Sohn eifersüchtig auf Schwester?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Eure Tochter hat sich sicher Mühe gegeben und ihr Abschluss ist wirklich toll. Trotzdem finde ich das Auto maßlos übertrieben.

Zwischen Kindern sollte man keine Unterschiede machen. Es ist nun mal nicht jeder gleich. Und mal unterstellt, dass dein Sohn nicht nur faul war, fällt ihm Lernen mitunter nicht so leicht.

Von mir ausgehend, war bei meinen Töchtern, die mein Matheunverständnis "geerbt" haben, eine 3 wie eine 1. Und das wussten sie auch. Ich habe immer nur gesagt, dass sie etwas tun und dann ihr Bestes geben sollen.

Ihr habt eurem Sohn vermittelt, dass er euch im wahrsten Sinne des Wortes nicht soviel wert ist. Leistung anerkennen, ist das eine. Anderen damit zu sagen, "du bist zu blöd und bekommst deshalb nichts", das andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das auch ungerecht. Was hat das gute Abitur mit dem Auto zu tun?

Die sehr gute Leistung hat doch eure Tochter in in erster Linie für sich selber erbracht. Sie wird die Früchte ernten, indem sie den Studienplatz bekommt, den sie möchte. Euer Sohn muss entsprechend auch die Konsequenzen für seinen Abschluß tragen.

Wenn ihr einem Kind ein Auto zugesteht, dann steht das meiner Meinung nach auch dem zweiten Kind zu. Es wäre höchst ungerecht, ihn leer ausgehen zu lassen oder mit einem Billigauto abzuspeisen. Ich kann gut verstehen, dass er sauer ist.

Der Tochter hätte man auch anderweitig eine Anerkennung zukommen lassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leoninus75 04.10.2017, 12:06

Das kam so zustande, dass wir das Auto sowieso hätten verkaufen müssen , da die Parkplatzsituation am Arbeitsplatz nur noch die Anreise mit der Bahn zulässt. Und wir hätten ihr sowieso eins bezahlen müssen , denn sie braucht eins und hätte kein Geld dafür. Sonst hätte sie es wahrscheinlich auch nicht bekommen

0
Ini67 04.10.2017, 12:11
@leoninus75

Das verstehe ich ja. Aber versetz dich mal in deinen Sohn? Er hat eh die Loser-Mütze auf. Wohl selbstverschuldet und die Konsequenzen muss er auch tragen.

Aber wenn sie ein Auto bekommt, was bekommt er denn? Wie schon geschrieben, finde ich nicht, dass das Auto hier die Belohnung für den Abschluß sein sollte. Das eine hat meiner Meinung nach nichts mit dem anderen zu tun.

3

Die beiden Kinder in diesem Ausmaß ungleich zu behandeln war keine kluge Entscheidung. Sicher kann man die Tochter belohnen, aber das Auto war zu viel.

Zumindest einen gewissen Ausgleich solltet ihr schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wapiti201264 04.10.2017, 11:53

Wofür?

Die beiden sind keine Kinder mehr, sondern junge Erwachsene.

Und Faulheit wird nun mal nicht belohnt.

0
Franzmann0815 04.10.2017, 12:11

Aber für nen Abi Abschluss gleich ein Auto bezahlen? Das finde ich zu viel des Guten....

0
Wapiti201264 04.10.2017, 12:31
@Franzmann0815

Sie haben ja kein Auto bezahlt, sondern ihr ihr gebrauchtes überlassen.

Was gar nicht SO ein tolles Geschenk ist, denn BMW's sind ziemlich teuer im Unterhalt...

Ich hätte es dankend abgelehnt.

2

Jedes Kind muss man gleich Lieben, egal und jedes Kind ist anderes man kann die Kinder nicht alle vergleichen.

Ich kenne das selber, meine Schwester ist Selbständig und mein Bruder ist Markler und ich bin im Einzelhandel tätig. Ich höre jeden Tag den Namen von meinen Geschwistern. Besonders mein Vater redet viel über die anderen ich war immer ein Kind das langsamer war. man sollte jedes Kind gleich lieb haben, und jedes Kind hat seine Stärke und Schwächen kein Mensch ist perfekt. Aber musste da ein BMW sein man kann auch übertreiben ich weiß ja nicht wie sie als Kind behandelt wurden? Reden sie mit ihren Sohn und tauschen sie das Auto und teilen das Geld auf! Alles gute für die Familie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leoninus75 04.10.2017, 12:35

Wir lieben alle Kinder gleich. Er ist einfach faul und macht nichts. Ich bin selber im Einzelhandel (bei Lidl als Verkaufsleiter) und weiß genau , wie hart der Job dort ist. Eine Ausbildung macht er auch nicht. Haben ihm auch schon angeboten, eine Abendschule zu finanzieren , damit er wenigstens einen Realschulabschluss hat, aber auch dafür hat er keine Lust. Und bei so viel Unwillen und Faulheit ist meine Unterstützung dann auch begrenzt.

Viele liebe Grüße 

1
GCx33 04.10.2017, 12:51
@leoninus75

Ich kenne seine Situation nur zu gut, er braucht einen Anreiz, er wird bald ne Freundin haben, oder hat schon eine und braucht Geld, wird überall vorstellig bekommt aber nix außer bei einer Leih-Firma, dort wird er ausgenommen,schlecht behandelt und schmeißt es, und dann brennt das Licht auf, doch noch die Schule in Angriff zu nehmen, aber diesen Weg wird er jetzt erst gehen müssen, um ihn zu begreifen.

1
GCx33 04.10.2017, 13:10
@leoninus75

Mein Vater bspw. hat mir damals als ich ein Jahres-Praktikum gemacht hatte, jeden Montag und jeden Freitag 15€ zugesteckt, quasi als Entlohnung, denn ohne dieses Geld, hätte ich keine Woche mit gemacht!

0
Mimi1088 04.10.2017, 14:06
@leoninus75

Erstens sind die Jungens immer etwas anderes wie die Mädels, wie waren sie mit 18? Die Mädels sind zielstrebiger , und reifer in dem Alter! Aber dann verstehe ich ihre Frage nicht, Ist mein Sohn'' eifersüchtig? Ist doch offensichtlich wen die Tochter einen BMW bekommt. Aber sie schreiben selber, er hat ''nur'' ein HAUPTSCHULABSCHLUSS dieses Nur. Hmmm .... Aber egal, reden sie mit ihren Sohn, und fragen sie ihn doch wo er sich in den nächsten 10 Jahren sieht was er für Träume hat, und aber das mit dem BMW finde ich etwas zu übertrieben, ein schöner Golf hätte es auch getan =)

0

Das war -sei mir nicht böse- eine sehr dumme und sehr gemeine Entscheidung.

Die Logik eurer Handlung vermittelt, Tochter super, Sohn dumm. Eure Denkweise ist wirklich sehr eigenartig, wie kommt man nur ansatzweise auf die Idee, das bei jeden die Grundvoraussetzungen völlig gleich sind. 

Wieso ist eure Tochter besser und euch mehr Wert nur weil sie das Abi hat, das ist nicht ansatzweise logisch. 

Wie geht es dann weiter, was macht ihr wenn eurer Sohn einen grundsoliden Beruf lernt und damit glücklich ist, jedoch eure Tochter irgendwo auf dem Weg weiteren Weg auf einmal doch nicht mehr so glänzen kann. 

Der Schulabschluss ist doch am Ende nur der erste Schritt auf dem Weg erwachsen zu werden, aber viele Eltern machen daraus, ohne Abi geht die Welt unter und du landest garantiert im Hartz IV Bezug.

Das habt ihr zumindest indirekt eurem Sohn vermittelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mimi1088 04.10.2017, 14:16

Mein Onkel, hatte auch nur Hauptschule er ist nur 4 Jahre älter als ich und 'Er'' ist Dachdecker- Meister, dieses Wort nur Hauptschule finde Traurig.

1
HoskevonBerg 04.10.2017, 14:47
@Mimi1088

Ich kenne jede Menge Leute die "nur" den Hauptschulabschluss haben, aber beruflich sehr erfolgreich sind. Ebenso kenne ich genügend Abiturienten die beruflich nie den Fuss in die Tür bekommen haben. 

Ein Abi sagt definitiv nichts über den Wert einer Person aus.

1

ganz ehrlich ich hätte meinen Eltern auch vorwürfe gemacht. das ist nicht gerecht von euch gewesen. er ist der buhman und der schlechte Sohn. aber  sie bekomme gleich ein Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls die Frage ernst ist, was ich bezweifle...

"Was können wir jetzt tun ?"

Ihr solltet gute Eltern werden und eure Kinder gleich behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schenkt ihn ein Auto das seinen "Qualitäten" entspricht. Z.B. einen alten Opel Astra mit 4-5 Monaten TÜV... Wer mehr möchte, muss mehr tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leoninus75 04.10.2017, 12:02

Das witzige ist ja , dass er keinen Führerschein hat , da zu faul. 

0
PeterFrank85 04.10.2017, 12:06
@leoninus75

Dann sagt ihn doch das wenn er den Führerschein macht (den er natürlich selbst bezahlen sollte) auch ein Auto bekommt. Warum er dann kein solch gutes Auto bekommt, könnt ihr ihn dann damit erklären das die Tochter, zumindest nach ihrem Studium, auch das Geld hat ein solches Auto zu unterhalten. BMW ist teuer, auch die Ersatzteile und dazu braucht es ein gewisses Einkommen um ein solches Auto zu finanzieren. Dies wird er so nicht erreichen und bekommt deshalb auch ein Auto das er sich leisten kann.

1

Ihm erklären, warum seine Schwester das Auto verdient hat und er nicht.

Und dass er sich nun wenigstens in der Ausbildung anstrengen soll und eventuell dann auch ein Auto geschenkt bekommt, wenn er die Ausbildung mit mindestens 2,5 abschliesst.

Scheinbar ist er ja nicht so helle wie seine Schwester. Da müsst Ihr etwas geringere Massstäbe anlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leoninus75 04.10.2017, 11:53

Dumm ist er nicht aber sehr faul.

0
Wapiti201264 04.10.2017, 11:55
@leoninus75

Ja, das dachte ich mir.

Aber er muss dringend lernen, dass Faulheit eben nicht belohnt wird.

Er ist immerhin schon "erwachsen".

1
GCx33 04.10.2017, 12:20
@Wapiti201264

Mein Gott Wapiti überall dasselbe kommentiert, bloß sollteste auch mal dran denken, dass es nicht bloß um Recht und Ordnung geht sondern darum, dass Sohnemann eines Tages gekränkt das Elternhaus auf nimmer wiedersehen verlassen könnte!

2
Wapiti201264 04.10.2017, 12:28
@GCx33

Naja, er wurde doch nicht bestraft. Nur "nicht belohnt".

Ich befürchte da so eine "egal, was passiert, ich bekomme trotzdem alles, was ich will"-Haltung, die mir leider schon bei einigen jungen Menschen aufgefallen ist.

2
GCx33 04.10.2017, 12:34
@Wapiti201264

Das mag sein, doch lieber einen verwöhnten Sohn als keinen.

Und naja, irgendwie wurde er bestraft, indem er nicht belohnt wurde.

0

Ihm ein Auto schenken.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wapiti201264 04.10.2017, 11:56

Genau das wäre falsch.

1

Oh wow völlig falsch gehandelt .

Ihr hättet ihr ein Zuschuss geben sollen aber doch keon komplettes Auto.

Schenkt euren Sohn auch eins .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leoninus75 04.10.2017, 12:36

Ich würde viel lieber in seine Bildung investieren (Abendschule ist nicht billig!), anstatt ihn für sein bisher geleistete zu belohnen. Leider lehnt er das ab. 

0
Charlieee001 04.10.2017, 12:48

würd ich auch . Auch mit einem hauptschulabschluss kann man etwas erreichen . guck dir mein Profil an hab auch einen hauptschulabschluss mit nem Schnitt von 2.5

0
leoninus75 04.10.2017, 13:09
@Charlieee001

Ein HS-Abschluss ist ja nichts schlechtes , man muss nur was draus machen. 

0
Charlieee001 04.10.2017, 20:41

Ja und das kann euer Sohn nicht oder was ?!

0

Was möchtest Du wissen?