als Erwachsener unterschwellige Beklemmungen ... Lass' Deinen Sohn diese Erfahrung machen, ich denke, das legt sich wieder (von selbst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mein Sohn hatte mit Ca.4Jahren Panik bei Gewitter .Geh zu deinem Kinderarzt und rede mit ihm darüber.Vielleicht kann euch auch ein Kinderpychologe weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht merken kinder wie tiere eine naturkatastrophe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beruhige ihn mach ihm klar, dass das nichts schlimmes ist oder erfinde irgendeine märchengeschichte (wieso die wolken kommen, regen bedeuteet tränen,....) vielleicht hilft das ja... viel glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmarie19
11.07.2011, 13:46

mit erklären hab ich schon versucht. Wir waren auch schon bei Regen draussen damit er sieht das es nicht schlimm ist. Das hat auch beim nächsten Regen gut getan und er meinte jetzt habe er keine Angst mehr - er sei ja schließlich kein Baby mehr. Aber dann fing es wieder an.

0

Was möchtest Du wissen?